Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard Bezahlbarer Liegeplatz in Kroatien gesucht...

    Ich suche ab nächstem Jahr für meinen 10 m-Segler einen bezahlbaren Liegeplatz möglichst nördliche Hälfte der Kroatischen Küste.
    Die Betonung liegt auf "bezahlbar", wobei ACI-Marinas oder ähnliches gleich ausscheiden.
    Komfortable Infrastruktur brauche und will ich nicht, da ich sowieso, wenn vor Ort, unterwegs bin.
    Im Grunde brauche ich nur einen Landliegeplatz mit einem Kran / Travellift in der Nähe. Das könnte z.B. in einer Werft sein.
    Wichtig ist eine schnelle Anfahrbarkeit, also möglichst keine Insel, die nur per Fähre erreichbar ist.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Schöne Grüße
    Bodo

  2. #2
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    99

    Standard

    Hallo Bodo,
    http://marina-rea.com,liegt zwischen Opatja und Rijeka.Nach meiner Information spricht eine Frau(Namen habe ich vergessen)Deutsch
    Gruß
    Werner

  3. #3
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard

    Weißt du näheres über die Marina Rea? Sind die auf Segelyachten eingerichtet? Soviel ich weiß, ist die Marina einige km von der Küste entfernt. Das dürfte dann schwierig mit dem Transport werden.
    Ich suche eher etwas, wo das Schiff mit stehendem Mast zum Liegeplatz transportiert werden kann.
    Schöne Grüße
    Bodo

  4. #4
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    99

    Standard

    Hallo Bodo,
    Das Problem dürfte wohl der stehende Mast sein.Landliegeplätze gibt es genügend,jedoch sind die nicht direkt am Wasser.Vielleicht könntest Du einmal Volker im Boote-Forum kontaktieren,der liegt in Krk, schon längere Zeit und kennt sich eigentlich sehr gut aus.Soviel ich weiß liegt sein Boot bei einer Werft im Wasser.
    Gruß
    Werner

  5. #5
    Registriert seit
    14.02.2003
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo,
    die Marina Dalmacija in Sukosan südlich Zadar bietet Landliegeplätze mit Kranpass an, die deutlich billiger sind, als die Wasserplätze. Im Preis sind AFAIK ab 10 m allerdings nur 6 Kran-Operationen eingeschlossen. Zugang zum Boot über Hochstege, Sanitärbereich ziemlich weit entfernt, Strom und Wasser vorhanden.
    Gruß
    Gurmel

  6. #6
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    388

    Standard

    hallo und guten Abend,

    Veli Rat auf Dugi Otok ist um einiges günstiger, ebenfalls Pula aber da liegst du mitten in der Stadt.

    Gruß t.

  7. #7
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    20

    Standard

    So einen Liegeplatz suchen ganz viele Eigner.
    Ich auch.
    Aber es gibt günstige Liegeplätze, zuerst musst du aber die Länge von deinem Boot genau angeben,
    weil 10 Meter kann in der Preisliste schon heissen ( bis 11 Meter ) oder mehr.
    Dann solltest du definieren was bezahlbar heisst.
    Schnelle Anfahrbarkeit?
    Von wo kommst du und mit welchem Transportmittel kommst du?
    Da es in Kroatien ein Gesetz gibt das Boote mit ausländischer Flagge in dafür vorgesehenen Plätzen abgestellt werden müssen, wird dir aber nichts anderes überbleiben als doch eine Marina zu beauftragen dein Schiff zu beherbergen.

  8. #8
    Registriert seit
    28.04.2001
    Beiträge
    231

    Standard

    Hallo !

    Nachdem Boote welche nicht unter "kroatischer Flagge" laufen und das ganze Jahr in kroatischen Gewässern sind, im sogenannten "Zollvormerkverfahren" sind, kann man das Boot nur in einer Marina, welche diese Voraussetzungen erfüllt, liegen lassen.

    Nachdem ich viele Jahre, mehrere Boote hatte und auch in verschiedenen Marinas gewesen bin, konnte ich feststellen, dass sich die Preise bis auf kleine Unterschiede sehr stark ähnlich sind.

    Etwas billiger sind nur solche Marinas welche eben abseits liegen wie zum Beispiel - Skradin etc. !

    Im Normfall kostet ein Jahresliegeplatz bis 10m - zwischen € 2.600,- bis 3.700,-- alles was eben billiger zu sein scheint kann
    eventuell nicht ganz legal sein.

    Das sind meine Erfahrungen mit den Preisen wie sie jetzt sind.

    Schönen Gruss noch
    fei

  9. #9
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    65

    Standard

    Erst mal Danke an alle für die konstruktiven Hinweise. Vielleicht ist es auch ein Irrtum zu glauben, es gäbe in Kroatien noch günstige Liegeplätze. Mir haben einige Motorbootfahrer in Kroatien erzählt, dass sie ihre Boote auf irgendwelchen Werften für kleines Geld stehen haben. Und das seit Jahren und völlig legal, mit Zollverschluß und allem Bürokratismus. Kann natürlich sein, dass diese Werften nicht auf Segler eingestellt sind, nicht mit stehendem Mast kranen können, was auch immer.

    Mein Schiff hat eine eingetragene Länge von 9,72 m, also unter 10,00 m.
    Meine Preislimit liegt erstmal bei 2.000,-/Jahr. Sollte es teurer werden, dann ist es eben so, aber erstmal suche ich noch was günstiges.

    Triton, in Veli Rat war ich im Sommer. Liegt nicht sehr geschützt und Landliegeplätze gibts da auch nicht.
    Pula muß ich mir noch ansehen, Stadtlage stört mich nicht, ich will ja nicht im Hafen Urlaub machen, sondern suche nur einen Abstellplatz.

    Gurmel, Sukosan habe ich mir im Sommer angesehen, dieser Hochsteg sieht ganz gut aus. Das Angebot mit dem Kranpass kenne ich, habe allerdings den Verdacht, das ist ein Lockangebot. Wenn ich nichts günstigeres finde, wäre das eine Option wegen der guten Autobahnanbindung.

    Fei, Liegeplätze in der Preisklasse 2.600,- habe ich nicht gefunden. Wo gibts die?
    Schöne Grüße
    Bodo

  10. #10
    Registriert seit
    12.06.2001
    Beiträge
    46

    Standard

    Hallo Bodo,
    Pula ist zwar immer eine Reise wert, die Marina dürfte aber Deinen Ansprüchen nicht genügen. Sie verfügt nämlich nicht über Landliegeplätze und auch die Parkplatzsituation ist katastrophal. Da würde ich eher die Marina Pomer empfehlen, die Landliegeplätze hat - aber auch wieder etwas teurer ist. Veli Rat ist in Kroatien preislich wirklich nicht zu toppen, warum benötigst Du unbedingt auch einen Landliegeplatz? Freunde von mir liegen in Veli Rat und sind zufrieden. Zum Unterwasserschiff streichen fahren sie alle zwei Jahre in die Marina Dalmacija und stellen sich dort für eine oder zwei Wochen an Land.

    Gruß

    Peter

Ähnliche Themen

  1. Liegeplatz für Kat in Kroatien?
    Von filoupus im Forum Mittelmeer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 19:46
  2. Liegeplatz in Kroatien!
    Von Ilona im Forum Yachten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 14:52
  3. günstiger Liegeplatz in Kroatien
    Von JÜRGEN H im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 18:08
  4. Trocken-Liegeplatz Kroatien
    Von Nostromo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 22:38
  5. Liegeplatz Kroatien
    Von volk im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •