Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Emka 36

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2004
    Beiträge
    32

    Standard Emka 36

    Hallo zusammen,

    ich suche Infos über die Emka 36 (Bj. 1978-1985, Innenausbau durch Werft). Gibt es typspezifische Schwachstellen, auf die man beim Gebrauchtbootkauf achten sollte? Wo findet man Unterlagen (Prospekt, Testbericht, Gebrauchtboot-Bericht etc.) über diesen Bootstyp. Erfahrungsberichte von ehemaligen oder aktuellen Eignern oder Mitseglern sind willkommen. Vielen Dank.

    Gruß
    Robert

  2. #2
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Mein Vater hat einen Emka 36-Kasko selbst ausgebaut. Insofern kann ich kaum etwas zu den werftseitigen Gegebenheiten sagen. Ich erinnere allerdings, dass der Kiel von der Werft noch mal ausgerichtet werden musste, weil der im ersten Versuch schief war. Ansonsten kann ich nicht viel mehr sagen, als dass das Boot für uns immer sehr zuverlässig und ein flottes Fahrtenboot war. Mein Vater hat allerdings einen Kiel mit 2,8t Ballast und 2m Tiefgang. Dazu das Zweisaling-Rigg mit 14m über Deck. Das Boot hat immer eine recht gute Figur gegen Starkwind und entsprechende Welle von vorne gemacht. Wir haben Reisen nach Südengland, Kanalinseln, Norwegen, Tallinn usw. damit gemacht. Der Rumpf ist ausgesprochen dick und recht ordentlich laminiert. Typische Schwachstellen könnte ich keine nennen. Sie läuft mit guten Segeln ziemlich ausgewogen. Nur auf Vorwindkursen mit ordentlich Druck kommt man reichlich ins Kurbeln. Das lag bei uns aber sicher auch daran, dass wir das Boot immer recht ordentlich gescheucht haben. Das Ruderblatt ist eben auch nicht sehr groß. Insgesamt ist das Boot eine erstaunlich gute Konstruktion, wenn man bedenkt, dass der Konstrukteur eigentlich sehr unbekannt ist (ein Ingenieur namens Fröhlich). Ich habe den übrigens mal auf der Lürssen-Werft getroffen, wo er später gearbeitet hat.

    Ich glaube, wenn man ein solides Reiseschiff sucht, bei dem es nicht ganz so auf Stehhöhe und Volumen ankommt, ist das ein interessantes Boot. Ach ja: vielleicht hat die eine oder andere von den Emka 36 noch die Original-Cockpitaufteilung, bei der das Steuerrad auf dem Brückendeck angeordnet ist. Das bedeutet zwar, dass der Steuermann hinter einer guten Spritzkappe praktisch nie Ölzeug braucht, aber der Niedergang ist dann ziemlich verbaut.

    Ich hoffe, das hilft irgendwie.

    Holger

Ähnliche Themen

  1. EMKA 36 et
    Von hegele im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 16:00
  2. EMKA 36 et
    Von hegele im Forum Yachten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 15:42
  3. Emka 36
    Von Karl Kerwer im Forum Yachten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 12:14
  4. EMKA 28 ht
    Von Kenny im Forum Yachten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 20:16
  5. Emka 29 HT
    Von Marigor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 20:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •