Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85
  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Hamburg (Liegeplatz Kiel)
    Beiträge
    169

    Standard Wir Motobootfahrer - sehr lustig :-)

    Hab grade bei Bobby Schenk ein paar Ausführungen zu "es gibt nur Motorboote mit und ohne Mast" gelesen.
    Find ich lustig, dass ein langjähriger Fahrtensegler zu solch pragmatischen Erkenntnissen kommt

    http://www.yacht.de/schenk/n004/inwind07.html
    MV Julius: http://booteblog.net/julius
    Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    das Schöne bei Bobby ist sein ehrlicher und realitätsnaher Pragmatismus - ich glaube, er hat im Laufe seines Lebens eine ganze Menge pseudoromatisierter Illusionen über Bord geworfen, werfen müssen.
    Und dennoch den Spass behalten...
    Motto: es geht auch alles weniger verbissen und kann trotzdem viel zur Lebensfreude beitragen (ich bin kein verschworener BS Fan, habe keines seiner bücher gelesen, aber die website ist informativ und nett zu lsen, aber ich kenne ihn natürlich, auch von gelegentlichen persönlichen Kontakten, die ich als durchaus angenehm empfand)
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard Vorgeplänkel

    Bobby Schenk:
    Ist also, jedenfalls in vielen Revieren (Mittelmeer) vielleicht ein Rigg nicht eine überflüssige,
    sinnlos teure Einrichtung? Für den Gegenwert bekäme man häufig ausreichend Sprit für
    eine Weltumrundung und einen gemütlichen Schiffsdiesel dazu, einen Langsamläufer, der
    zwar für keine schnelleren Geschwindigkeiten sorgt, dafür aber bei Flaute mit sieben oder
    mehr Knoten dient. Und die vielen Tonnen Blei wären dann auch zum großen Teil überflüs-
    sig. Und der Tiefgang ... und so fort.
    Ich sehe es kommen, Bobby Schenk wird abtrünnig und bereitet uns, die Käufer
    seiner Segelbücher, auf seinen Umstieg auf ein Motorboot vor ?!

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Hamburg (Liegeplatz Kiel)
    Beiträge
    169

    Standard

    ich glaub, er will nur seinen Beitrag dazu leisten, dass das Verhältnis Mobo - Segler nicht mehr so verbissen gesehen wird.
    Er hat schon Recht damit, dass es durchaus viele Segler gibt, die abfällig auf Motorboote gucken, ohne zu differenzieren: wenn ich auf einem Ankerplatz liege und da rasen stundenlang Idioten mit einem Gleiter und Vollgas hin und zurück, nervt mich (als Verdrängerfahrer) das ja auch.

    Dass aber Motorbootfahrer per se nix von Seemannschaft verstehen ist einfach eine sinnlose Verallgemeinerung. Ich hab auch schon genügend Segler gesehen, die irrwitzige Hafenmanöver gemacht haben oder nichtmal einen Palstek beherrschen.

    Und dass man mit einem Mobo keine Ozeane überqueren kann ist halt einfach auch Unsinn. Es gibt beliebig viele Gegenbeispiele von Leuten, die das mit entsprechenden Booten völlig problemlos gemacht haben - und zwar trocken, entspannt und in einer planbaren Zeit. Und dazu muss es keine 550.000 Euro teure Nordhavn sein.
    MV Julius: http://booteblog.net/julius
    Facebook: https://www.facebook.com/julian.buss.7

  5. #5
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Viele vergessen dass die meisten Trawler- oder Motorbootbesitzer ehemalige Segler sind- also Ex Übermenschen so zusagen
    Bobby hat auch mal über Motoryachten bzw Trawler einen netten Beitrag eingestellt:
    http://www.yacht.de/schenk/n004/kosmos.html
    Grüsse - Norbert

  6. #6
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Noch einer:
    http://www.yacht.de/schenk/n001/nudel1.html
    Grüsse - Norbert

  7. #7
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    München
    Alter
    65
    Beiträge
    1.814

    Standard

    Die Liebe zum Wasser ist eben unabhängig von der Antriebsart.
    Trotzdem bevorzuge ich das Segelboot mit seiner Ruhe, seinen eigenen Bewegungen und Geräuschen, den Blick in die Segel... aber ich bin auch noch nicht über 70 wie Bobby....

    LG
    Michael

  8. #8
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Piratensmart Beitrag anzeigen
    Die Liebe zum Wasser ist eben unabhängig von der Antriebsart.
    Trotzdem bevorzuge ich das Segelboot mit seiner Ruhe, seinen eigenen Bewegungen und Geräuschen, den Blick in die Segel... aber ich bin auch noch nicht über 70 wie Bobby....

    LG
    Michael
    Theoretisch hast du Recht- praktisch habe ich vom segeln in Erinnerung:
    20% in Fahrt ist traumhaft schön, der Rest ist motoren , Wind schwach oder zu stark oder aus der falschen Richtung.
    Und am Anker sind wir alle gleich nur manche spartanisch und andere schwelgen im Luxus
    Grüsse - Norbert

  9. #9
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Nach meiner Erfahrung

    ist die Einteilung in Segler (gute, brave Seefahrer) und Motorbootfahrer (böse, laute Umweltverschmutzer, die keine Ahnung von Seefahrt haben) schon immer Unfug, der von den norddeutschen Seglern aber leidenschaftlich gepflegt wird. In Skandinavien oder auch im Süden ist dieser Wahn mancher Segler eher nicht zu finden. Dabei wäre es für alle Seefahrtbegeisterten nur ein Vorteil, wenn alle zusammenhalten würden. BS ist da auf dem richtigen Weg!

    Mast- und Schotbruch

    Saga

  10. #10
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    63

    Standard

    ist die Einteilung in ......



    Kann man so stehen lassen...............................BRAVO

    Gruß
    HD.

Ähnliche Themen

  1. e bay ist schon manchmal lustig
    Von blaumann im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 12:01
  2. Es ist schon immer wieder lustig hier!
    Von champus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 13:19
  3. lustig - bis es DIR widerfaehrt!
    Von peterk im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •