Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 348
  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    430

    Standard Kreuzfahrer "Costa Concordia" trifft Untiefe - Mehrere Tote

    Hallo,

    bedauerlicherweise hat es ein Unglück mit einem Passagierschiff vor der Toskanischen Küste gegeben.

    http://www.handelsblatt.com/panorama...e/6066828.html

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...ahrt-1.1257891

    Viele Grüße

    Klaus
    Geändert von oskaronsea2 (14.01.2012 um 10:19 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.305

    Standard

    Der Steuermann / Kapitän muß gepännt haben, oder Ruderanlage defekt

  3. #3
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GREIF Beitrag anzeigen
    Der Steuermann / Kapitän muß gepännt haben, oder Ruderanlage defekt
    Laut dem Kapi ein elektrischer Defekt.
    Kann doch mal passieren.
    Dieser Dampfer war beim Hafenbillard in der Vergangenheit kein Unbekannter, weiss aber nicht ob das der gleiche Kapi war.
    Grüsse - Norbert

  4. #4
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard Defekt und Folgen

    Wenn ich einen Defekt am Motor habe und nicht schnell genug die Segel hoch
    bekomme, werfe ich Anker, bis Hilfe kommt. Wenn ein solches Schiff mangels
    Elektrik keinen Anker werfen kann, stimmt mit der Konstruktion etwas nicht.
    Wer für Stromausfall keine Mechanik vorsieht, mit der ein Anker fallen gelas-
    sen werden kann, hat seine Hausaufgaben nicht gemacht.

  5. #5
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    843

    Standard Geiz ist halt nicht immer geil...!

    Um Kosten zu reduzieren wurde sicher an der Heuer der Besatzung gespart... Möglicherweise ukrainischer Kapitän, philipinischer Rudergänger, taiwanersischer Chief-Ing. ...etc. Sowas kann im Ernstfall " in die Hose " gehen. Diese Kreuzfahrt war sicher relativ billig aber eben nicht preiswert denn mindestens 3 Leute haben mit ihrem Leben bezahlt...
    Auf einigen Fotos ist ein Riss im Unterwasserschiff der jetzt oben liegenden Backbordseite zu sehen ( mit Felsresten 'drin ). Das Schiff wurde also von beiden Seiten aufgerissen ( noch grössere Leckage an Steuerbord ). Auch scheint die Kausal-Kette anders zu sein : Stromausfall nach Havarie und nicht Havarie durch Stromausfall...

    Größtes Problem: " Yachtforum - Überflieger " M.E. war nicht an Bord ( ...um schnell genug die Segel hoch zu bekommen ) das Schiff hat auch nur einen Rumpf...
    Geändert von Baltic-Sailor (14.01.2012 um 15:40 Uhr)

  6. #6
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen Defekt am Motor habe und nicht schnell genug die Segel hoch
    bekomme, werfe ich Anker, bis Hilfe kommt. Wenn ein solches Schiff mangels
    Elektrik keinen Anker werfen kann, stimmt mit der Konstruktion etwas nicht.
    Wer für Stromausfall keine Mechanik vorsieht, mit der ein Anker fallen gelas-
    sen werden kann, hat seine Hausaufgaben nicht gemacht.
    Wenn sich Klein Fritzchen sich über über die Grossschiffahrt áussert
    Norbert

  7. #7
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.372

    Standard

    Zitat Zitat von Noppe Beitrag anzeigen
    Wenn sich Klein Fritzchen sich über über die Grossschiffahrt áussert
    Norbert
    Kein Fritzchen macht vor keinem Thema halt. Je weniger Ahnung, desto besser scheint es.

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von Baltic-Sailor Beitrag anzeigen
    ... die Kausal-Kette anders zu sein : Stromaufall nach Havarie und nicht Havarie durch Stromausfall ...
    Dann war die erste Auskunft des Kapitäns (Defekt) gelogen; sie hätte
    lauten müssen: Abbiamo toccato terra (wir sind aufgelaufen), was ein
    Eingeständnis schlechter Navigation gewesen wäre. Und wer gibt das
    von den Profis schon gern zu ?!
    Geändert von Makis Enefrega (14.01.2012 um 15:38 Uhr)

  9. #9
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    Dann war die erste Auskunft des Kapitäns (Defekt) gelogen; sie hätte
    lauten müssen: Abbiamo toccato terra (wir sind aufgelaufen), was ein
    Eingeständnis schlechter Navigation gewesen wäre. Und wer gibt das
    von den Profis schon gern zu ?!
    Auch hier tappt klein Fritzchen mal wieder total im Dunklen.
    Müssig einem Strandcatsegler etwas von grösseren Schiffen zu erklären-
    Grüsse - Norbert

  10. #10
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    Abbiamo... hätte selbst ein italienischer Kapitän nicht gefunkt, denn die Sprche der Seefahrt ist nun mal Englisch - aber das kann man ja als bekennender Befähigungsnachweisgegner nicht wissen...

    Dafür den unzähligen Yachtforum - Fans ( egal ob sie's schon wissen oder nicht ) kund getan : ich spreche Italienisch ... Toll...

    Gibt's eigentlich Formulare zur schriftlichen Anmeldung im Fanclub ?

Ähnliche Themen

  1. Einer trifft immer
    Von steggano im Forum Seemannschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 23:07
  2. Concordia sinkt
    Von idpnd im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 01:56
  3. Kreuzfahrer in Palma
    Von Charly99 im Forum Klönschnack
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  4. Palma - Costa Blanca - Costa d Sol - Madeira - Gran Canaria im Herbst
    Von Bernd_SKYWALKER im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 14:53
  5. Mit dem Kat ins Cafe - mehrere Tote
    Von Ralf-T im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 17:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •