Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    19

    Standard Boots-Kennzeichen

    Moin an alle Bootseigner! Vor 2 Jahren beantragte ich meine Bootsnummer zum Befahren der Binnenwasserstraßen im In- und Ausland beim ADAC. Antragskosten für Mitglieder 20 €. Alle 2 Jahre -so in diesem Jahr - ist das Bootskennzeichen für 18 € zu erneuern. Eine Löschung aus dem Yachtregister (beim ADAC) kostet 25 € bezw. 55 € mit notarieller Beglaubigung.
    Frage: Wo bekomme das Bootskennzeichen preisgünstiger und längerfristig??
    Mit seglerischen Grüßen
    traisfluors

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.447

    Standard

    Frag mal beim DSV an ! Da aber die Gebühren vom Verkehrsministerium festgelegt sind(bzgl. der Erteilung des Kennzeichens) , dürfte der DSV bzw. der ADAC die gleichen Preise haben.....
    Das mit der Löschung aus dem Yachtregister finde ich schon komisch : nach 2 Jahren wird das Kennzeichen ungültig, also ist Dein Schiff doch automatisch aus dem Schiffsregister zu löschen, oder ??

    Laut ELWIS.de ist es hier billiger :
    http://www.wsa-verden.wsv.de/schifff...inf/index.html
    http://www.elwis.de/Freizeitschifffa...hen/index.html

    Bei den WSA scheint die Abmeldung kostenlos zu sein....
    Wahrscheinlich will der ADAC verhindern, dass die Zahl der Yachten(Boote) in seinem Schiffsregister sinkt...

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2008
    Beiträge
    87

    Standard

    Seit wann wird das Kennzeichen ungültig.

    Der Internationale Bootsschein gilt nur 2 Jahre, interessiert aber nur im Ausland und da auch nicht jeden. In Polen, im Transit hat das niemanden interessiert.

    Das Kennzeichen selbst gilt unbegrenzt.

    Gruß
    Kurzer Wurf

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.220

    Standard

    Zitat Zitat von Kurzer Wurf Beitrag anzeigen
    Seit wann wird das Kennzeichen ungültig.

    Der Internationale Bootsschein gilt nur 2 Jahre, interessiert aber nur im Ausland und da auch nicht jeden. In Polen, im Transit hat das niemanden interessiert.

    Das Kennzeichen selbst gilt unbegrenzt.

    Gruß
    Kurzer Wurf
    Ein Flaggenzertifikat* gilt acht Jahre und kostet 40€(?), die Verlängerung für weitere acht Jahre 15€**
    Die Nummer des Flaggenzertifikates reicht unter Voranstellung eines "F" zur Kennzeichnung.
    Es wurde vor zwei Jahren beschlossen, die Kennzeichnungspflicht für Binnenfahrzeuge zu streichen. Wann dieser Beschluss wirksam wird (wurde) kannst Du beim BSH erfragen.

    Gruß Franz

    *http://www.bsh.de/de/Antraege/Flagge...ikat/index.jsp
    ** Das nur zur irreführenden Behauptung der Verbände, dass sie eine Kennzeichnung wirtschaftlicher durführen könnten als amtliche Stellen.
    Sie werden auch die Ausbildung nicht deregulieren, sondern aufblähen und verteuern, natürlich nur um sie "praxisnäher" zu gestelten, versteht sich.

    Gruß Franz

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von traisfluors Beitrag anzeigen
    Moin an alle Bootseigner! Vor 2 Jahren beantragte ich meine Bootsnummer zum Befahren der Binnenwasserstraßen im In- und Ausland beim ADAC. Antragskosten für Mitglieder 20 €. Alle 2 Jahre -so in diesem Jahr - ist das Bootskennzeichen für 18 € zu erneuern. Eine Löschung aus dem Yachtregister (beim ADAC) kostet 25 € bezw. 55 € mit notarieller Beglaubigung.
    Frage: Wo bekomme das Bootskennzeichen preisgünstiger und längerfristig??
    Mit seglerischen Grüßen
    traisfluors
    Wie wäre es mit Seefunk aufm Boot?

    Das soll auch gehen mit dem Rufzeichen...
    www.haar-bootsmotoren.de

  6. #6
    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    _/)
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit Seefunk aufm Boot?

    Das soll auch gehen mit dem Rufzeichen...
    ja, geht, aber nur wenn du im schiffsregister stehst.

    gruss kalle
    Mast und Schotbruch
    kalle

    Der Nackte unter den Blinden bleibt meist unbemerkt

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    1.053

    Standard

    Zitat Zitat von traisfluors Beitrag anzeigen
    beantragte ich meine Bootsnummer zum Befahren der Binnenwasserstraßen im In- und Ausland beim ADAC. Antragskosten für Mitglieder 20 €. Alle 2 Jahre -so in diesem Jahr - ist das Bootskennzeichen für 18 € zu erneuern. Eine Löschung aus dem Yachtregister (beim ADAC) kostet 25 € bezw. 55 € mit notarieller Beglaubigung. Frage: Wo bekomme das Bootskennzeichen preisgünstiger und längerfristig??
    Mit seglerischen Grüßen
    traisfluors
    Als Kennzeichen für die deutschen Binnenschifffahrtsstraßen ist der Internationale Bootsschein auch dann noch ausreichend, wenn er nicht verlängert wurde. Für die See wird bislang kein Kennzeichen benötigt. Man wird abwarten müssen, ob die gegenwärtig angeschobene Gesetzesänderung eine völlige Abschaffung (so die bisherige Tendenz) der Kennzeichenpflicht oder Erstreckung auf den Seebereich ergibt. Wenn man den IBS beschafft hat, weil man öfter ins Ausland fährt, muss man sich erkundigen, ob auch ein Flaggenzertifikat genügt (günstiger) oder lediglich als eine Art Eigentums- und Steuernachweis (was es nicht wirklich ist) ein Kennzeichen und Ausweis vom Wasser- und Schifffahrtsamt (kostet einmalig geringe Gebühr).

    Erkundige dich nochmal wegen der Löschungsgebühr. Nach meiner Erinnerung galt die nicht für die bloße Rückgabe des IBS, sondern die Löschung aus einem Register.

    Sunbeamer

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.305

    Standard

    Zitat Zitat von Sunbeamer Beitrag anzeigen
    Als Kennzeichen für die deutschen Binnenschifffahrtsstraßen ist der Internationale Bootsschein auch dann noch ausreichend, wenn er nicht verlängert wurde. Für die See wird bislang kein Kennzeichen benötigt. Man wird abwarten müssen, ob die gegenwärtig angeschobene Gesetzesänderung eine völlige Abschaffung (so die bisherige Tendenz) der Kennzeichenpflicht oder Erstreckung auf den Seebereich ergibt. Wenn man den IBS beschafft hat, weil man öfter ins Ausland fährt, muss man sich erkundigen, ob auch ein Flaggenzertifikat genügt (günstiger) oder lediglich als eine Art Eigentums- und Steuernachweis (was es nicht wirklich ist) ein Kennzeichen und Ausweis vom Wasser- und Schifffahrtsamt (kostet einmalig geringe Gebühr).

    Erkundige dich nochmal wegen der Löschungsgebühr. Nach meiner Erinnerung galt die nicht für die bloße Rückgabe des IBS, sondern die Löschung aus einem Register.

    Sunbeamer
    Das beste ist beim Amtsgericht im Schifsregister eintragen lassen

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.220

    Standard

    Zitat Zitat von GREIF Beitrag anzeigen
    Das beste ist beim Amtsgericht im Schifsregister eintragen lassen
    Erzähl mal, Greif,
    wie geht das? M.W. sind dabei die selben Formalien einzuhalten wie bei Immobilien wenn sie ins Grundbuch eingetragen werden. Entwerder eigene juristische Kompetenz oder Notar. Wie ist das mit den Kosten?
    Ein Freund berichtet, dass er beim Verkauf des Bootes ein Risentheater hatte. Eigene Erfahrungen habe ich nicht.
    Wo liegt der Vorteil gegenüber dem Flaggenzertifikat? Das ist amtlich und wird weltweit anerkannt.

    Gruß Franz

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.447

    Standard

    Ich hab mein Schiff schon vor Jahren ins Schiffsregister eintragen lassen, obwohl für mein Schiff keine Eintragungspflicht vorliegt. Liegt für das Schiff eine Eintragungspflicht (ab 15m Lüa) vor, geht das Austragen in der Tat nur über einen Notar.....
    Die Abmeldung würde so ablaufen, dass ich dem Schiffsregister einen formlosen Brief zukommen lasse, in dem ich die Löschung aus dem Schiffsregister erbitte. Der Eintrag ins Schiffsregister ist einfach : geht alles über das BSH, die einen vereinfachten Schiffsmessbrief erstellen und samt Eigentumsnachweis ans zuständige Schiffsregister schicken (in meinem Fall HH). Ging binnen 4 Wochen über die Bühne.....

Ähnliche Themen

  1. Überführung-rotes Kennzeichen
    Von phönix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:20
  2. ...ausweis über das Kennzeichen ab 3PS
    Von kuckst du im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 08:44
  3. Kennzeichen Tender
    Von kuckst du im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 11:06
  4. bodensee- kennzeichen
    Von sash im Forum Bodensee
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 10:36
  5. Wo amtliches Kennzeichen beantragen ?
    Von Peng-uin im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 11:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •