Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2001
    Beiträge
    255

    Standard Masteinheit Raymarine ST60 Wind

    Die Masteinheit für meinen Windmesser ST60 Wind ist defekt. Ich habe mal oben geguckt und die Einheit auch abgenommen. Es scheint ein Lagerschaden zu sein. Ich denke, die komplette Einheit muss dann ausgetauscht werden, oder?

    Nach ersten Recherchen im Internet musste ich aber erst einmal Luft holen ... je nach Modell verlangt Raymarine +-500 € nur für die Masteinheit.

    Gibt es da keine günstiger Möglichkeit? Wer kennt günstigere Anbieter oder ggf. englische oder US Versender, die auch nach Deutschland versenden?

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    94

    Standard

    http://marinetechnicalsolutions.co.uk
    ist ein ebay Händler in England, aber er repariert auch. Kannst dein Teil hinschicken und kommt dann saniert zurück. Kosten ca 120 Pfund.
    Habe eine email Adresse von Herr Miller. Schicke dir morgen PM mit genauer Anschrift. Reperatur hat bei mir problemlos funktioniert.

  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    1.860

    Standard

    Die Lager in den Masteinheiten der Windmessanlagen sind Verschleißteile, die man allerdings meist gut auswechseln kann. Ich habe das bisher an zwei Anlagen durchgeführt, allerdings war eine ST-60 nicht dabei. Vielleicht schaust Du Dir erstmal Deine Masteinheit etwas genauer an, möglicherweise ist auch dort ein Lagerwechsel möglich. Ausbauen, den Lagertyp ablesen (die sind meistens eingelasert - notfalls ausmessen) und im Industriebedarf oder Internet-Kugellagershop für ein paar Euro nachkaufen, am besten in rostfreier Ausführung.

    Handbreit ...

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    430

    Standard

    Hallo,

    da sind Lager 3 x 8 x 4 eingebaut, je nach Ausführung 2 oder 4 Stück, bei mir 2.

    Mit Inbusschlüssel den Propeller abnehmen, das komplette Kunststoffteil aus dem Alurohr ziehen und dann auf der Innenseite den Magneten ( schwarzes Teil ) von der Welle ziehen.
    Auf der Propellerseite die kleinen, mit einem Heißwerkzeug gemachten Verformungen mit dem Cutter beseitigen.
    Welle in Richtung des Propellers rausdrücken, die Lager kommen mit.
    Lager wechseln und wieder zusammenbauen.

    Bei den Lagern welche mit metallischer Abdichtung nehmen, keine mit Gummilippe ( Reibung )

    z.B. http://www.cnc-modellsport.de/produc...oducts_id=1869

    Viel Spaß und Erfolg

    Viele Grüße

    Klaus

  5. #5
    Registriert seit
    16.12.2011
    Ort
    Laupheim
    Beiträge
    8

    Standard

    Servus,

    Ich hatte vor ner Woche auch einen Schaden an meinen beiden windanzeigegeräten einer st60 Anlage. Bei Raymarine angerufen und es wurde mir eine Reparaturwerkstatt empfohlen.
    Hab alles zu Sikom Bühler in Kiel geschickt. Er konnte beide Geräte wieder kostengünstig reparieren. Guter Service, schnell und einfach. Er hat scheinbar auch Tauschgeräte und so weiter.

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe v. Raymarine Windmesser ST60 Plus die Masteinheit
    Von Schwertfisch im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 20:28
  2. Raymarine TRIDATA- Anzeige ST50 oder ST60 oder ST60+ gesucht!
    Von pedroaspre im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 23:57
  3. Raymarine ST60+ Wind / Windlupe
    Von pi_no im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:14
  4. Raymarine ST60 Wind
    Von swabedoo im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 22:14
  5. ST60 Masteinheit gesucht!
    Von champus im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •