Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Rund Menorca

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    50
    Beiträge
    3.856

    Standard Rund Menorca

    Hallo Leute,
    dieses Jahr gehts von Pollensa aus nach Menorca rüber und da rund herum. Wer da Tipps/Warnungen zu Häfen, Buchten, Gastro, Infrastruktur(WLAN/UMTS-Abdeckung) hat, immer raus damit
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  2. #2
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Gunnar, wann ist Euer Trip vorgesehen ? Menorca-Feeling ist stark abhängig von den Jahreszeiten.

    Herzlichen Gruß
    Lutz

  3. #3
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Tiefstes Bayern
    Alter
    55
    Beiträge
    1.818

    Standard

    Hi Gunnar,
    wie lange hast Du Zeit für die Umrundung?

    LG, Frank

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    50
    Beiträge
    3.856

    Standard

    Wird wohl so Ende Mai sein und wir sind leider nur eine Woche da... aber da schafft man auch ganz Malle hatten wir letztes Jahr schon gemacht.
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Tiefstes Bayern
    Alter
    55
    Beiträge
    1.818

    Standard

    Servus Gunnar,
    Ciutaella ist ein Muss. Im Mai könntest Du noch Glück haben, und einen Liegeplatz direkt vor den Restaurants bekommen. Die servieren auf Wunsch an Bord. Das El Bribon fanden wir ganz o.k. Ciutaella hat eine nette Markthalle, ca. 10 min Fußweg vom Wasser in die Altsta

    Die Buchten im SW sind aller sehr hübsch, Galdana, Macarella, Turquta, halt alle nach S offen.

    Bei Mistral-Lage aufpassen, das reicht bis in das Seegebiet zwischen Mallorca und Menorca.

    Und die Höhlendisco im SE ist auch sehenswert, nette Atmosphäre, nachmittags dort einen Coctail hat was

    Viel Spaß beim Törn

    LG, Frank

  6. #6
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Gunnar,

    hier ein paar Infos. Wir haben die Insel in allen Jahreszeiten besucht. Mai/Juni ist sehr schön, da die Insel noch grün und es ist nicht zu heiß.
    Mittelmeer – Menorca

    Start in Cuitadella, einer wirklich schoenen und sauberen Stadt im Südwesten der Insel. Sie liegt in einer tief eingezogenen Bucht und man liegt an Liegeplätzen, die der Club Nautico verwaltet. Wenn man Glück hat liegt man direkt vor den dortigen Restaurants.
    Im September 2011 sollte sich die Liegeplatzsituation wieder entspannt haben. Im Sommer 2011 haben wir jedenfalls keinen Platz bekommen.
    Von Ciutadella im Uhrzeigersinn:
    - Bis Cala Fornells mehrere kleinere Ankerbuchten zum Baden. Keine Versorgungsmöglichkeiten.

    Cala Fronells - ein Fjordartige große Bucht mit einem netten Ort am Anfang. Boden
    mit Seegras bewachsen. Leider hat man die kostenlosen Bojen in 2011 nicht wieder ausgebracht (auch Spanien muss sparen). Also auf slippenden Anker achten. Es sind Liegeplätze vorhanden, jedoch sehr limitiert. Wir haben bei unseren 3 Besuchen jedes Mal geankert. Der Ort Fornells bietet alle Versorgunsmöglichkeiten inkl. Diesel. Gute Restaurants. Sehr beliebt und auch teuer, die Menorquinische Langustensuppe.

    Cala Addaia – Ebenfalls eine tief in die Insel hineinreichende Bucht mit dem Ort Addaia. Liegeplätze am Steg und Ankerplätze vorhanden. Auch eine Werft und Kranbetrieb. Addaia wird gerne angelaufen, um sich vor dem plötzlich auftretenden
    Mistral zu schützen.

    Isla Colom – ebenfals ein schöner Ankerplatz (Achtung Seegras) zwischen der Insel
    Colom und dem Festland. Nicht zu empfehlen bei nördlichen starken Winden.

    Mahon - eine sehr schöne weitläufige Bucht bis zur Inselhauptstadt Mao. Seit es für die festen und schwimmenden Liegeplätze nur noch einen Betreiber gibt, sind dort die Kosten explodiert. Im Juli 2011 der Hauptzeit, waren viele Liegeplätze frei und in der Bucht ankerten viele Freizeitskipper. Daraufhin hat der Betreiber wohl erwirkt, dass in der Bucht nicht geankert werden darf. Ausnahme die Cala Teulara in der Einfahrt zur Bucht an Stbd vor der Lazarettinsel.

    Es gibt dann an der Südküste noch viele kleine Buchten für Tagesausflüge bis zur Cala Galdana – eine Bucht mir 2-3 Hotels und guten Ankermöglichkeiten auf Sand.

    Und dann wieder bis hin nach Ciutadella ebenfalls mehrere kleine Buchten, die sich aber m.E. hauptsächlich als Tagesankerplatz eignen.

    Abhängig vom Wind kann man die Insel in 3 Tagen umsegeln.

    Hoffe, die Infos helfen etwas.
    Herzlichen Gruß
    Lutz

  7. #7
    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9.649

    Standard

    Hast schon fast alle Tipps. Ab Juni wird es zu heiß, dann erst wieder Ende Sept. schön.

    Von Cituadela mit dem Bordrad ostwärts, da sind steunzeitliche Bauten. Sehenswert. Zu Fuß dauert es ebne etwas länger.

    Von der Stecke her sind es keine 100 Meilen, also problemlos in 24 Stunden zu umrunden. Nur- das willst Du hoffentlich nicht?

    Achte auf Schildkröten, Orcas undMondfische. Alles imponierend.
    Geändert von Nelson (21.04.2012 um 19:08 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    50
    Beiträge
    3.856

    Standard

    Hey,
    vielen Dank schonmal für die Info's. Starten tun wir in Pollensa, also Nord-Malle und dann gehts erstmal rüber...

    @CaptainLutz: Du schreibst von ankern in Cala Fornells auf Seegras. Ich musste nochmal schauen, aber ist das nicht auf den Balearen überall inzwischen verboten, weil das so eine bestimmte langsam wachsende Seegrasart ist, die unter Schutz steht??

    Deshalb ja auch in Espalmador bei Ibiza z.b. die Mooringtonnen...
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  9. #9
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  10. #10
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    In Ciutadela haben wir aber mal so ein witziges Tidenphänomen erlebt, dass einen schon ein wenig nervös machen kann. Ich hab den Namen vergessen von der Sache, aber in den schmalen tiefen Fjord läuft auf einmal Wasser rein mit viel Macht, wieder raus, wieder rein usw. Und dabei geht der Wasserstand ganz schön hin und her. Und dann hört das einfach wieder auf. C.

Ähnliche Themen

  1. Marseille-Menorca
    Von fietis im Forum Mittelmeer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:21
  2. Menorca
    Von Segelyacht-Primus im Forum Mittelmeer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 22:53
  3. Mallorca-Menorca 17.Mai
    Von Segelfieber im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 08:21
  4. Menorca
    Von Tartaruga im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2002, 21:54
  5. Cat auf Menorca
    Von hyman im Forum Mittelmeer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2002, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •