Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Gstadt
    Beiträge
    74

    Standard Urlaubssegeln in den Schären von Finnland und Schweden

    Hallo,
    im August/September erkunden wir die o.a. Schären zwischen Helsinki, Stockholm und Kalmar in Etappen von einer Woche oder 10-Tagen. Die neue Bavaria 50 wird in den unterschiedlichen Etappen Tallinn-Helsinki, Helsinki-Stockolm, Stockholm jeweils von erfahrenen und im Revier kundigen Skippern gefahren. Gesucht werden Mitsegler jeden Alters und Geschlechts mit und ohne Erfahrung aber der Bereitschaft nicht nur beim Segeln, sondern auch in der Backschaft anzupacken; spannend sind die Schären allemal nicht nur wegen der wunderschönen Umgebung sondern als navigatorische Herausforderung.
    Mitmachen lohnt sich.

  2. #2
    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Mitmachen lohnt sich vor allem für H-J Siegel (segler-hj) oder die Schwarzcharterschule aus dem Siegerland*, zwecks quanta costa.

    * copyright Wladimir iirc.
    Interessengemeinschaft Erhalt Bodden &KüsteMecklenburg
    http://forum.yacht.de/showthread.php?t=99852

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Kielregion
    Beiträge
    291

    Standard

    Zitat Zitat von user Beitrag anzeigen
    Mitmachen lohnt sich vor allem für H-J Siegel (segler-hj) oder die Schwarzcharterschule aus dem Siegerland*, zwecks quanta costa.

    * copyright Wladimir iirc.
    ....muss man das verstehen??

    Aber nur nebenbei: Segel"Urlaub" auf 60° Nord im September, im östlichen Mare Balticum, werden nicht so sehr viele mögen. Zumindest hat man viel Platz zum üben.

  4. #4
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    71
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Und warscheinlich ist die Saizon dort dann lange Vorbei wie auch z.b. in (auch Süd ) Norwegen wo etwa halb August die Boote schon aus dem Wasser gehen und die meisten Häfen geschlossen werden . Letzteres ist natürlich vorteilhaft denn es fallen keine Liegekosten an aber die Toiletten und Duschen sind dann auch geschlossen.
    Sowas geht nur wenn man völlig Autark ist.
    Ad

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    1.414

    Standard

    zur Erklärung:
    der fast-Segler ist der neue Nickname vom Hajo-Siegel, früher hier segler-hj. Er inseriert seit jahren hier "privat" aussehende Törns, inkl. Halbausbildung.

    Gut, daß mittlerweile auch andere auf die "interessante" Törnplanung dieses Baltikum-Törns hinweisen.

    Auch in meinen Augen starten die zu spät, sind zu spät im Jahr im Norden,
    jene zahlungskräftigen Kunden, welche 2. Augusthälfte, später, gar September, buchen,
    werden hochgeklappte Bürgersteige in den Schären vorfinden,
    den Rückweg immer schön gegen den sich verfestigenden Südwest-Wind motoren, man hat ja Zeitplan
    Interessengemeinschaft Erhalt Bodden &KüsteMecklenburg
    http://forum.yacht.de/showthread.php?t=99852

  6. #6
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Gstadt
    Beiträge
    74

    Standard

    Hallo,

    USER treibt sich hier unter anderm als WLADIMIR aus Wladiwostok herum; schaut man sich seine Beiträge an, so wird man den Eindruck nicht los, dass die Entfernung der Güte von Beiträgen zur Gürtellinie des Geschmacks wenig weit von Null liegt.
    Wie Wladimir zu seinen Beurteilungen kommt, entzieht sich meiner Kenntnis, entbehrt jedoch m.E. der Realität; ein trauriges Gemüt?
    Wladimir hat aus der riesigen Entfernung zwischen Europa und dem fernen russischen Osten den genauen Überblick, was "privat", "Halbausbildung", "Schwarzcharterschule" bedeutet; jedenfalls kann er das genau erklären. Hat jemand mal von ihm ein privates Mitsegelangebot gesehen aus dem man seine Erfahrungen ablesen oder abschätzen könnte?

    Die Feststellungen, ein Törn im Jahr zu spät angelegt sei, sind hoffentlich nur Meinungen und keine Tatsachenbehauptungen. Erfahrungen sind halt unterschiedlich.
    Wir haben jedoch viel Freude beim Segeln.
    Geändert von fastsailor (14.06.2012 um 11:41 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Mein lieber Hajo,

    bin eine völlig andere Person als Wladimir.

    Lasse Unterstellungen, welche falsch sind.

    Und ja, der Zeitplan mit der Rückreise 2. Augusthälfte/September in den schwedischen Schären (schwedische Ostküste) nach SSW, wird zu einem sehr hohen Motoranteil führen, oder hat da jemand eine andere Meinung ?
    Davon abgesehen, ist ab 2. Augusthälfte dort soviel los wie auch im November, nur der Schnee fehlt noch.
    Aber einsames Schärenankern hat auch was, jedenfalls ich mag es ab und an.
    Interessengemeinschaft Erhalt Bodden &KüsteMecklenburg
    http://forum.yacht.de/showthread.php?t=99852

  8. #8
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Gstadt
    Beiträge
    74

    Standard

    Lieber USER, dann lass doch einfach wertende Äußerungen, denen die Basis fehlt.
    Kennen wir uns?

Ähnliche Themen

  1. Urlaubssegeln in den Schären von Finnland und Schweden
    Von fastsailor im Forum Suche Crew
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:20
  2. Seekarten Finnland, Schweden
    Von Koalafrau im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 07:44
  3. Schweden-West Schären / Oslofjord
    Von Thomas_Kiel im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 19:28
  4. Seekarten Ost- Schweden, Finnland
    Von segelsportler im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 13:09
  5. Seekarten Schweden Ostküste/Schären
    Von Segelkamerad1a im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 13:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •