Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    225

    Standard Volvo Penta MD6A/MD6B: Getriebe abnehmen

    Hallo,

    ich plane, aus Wartungsgründen das Wendegetriebe (MSB) meines MD6A abzunehmen. Dazu habe ich ein paar Fragen:

    1. Gemäss Sprengskizze ist dies (nur) mit vier Bolzen befestigt - ist das korrekt?

    2. Ist die "Schnittstelle" (Kupplungsbereich zwischen Motor und Getriebe) Teil des Ölkreislaufs eines der beiden Teile oder ölfrei? Mit anderen Worten, muss ich das Öl aus dem Motor und/oder Getriebe absaugen, um eine "grosse Sauerei" zu vermeiden oder nicht?

    3. Weiss jemand das Gewicht des Wendegetriebes? In den technischen Daten ist immer nur komplett Motor+Getriebe angegeben.

    Vielleicht kann sich jemand ja noch an diesen Motortyp erinnern. :-)

    Gruss
    Ville

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    252

    Standard

    Morgen !

    Also bei mir beim Saildrive am MD6 muss das Öl raus ausm Motor.

    Gruß
    LM 27

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    225

    Standard

    Zitat Zitat von dehlya_22 Beitrag anzeigen
    Also bei mir beim Saildrive am MD6 muss das Öl raus ausm Motor.
    Danke - der Motor ist ja identisch, egal ob MSB oder Saildrive, dann wird das bei mir genauso sein.

    Kannst Du Dich auch noch an vier Bolzen erinnern? :-) War das Trennen des Saildrive in irgendeiner Form knifflig?

    (Ich meine hier jetzt nicht die allgemeine Aufgabe, die 150+ kg des Motors zu bewegen, sondern nur das Auseinandernehmen von Motor und Getriebe bzw. Saildrive.)

    Gruß
    Ville

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von ville Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich plane, aus Wartungsgründen das Wendegetriebe (MSB) meines MD6A abzunehmen. Dazu habe ich ein paar Fragen:

    1. Gemäss Sprengskizze ist dies (nur) mit vier Bolzen befestigt - ist das korrekt?

    2. Ist die "Schnittstelle" (Kupplungsbereich zwischen Motor und Getriebe) Teil des Ölkreislaufs eines der beiden Teile oder ölfrei? Mit anderen Worten, muss ich das Öl aus dem Motor und/oder Getriebe absaugen, um eine "grosse Sauerei" zu vermeiden oder nicht?

    3. Weiss jemand das Gewicht des Wendegetriebes? In den technischen Daten ist immer nur komplett Motor+Getriebe angegeben.

    Vielleicht kann sich jemand ja noch an diesen Motortyp erinnern. :-)

    Gruss
    Ville
    es sind nur 4 Bolzen, Öl muß raus ausm Motor, das Getriebe kann von einem normal wüchsigen Europäer leicht getragen/gehandelt werden....
    www.haar-bootsmotoren.de

  5. #5
    Registriert seit
    28.02.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    252

    Standard

    Keine Ahnung wie es beim Getriebe ist...

    Beim alten 100S Saildrive ist das etwas anders. Da ist Motor und Getriebe nicht geschraubt, sondern nur durch ein Kardangelenk auf verzahnter Welle verbunden mit einem Faltenbalg drüber.

    Gruß
    LM 27

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    4.852

    Standard

    Hi Ville,

    Aus leidvoller Erfahrung mit meinem alten MD6A:

    1. korrekt
    2. das Öl muss aus Getriebe und Motor raus
    3. auch unter dem Cockpitboden kannst du das Getriebe alleine herausheben
    4. Anmerkung: hoffentlich brauchst du keine größeren Mengen Ersatzteile, weil das bei den Dingern langsam schwierig wird. Meinen MD6A habe ich wegen der Ersatzteilsituation/-preise inzwischen entsorgt. Solange noch nichts kaputt ist, würde ich da eher nicht dran arbeiten.

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von bajou Beitrag anzeigen
    Hi Ville,

    Aus leidvoller Erfahrung mit meinem alten MD6A:

    1. korrekt
    2. das Öl muss aus Getriebe und Motor raus
    3. auch unter dem Cockpitboden kannst du das Getriebe alleine herausheben
    4. Anmerkung: hoffentlich brauchst du keine größeren Mengen Ersatzteile, weil das bei den Dingern langsam schwierig wird. Meinen MD6A habe ich wegen der Ersatzteilsituation/-preise inzwischen entsorgt. Solange noch nichts kaputt ist, würde ich da eher nicht dran arbeiten.
    Ich weiß wo einer mit guten Anbauteilen gerade ausgebaut wird.... tütütü...

    der Motor "macht" aber Öl und humpelt auf einem Pott
    www.haar-bootsmotoren.de

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    225

    Standard

    Hallo,

    allen Danke für die schnellen Antworten! Dann werde ich das mal nächste Woche in Angriff nehmen.

    Hier in Finnland und Schweden ist das mit der Verfügbarkeit von Ersatzteilen noch nicht ganz so knifflig, nur sind die Preise von originalen Neuteilen (Kolbenringe, Pleuellager etc.) bekanntlich recht hoch.

    Danke auch für das Motorenangebot, aber ich habe bereits zwei. :-)

    (Aber eben nur anderthalb Getriebe, das eine hat einen Frostschaden, daher muss ich das umsetzen.)

    Wenn jemand also noch überflüssige Kolbenringe und Lager für den MD6A/MD6B in einer Ecke liegen hat, kann er/sie mir gern ein Angebot machen, dann bekomme ich auch den anderen Motor wieder auf Zack. :-)

    (Neu sind die wohl einfach zu teuer, im Sinne von unrentabel.)

    Gruss
    Ville

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von ville Beitrag anzeigen

    (Aber eben nur anderthalb Getriebe, das eine hat einen Frostschaden, daher muss ich das umsetzen.)
    das gehäuses stück mit dem Kühlmantel liegt hier auch noch mehrfach rum...
    www.haar-bootsmotoren.de

Ähnliche Themen

  1. Volvo Penta MD5 A Getriebe
    Von matzee157 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 18:13
  2. Volvo Penta Getriebe
    Von pauler66 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 12:11
  3. Volvo Penta Getriebe S120
    Von Medsailor im Forum Seemannschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 10:16
  4. Getriebe MS-B von Volvo Penta
    Von Selliner im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 18:00
  5. Temperaturprobleme bei Volvo Penta MD6B
    Von frasee im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 09:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •