Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Segelangst

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    2

    Standard Segelangst

    Ich leide unter Segelangst, obwohl ich eigentlich gerne Segeln würde und schon immer mit Wasser verrtraut bin.

    Wer hat Erfahrung und kann mit weiterhelfen?

  2. #2
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von binilein Beitrag anzeigen
    Ich leide unter Segelangst, obwohl ich eigentlich gerne Segeln würde und schon immer mit Wasser verrtraut bin.

    Wer hat Erfahrung und kann mit weiterhelfen?
    Kauf dir ein Motorboot
    auch ich habe vor einigen Seglern Angst.
    Grüsse - Norbert

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    411

    Standard

    Zitat Zitat von Noppe Beitrag anzeigen
    auch ich habe vor einigen Seglern Angst.
    Grüsse - Norbert

  4. #4
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von binilein Beitrag anzeigen
    Ich leide unter Segelangst ... Wer hat Erfahrung und kann mit weiterhelfen?
    1. Können Sie schwimmen ?
    2. Vertrauen Sie einer Schwimmweste ?
    3. Nehmen Sie an, dass Sie als "corpus delicti" nach einem POB-Ereignis
    von der Mannschaft Ihres Schiffen geborgen werden würden ?

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    249

    Standard

    Ernste Frage: was ist "Segelangst"?
    Angst, sich auf einem kleinen Bootchen Wind und Wellen auszusetzen? Das sollte aber unabhängig vom Segeln sein.
    Und da könnte man langsam rangehen, zum Beispiel mal auf einem großen Traditionssegler mitfahren. Sollte vielleicht keiner der ganz großen sein, so ein Dreimastschoner, wo man selbst mitarbeiten darf, wäre sicher besser - das hilft, Angst zu überwinden, wenn man sich langsam rantasten kann, erst nur mal beim Segelsetzen mithelfen, später auch ins Klüvernetz oder auf den Baum, Segel falten, und alles freiwillig.
    Oder mehr was Püschisches, so'ne Art Angst, nicht mit der Steuerung klarzukommen, ohne Motor aufgeschmissen zu sein?

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Ich hab Troll-Angst.

    Gesendet via Tapatalk.
    Handbreit - Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.884

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    1. Können Sie schwimmen ?
    2. Vertrauen Sie einer Schwimmweste ?
    3. Nehmen Sie an, dass Sie als "corpus delicti" nach einem POB-Ereignis
    von der Mannschaft Ihres Schiffen geborgen werden würden ?
    und was hat das mal wieder mit segeln oder der Angst davor zu tun?
    Kann auch beim MoBO- oder Kanufahren passieren.
    Hätte also insofern lediglich etwas mit Angst vor Bootfahren allgemein zu tun.

    Noppe: Super !

    aber würde der Trööteröffner den Begriff " Segelangst" mal näher definieren ?
    * Angst aus der Kneipe zu segeln ?
    * Angst vor dem Segelfliegen ?
    * Angst vor dem Segel, falls es einem auf den Kopf fällt ?
    * Angst vor dem Segeln als Wassersport ?

    Aha, mit Wasser ist man vertraut `?
    Man wäscht sich also ? Oder geht nur schwimmen ?

    Hab die Vermutung, dass da wieder ein Troll im Forum Beiträge plazieren will.
    Oder hat da jemand Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache ?

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von binilein Beitrag anzeigen
    Ich leide unter Segelangst, obwohl ich eigentlich gerne Segeln würde ...
    Ich kenne das Gefühl. Als ich segeln lernte, hatte ich es auch. Als ich mich von
    den Schiffen mit Kiel abwandte, verschwand auch das Gefühl, in die Tiefe gezo-
    gen werden zu können. Rudolf Büchsenschütz, ein Bootsbauer und Freund aus
    den 60er Jahren, machte mich auf die Doppelrumpf-Szene aufmerksam; sie hat
    mich bis heute nicht los gelassen.

    Ein- zweimal wurde ich rückfällig und tat Crew-Suchenden den Gefallen, mich
    für Passagen auf ihren Kiel-Schiffen zur Verfügung zu stellen. In beiden Fällen
    kam die Segel-Angst zurück. Nach Verlassen der Schiffe, mit festem Boden
    unter den Füßen, war ich wieder ein glücklicher Mensch.

    Wenn ich Ihnen einen guten Rat geben darf, dann den: Segeln Sie beim näch-
    sten Mal mit einem Katamaran - und die Welt ist in Ordnung.

  9. #9
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    binilein sollte sich schnellstens mit Multimacke privat in Verbindung setzen, bestimmt können sich die beiden trefflich miteinander über ihre Segelängste austauschen
    Auch glaube ich dass binilein mit ihren 12 Jahren genau der richtige Zuhörer für Multimackes Márchenstunde ist , spátere Rekord-Weltumrundungen können schon mal angedacht werden
    Grüsse - norbert

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich werde mich vielleicht mal in einem Vielflieger-Forum anmelden und die Leute über mein Flugangst diskutieren lassen. So ein Quark!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •