Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Seascape 18

  1. #41
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von carsten.sauerberg Beitrag anzeigen
    Ist es wirklich so, dass Dein Boot auf Langstrecke besser geht? Die Laenge machts doch nicht. Sydney Hobart. Fastnet. Warnemuende Bornholm und retour...ist das da wirklich einfacher? Oder muss es nicht eher windig von back sein? C.

    Nimm mal das Fastnet aus diesem Jahr. Die Class40 waren zum allergrößten Teil schneller als die Swan60. Mag sein, daß hier Renner mit Wohnzimmern verglichen werden, aber die Wohnzimer waren mit guten Crews unterwegs und in Richtung zügig segelnder Einheitsklasse gepimpt. Bis zum Rock ging es für das Feld auch noch weitestgehend bergauf.
    Der Unterschied zwischen breiten Renner und den von Dir so bezeichneten Allroundern liegt ein kleines Stück im VMG Bereich (sowohl bergauf als auch bergab) und ein gutes Stück in der Manövergeschwindigkeit. Eine Halse mit asymetrischem Kite zu zweit auf nem Class40 kostet einfach mehr als zu 12. auf einer DK46 mit symetrischem Lappen.
    Aber auf langen Strecken fährt man hochgradig selten VMG. Fastnet, Bornholm, Skagen durchaus noch, aber wenn es länger wird nicht mehr. Dann sieht man zu (und jeder Routingrechner macht das auch so), daß man schnell dahin kommt, wo man wieder schnell segeln kann. Das kostet vielleicht Umwege, aber dafür segelt man ja auch schnell.
    Die Seascape ist - wiewohl Wassercampingboot - ganz ähnlich. Die wird zwar nicht gerade regelmäßig auf Strecken über 800 Meilen bewegt, hat aber ebenfalls die Manöverprobleme. Die gehen zwar einfach zu fahren, bremsen aber recht ordentlich. Und so kommt es dann auch, daß eine Sprinta Sport an der Kreuz ein harter Brocken ist, raumschots aber eine X79 ein ganz schön langsames Boot.

  2. #42
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von Fmarx Beitrag anzeigen
    Spar dir doch einfach deine Überheblichkeit über ein Schiff, das du wahrscheinlich noch nie von nahem gesehen hast. Ob das deinen theoretische Einschätzungen widerspricht ist außerdem völlig egal. Du hattest Zahlen von der Regattabahn gefordert, hier sind sie. Lies dir einfach mal meine Post am Anfang durch. Da war immer von einem Dreieckskurs die Rede. Mir liegt es fern, dir die Seascape zu vermiesen, zumal ich das Schiff eigentlich mag. Werde glücklich mit ihr und hoffe, dass du nie auf der Regattabahn gegen einen gut gesegelten Micro-Proto segeln musst. Da wäre nämlich der Zeitunterschied zur Seascape ein echtes Desaster gewesen - egal wo. Für mich ist die Diskussion hiermit beendet.

    Alles klar, bis dann auf dem Wasser.

  3. #43
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    1

    Standard Ähnliche Bootsgröße, schnell und auch mal einhand?

    Hi,

    spannende Diskussion. Ich suche für das gleiche Revier mittelfristig auch ein Boot, was ich sowohl bei Clubregatten notfalls einhand mit Gennacker (bei wenig Wind) fahren kann, bei normalen Yardstickregatten mit Crew und mit Familie zum Badesegeln. Die Seascape 18 sah aus Berichten dafür ganz geeignet aus. Aber nach der Diskussion hier macht die in Berlin zu wenig Spass bei der üblichen Flaute. Als einzige Alternative sehe ich im Moment nur die K6, da geht der Gennacker auch einhand. Nur Badesegeln ist damit nicht so richtig drin mit kleinen Kindern.
    Gibt es wirklich sonst nix mit 20-22ft und Gennacker-Trompete?

    Die Zeiten von dem Rennen beim Gothia hatte ich auch gesehen. Aber sogenannte Langstrecken in Berlin sind ja immer speziell. Wenn da eine FAM jedesmal auf die richtige Seite fährt und die anderen nicht ist sie auch ganz vorn mit dabei. Die Zeiten eines einzelnen Rennens sagen also gar nix.

    Grüße
    r.

  4. #44
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Stimmt, einzelne Rennen sind besonders in engen Revieren nicht besonders aussagekräftig. Was aber ein Fakt ist: eine Seascape 18 ist bei wenig Wind nicht besonders schnell, solange sie nicht sehr gefühlvoll und mit Einsatz gefahren wird. Sie bei 18kn aus 135° true zum losjagen zu bekommen schafft ein Blinder mit Krückstock oder mein siebenjähriger Sohn. Sie bei wenig Wind zum Laufen zu bekommen ist deutlich schwieriger.

  5. #45
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    im Süden ;-)
    Beiträge
    703

    Standard Seascape vs. Surprise

    Hallo!

    Wir hatten letztes Jahr eine Regatta von Surprisen und Seascapes bei viel Wind. Dreieck.

    Aussage eines Surprise-Seglers: bergauf gerade noch zu halten, aber bergab waren die weg...

    Bilder hier: http://gindlfoto.at/upload/zip/ycvoe...013/index.html

    und by the way: einfach geile Segelfotos!!!

    viel Spaß beim genießen, erbseman
    wer nichts zu sagen hat sollte schweigen

  6. #46
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    815

    Standard

    Zitat Zitat von Pogolino Beitrag anzeigen
    Stimmt, einzelne Rennen sind besonders in engen Revieren nicht besonders aussagekräftig. Was aber ein Fakt ist: eine Seascape 18 ist bei wenig Wind nicht besonders schnell, solange sie nicht sehr gefühlvoll und mit Einsatz gefahren wird. Sie bei 18kn aus 135° true zum losjagen zu bekommen schafft ein Blinder mit Krückstock oder mein siebenjähriger Sohn. Sie bei wenig Wind zum Laufen zu bekommen ist deutlich schwieriger.
    Also, an mir ist letztes Jahr bei ganz wenigen Knoten Wind einer ziemlich fix vorbeigerutscht. Ich finde die Kisten immer ziemlich schnell, wenn ich sie sehe. Vielleicht liegst dran, dass alle anderen - mich ausdrücklich eingeschlossen - langsam sind.
    DIGGER. Kleiner segeln, größer leben.
    www.diggerhamburg.com

  7. #47
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von floor Beitrag anzeigen
    Also, an mir ist letztes Jahr bei ganz wenigen Knoten Wind einer ziemlich fix vorbeigerutscht. Ich finde die Kisten immer ziemlich schnell, wenn ich sie sehe. Vielleicht liegst dran, dass alle anderen - mich ausdrücklich eingeschlossen - langsam sind.
    Das könnte ein Grund sein. Dein Boot segelt gut, die Seascape ist schnell. Das ist ein Unterschied. Dafür kann man auf Deinem Boot monatelang leben, auf der Seascape nur unter deutlichen Komforteinbußen.

  8. #48
    Registriert seit
    22.10.2001
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von rubber.duck Beitrag anzeigen
    Hi,


    Gibt es wirklich sonst nix mit 20-22ft und Gennacker-Trompete?


    Grüße
    r.
    Guckst Du hier:

    * Speedfeet 18, Design Marc Lombard
    http://www.speedfeet.fr/voilier_spee...ccueil_en.html
    Bis vor kurzem war eine in Berlin zu verkaufen, http://www.sailinganarchy.de/gebrauchtboot-markt die ist jetzt aber nach Österreich
    gegangen.
    Wenn sie Dich interessiert, kann ich Dir einen Kontakt zu jemanden vermitteln, der eine Speedfeet in Norddeutschland segelt

    * Open 5.7, Design Finot
    http://www.hobie-cat.net/hobie-cat/i...id=907&lang=en
    Die wird seit letztem Jahr von Hobie in Frankreich gebaut

    * Open 5.0, auch Finot, findest Du im selbem link wie oben

    Bei den Ungarn passiert in letzter Zeit ja auch einiges
    * Flaar http://flaar.eu/c5/index.php/homepage/sailing/

    Beste Grüße,
    Boreas

  9. #49
    Registriert seit
    24.04.2001
    Beiträge
    1.063

    Standard

    Zitat Zitat von boreas Beitrag anzeigen
    Guckst Du hier:

    * Speedfeet 18, Design Marc Lombard
    http://www.speedfeet.fr/voilier_spee...ccueil_en.html
    Bis vor kurzem war eine in Berlin zu verkaufen, http://www.sailinganarchy.de/gebrauchtboot-markt die ist jetzt aber nach Österreich
    gegangen.
    Wenn sie Dich interessiert, kann ich Dir einen Kontakt zu jemanden vermitteln, der eine Speedfeet in Norddeutschland segelt

    * Open 5.7, Design Finot
    http://www.hobie-cat.net/hobie-cat/i...id=907&lang=en
    Die wird seit letztem Jahr von Hobie in Frankreich gebaut

    * Open 5.0, auch Finot, findest Du im selbem link wie oben

    Bei den Ungarn passiert in letzter Zeit ja auch einiges
    * Flaar http://flaar.eu/c5/index.php/homepage/sailing/

    Beste Grüße,
    Boreas
    Die Liste kann man fast beliebig fortsetzen. Das Marktsegement ist umstritten wie kaum ein anderes:

    Melges 20
    Ufo22
    Laser SB3
    Esse 750
    I550
    Rocket 22
    Zagle 500

    Eine Trompete haben allerdings kaum welche.

  10. #50
    Registriert seit
    01.10.2004
    Beiträge
    6

    Standard Seascape 18

    Unser Segelteam wächst und ich steige um. Und ich werde mich nach zwei herrlichen Sommern auf der Seascape von ihr trennen, wer möchte sie haben? Standort Berlin.

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand die seascape 18?
    Von 2fast4you im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 15:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •