Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    187

    Standard gewerbliches Verchartern

    Moin zusammen,

    weiß jemand, welchen Anforderungen Charterjachten entsprechen müssen. Müssen sie z.B. vom germ. Lloyd auf Seetüchtigkeit geprüft werden? Wenn ja nach welchen Richtlinien, wo kann man diese nachlesen? Hängt eine Prüfung davon ab, für welches Seegebiet sie zugelassen werden sollen? Wenn ja, was passiert wenn sich ein Kunde mit einer solchen Yacht außerhalb dieses Seegebietes bewegt?
    Muss eine Charteryacht neben der Haftpflicht auch eine Kaskoversicherung haben? ( Dass das sinnvoll ist, ist mir natürlich klar, Frage ist aber nach dem MUSS gestellt!)

    Gruß Mike

    http://nukamini.blogspot.com

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Zitat Zitat von mikep Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    weiß jemand, welchen Anforderungen Charterjachten entsprechen müssen. Müssen sie z.B. vom germ. Lloyd auf Seetüchtigkeit geprüft werden? Wenn ja nach welchen Richtlinien, wo kann man diese nachlesen? Hängt eine Prüfung davon ab, für welches Seegebiet sie zugelassen werden sollen? Wenn ja, was passiert wenn sich ein Kunde mit einer solchen Yacht außerhalb dieses Seegebietes bewegt?
    Muss eine Charteryacht neben der Haftpflicht auch eine Kaskoversicherung haben? ( Dass das sinnvoll ist, ist mir natürlich klar, Frage ist aber nach dem MUSS gestellt!)

    Gruß Mike

    http://nukamini.blogspot.com

    Frag mal wahlweise Pantaenius, Schomacker, EIS in Berlin
    Und Deine Werft.
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2005
    Beiträge
    94

    Standard

    Bootszeugnis und Google
    Wer verchartert auch privat braucht in diesem unseren Lande ein Bootszeugnis vom Wasser- und Schifffahrtsamt, gültig 2 Jahre.
    Dort ist fast alles geregelt, z.B. dass die Gasanlage alle 2-Jahre geprüft werden muss, Rettungsinsel .....
    Wie heist das im Juristendeutsch - das Schiff wird in Augenschein genommen bevor man das amtliche Dokument erhält, natürlich mit Gebührenbescheid.

  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2008
    Alter
    82
    Beiträge
    727

    Standard

    SeeBG Abnahme und den Rest erzählt dir schon die Versicherung deines Vertrauens. Denk auch an die Besetzungsvorschriften bei gewerblichem Betrieb! ... und als letztes: lass dir keinen Scheiss bezüglich Liebhaberei bla keine Vorschriften blablabla erzählen, das betrifft NUR die finanzamtliche Einstufung.
    Willi will es wirklich nicht mehr wissen.

  5. #5
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    Wiewohl es große Übereinstimmungen gibt, hängen die Anforderungen letztlich von den Bestimmungen in Deinem Flaggenstaat ab.

    Ergo kann niemand diese Frage seriös beantworten ohne zu wissen, welches Fähnlein an Deinem Heck flattert.

  6. #6
    Registriert seit
    14.04.2002
    Beiträge
    83

    Standard das gewerbliche Verchartern kann ich nach 10 jähriger Erfahrung nur abraten

    Hallo,
    die gewerbsmäßige Vercharterung ist ökonomisch nicht mehr sinnvoll oder gar unsinnig. Nebst den gesetzlichen Auflagen wie Bootszeugnis und entsprechende Vollkaskoversicherung sowie Trinkwasserzeugnisse und regelmäßiger Wartung der Rettungsmittel und die besondere Kennzeichnung der Schiffe mit einem Charternummernschild erwarten die Vercharterer besondere Ausrüstungen der Boote.
    Warum ist das verchartern nicht mehr ökonomisch für den Eigner? Weil nebst den 30% für Vermittlung und Betreuung ca. weitere 50% der Charter für Reparaturen und Wartung verwendet werden. Dabei hat der Eigner keinen Einfluss auf die BEauftragung und Kontrolle der durchgeführten Arbeiten.
    Werden die Schiffe älter, werden größerer Anschaffungen und Reparaturen notwendig.
    Der einzige Profiteur von gewerbsmäßiger Vercharterung ist der Vercharterer und der Kunde. Der Eigner zahlt immer.
    Meine Erfahrungen werde ich irgendwann in einem Manuskript veröffentlichen. Für Fragen der gewerbsmäßigen Charter stehe ich im Rahmen der Foren gerne zur Verfügung. Auch kann ich die verschiedenen Vercharterer bewerten. Denn ich habe sie alle kennengelernt und kenne deren Praktiken.

    Grüße
    Floddi

Ähnliche Themen

  1. Boot verchartern
    Von stefan_forster im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:02
  2. Spanien verchartern
    Von 5of9 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 15:00
  3. Welche Vorraussetzung zum Verchartern
    Von MKU im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 12:19
  4. Verchartern
    Von FREDO im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2002, 21:22
  5. Verchartern
    Von winni im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2001, 09:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •