Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    2

    Standard Nagelneue 16,5 Meter Segelyacht für nur 149000.- Euro????

    Hallo zusammen,

    wir möchten uns eine „NEUE“ Segelyacht anschaffen. Bei meinen Recherchen finde ich heute im Internet folgendes Angebot:

    Eine 16,5 Meter Yacht kompl. zum meines Erachtens unschlagbaren Preis von 149000.- Euro.

    Hier der Link zu der Türkischen Werft.

    http://www.aurayatcilik.com/aura-54.html

    Wir sind an diesem Angebot sehr interessiert!!!!!

    Wer kennt diese Werft?

    Wer kennt diese Yacht?

    Wer kann uns vielleicht nähere Auskunft über dieses Angebot machen?

    Segelt bzw. besitzt jemand unter den Lesern solch eine Yacht?

    Gibt es Erfahrungswerte?

    Gerne nehmen wir alle Info betreffend dieses Angebotes bzw. dieser Yacht entgegen.

    Vielen Dank für die freundliche Mitarbeit.
    Seniorita

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    174

    Standard

    Hmm, so wie es aussieht, haben die noch kein Boot dieses Typs gebaut. Sonst gäbe es wohl Fotos. Das kann jetzt gut oder schlecht sein.

    Schlecht, weil man nicht weiß, wie gut sie es bauen. Muss man Vorkasse leisten und am Ende hat man ein schlechtes Boot oder wenn's ganz schlecht läuft ein halbfertiges.

    Gut, weil sie endlich eines bauen wollen und sich hierbei besonders Mühe geben, weil sie genau mit diesem Boot Werbung für weitere Käufer machen wollen.

    Keine Ahnung. Ich wäre jedenfalls vorsichtig. Wäre jetzt kein Boot für mich, aber ich würde mich nur drauf einlassen, wenn ich während des Baus vor Ort sein könnte.

  3. #3
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Angeblich hat diese Werft schon 17 Yachten ausgeliefert!!??
    So konnte ich das zumindest im Internet lesen.

  4. #4
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    dann müssten die ja Referenznamen haben.
    Danach fragen...?
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  5. #5
    Registriert seit
    01.08.2012
    Ort
    Wien-Podersdorf
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Seniorita Beitrag anzeigen
    Angeblich hat diese Werft schon 17 Yachten ausgeliefert!!??
    So konnte ich das zumindest im Internet lesen.
    "** All Drawings and Rendering will be here soon" ....spricht gegen diese Behauptung.

    Ansonsten gilt wohl gerade bei Yachten: "Wer billig kauft, kauft teuer" (Und ich persönlich würde NIEMALS auf die "Schnappsidee" kommen mir eine neue Yacht an den Hals zu hängen; - Aber das ist nur meine persönliche Meinung)

    P.S.: Mit dem gleichen "Symbol-Rendering" gehen sie auf ihrer "Custom" Seite http://www.aurayatcilik.com/sail-boats.html für eine BR-Vpyager 543 in die Werbung, dann aber schon für 255K ....

    Ich würde empfehlen: www.yachtworld.com ... sagenhaft! was man heutzutage "dank der Krise" für ~ 200K schon ANGEBOTEN(!) (aka: unverhandelt) bekommt!
    Geändert von Podersdorfer (18.08.2012 um 20:27 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Zitat Zitat von Podersdorfer Beitrag anzeigen
    "** All Drawings and Rendering will be here soon" ....spricht gegen diese Behauptung.
    hat mich auch gewundert : 543 schon gebaut und weitere sollen 255 kosten, aber eine 54er nur 149... irgendws ist da nicht stimmig.
    Aber man soll den Stab nicht brechen, wenn man die Tatsachen und details eines Angebotes nicht kennt.
    Unstrittig sind die reinen Materialkosten einer Yacht ja bestenfalls 1/8 des endgültigen Kaufpreises, der Rest sind Personalkosten, Baurechte/Formenamortisation,Vertrieb, Marketing, Messen, Werbung, vorkalkulierte Rabatte, Gewinn...
    Nicht umsonst können Grossunternehmen wie Moorings & Sunsail satte Renditen garantieren, trotzdem weltweit wachsen.
    Wer 100 Yachten oder mehr derselben Form kauft, kann schonmal locker 40-50% vom Einzelkaufpreis wegrechnen.


    Ich würde empfehlen: www.yachtworld.com ... sagenhaft! was man heutzutage "dank der Krise" für ~ 200K schon ANGEBOTEN(!) (aka: unverhandelt) bekommt!
    meine Rede seit einigen Jahren, das liegt aber auch eben an der Schwerfälligkeit der Banken, für die eine Yacht halt kein banküblich beleihbares WGirtschaftsgut idt
    Viele Yachtkäufer steigen "neu" oder über Chartermanagementmodelle ein, nicht jeder hat Interesse, technisches Verständnis und Erfahrung oder den Mut oder das cash, günstig(er) wenige Jahre alte Yachten zu kaufen. Schnell hängt man sich da einen Klotz ans Bein....schnell kann Einen sowas ruinieren.
    Dennoch.
    Da liegt ein enormes Potential.... einige, wie ich weiß, knabbern da schon und erwirtschaften enorme Renditen, aber auch gut etablierte und gut laufende Unternehmen können nicht "alles" wegkaufen, das hat immer Grenzen, nur Weltfremde sehen dies nicht.

    Aber zur Frage, ob dies ein gutes Angebot ist, wird man nur weiterkommen können, wenn man echte Eigner bereits ausgelieferter Boots (anderer Baureihen) befragt, und wenn man dann ordert, sollte man sich einen qualifizierten Anwalt für´s Auslandsgeschäft im Zielland (hier Türkei) unbedingt leisten, schnell sind sonst (unberechtigte) Vorauszahlungen gelestet und plötzlich steht da ein halbfertiger Kasko, falls überhaupt (unterstelle der Firma damit nichts, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, wie man weiß)

    Ich würde auf jeden Fall eine referenzenliste anfordern und dann in persönlichen Kontkt mit anderen Eignern treten.
    Wenn das nicht geht... Finger weg.
    Geändert von Yachtango (19.08.2012 um 11:24 Uhr)
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  7. #7
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.372

    Standard

    Der Preis ist unglaublich. Bei dem Lohnniveau in der Türkei nicht realisierbar. Heißt, Du bekommst eine nicht segelfertige Yacht im Falle des Kaufes. Meine über den Daumen gepeilte Einschätzung: Das Boot erfordert mindestens den Kaufpreis an nachträglicher Investition, um überhaupt törntauglich auf unterem Level zu sein. Jährliche Kosten dürften im unteren fünfsteligen Bereich liegen, wenn man Glück mit der Bauqualität hat und viel selbst macht, sonst ist es gern mal im mittleren fünfstelligen Bereich.

  8. #8
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    74
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Un wie ist das mit de CE Markierung? Wenn man das selber machen will , na dann prost Malzeit.
    Ad

  9. #9
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.416

    Standard

    Zitat Zitat von BlankenAd Beitrag anzeigen
    Un wie ist das mit de CE Markierung? Wenn man das selber machen will , na dann prost Malzeit.
    Ad
    Unmöglich ist es nicht, ein "Post-Construction Assessment" durchzuziehen. Man muss halt nur einen geeigneten Zertifizierer finden, der das dann macht. Das was teuer werden kann ist, wenn Teile des Schiffes (Elektrik, Motor, Gasanlage) nachträglich CE-tauglich gemacht werden müssen.
    Nur, Bootsmotoren von heute wie Yanmar, Volvo, Beta, Nanni etc. werden allesamt mittlerweile so ausgeliefert, dass sie den CE-Abgaswerten entsprechen.
    Elektronik und Elektrik, sofern die Einzelteile der CE-Nrom entsprechen müssen, wird wohl nur in im Bereich Landstrom problematisch sein.

  10. #10
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    seniorita, wenn Du über den Preis eines 54 Füßers nachdenkast kannst du Dir keinen leisten. er frisst dir die Haare vom Kopf. Nimm dann 1 Varianta 44 für 100.000,- C.

Ähnliche Themen

  1. 12 Meter Segelyacht Stahl Feltz Scorpion 2
    Von syvenus im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 11:31
  2. Bildschöne Segelyacht 10,8 Meter !!!
    Von allegro im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 23:05
  3. Segelyacht 9 - 10,5 Meter gesucht
    Von Delta-Golf im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 19:40
  4. Spinnaker für 8-9 Meter Segelyacht
    Von Feeling416 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2004, 10:29
  5. Friesland : 7,2 meter Segelyacht zu verkauf ...
    Von Rob_Pol im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2002, 07:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •