Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    33

    Standard Seewasserpumpe

    Hallo Gemeinde,
    bin seit einem Jahr auf der Suche nach der Ursache für Wasser (süß) in der Motorbilge. Gestern nun das AHA-Erlebnis: An der Antriebswelle der Seewasserpumpe - also hinter dem Impellergehäuse - hängen Wassertropfen!!! Interpretiere das so, dass die Abdichtung der Antriebswelle pumpenseitig defekt ist?!
    Hilft da nur eine neue Wasserpumpe vom Fachmann - Motor ist ein VP MD2020?

    Danke und Gruß
    Fred

  2. #2
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    851

    Standard

    Seewasser ist salzig. Die Seewasserpumpe fördert, logischerweise Seewasser. Wenn da die Pumpe tropft ist es kein Süßwasser.
    Muss also woanders her kommen.
    Es sei denn du liegst im Ijsselmeer. Das ist süß. Das wasser natürlich.

  3. #3
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo, Ijsselmeer stimmt - Glückwunsch- hatte aber auch Spüle, Wasserhahn, Teakdeck mit Abflüssen etc in Verdacht ... es ist und bleibt aber definitiv die Stelle hinter der Seewasserpumpe.
    Gruß Fred

  4. #4
    Registriert seit
    17.12.2006
    Beiträge
    125

    Standard

    Hallo Fred, so eine Wasserpumpe ist zweiseitig abgedichtet. Einmal zum Ölkreislauf vom Motor und einmal zur Ansaugseite des Kühlwassers.Das sind Simmerringe, die man bei jedem Autoschrauber auch bekommen kann.
    Wenn die Pumpenwelle nicht eingelaufen ist, reicht es diese zu erneuern. Gibt aber auch Ersatzwellen.
    Kann man mit ein wenig Geschick auch selbst austauschen. Auf richtige Einbaurichtung dabei achten, sonst wirds nichts. Sieht man an den alten Dichtungen. Das man auslaufendes Wasser oder auch Öl an der Pumpe sieht ist so
    gewollt, denn so sieht man rechtzeitig wann die Dichtungen erneuert werden müssen und es kann nicht passieren,
    daß Wasser in den Ölkreislauf eindringt. Oder umgekehrt, je nachdem welche Dichtung den Geist aufgegeben hat.
    Erneuer aber direkt beide. Kosten nicht die Welt.

    Gruß Dieter

  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2002
    Beiträge
    732

    Standard

    Moin,
    ich habe eine (See) Kühlwasserpumpe von Jabsco.
    Wenn durch den einseitigen Zug vom Keilriemen (dauert viele Jahre) die Passung der Welle
    so unrund geworden ist, tritt Wasser aus (geringe Mengen) aber die
    Pumpe zieht Luft und die Kühlung setzt aus.
    Lösung- neue Pumpe

    Gruß
    Jörg

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.035

    Standard

    Wie o.a. gesagt, jedoch sind die Wellendichtringe (Markenname Simmerring) vom Autoschrauber nicht geeignet. Sie sollten gegen seewasser resistent sein (Material Nitril) und eine Nirostahlfeder haben.
    Lass Dir von einem Schlosser oder geübten Schrauber helfen. Die Sache ist kein Hexenwerk, aber man viel verkehrt machen.
    Der Schlosser kann auch beurteilen wie es um die Lager steht und wie weit die Welle eingelaufen ist.
    Im schlimmsten Fall muss es nicht die Austauschpumpe von Volvo sein, Volvo kauft die auch bei Johnson. Ein seriöser Betrieb bietet Dir die Reparatur oder den Austausch zum halben Preis an.

    Anhängen die Prinzipskizze zu einem anderen Thema erstellt, nur die linke Seite betrachten.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo und Danke für die schnellen Antworten!
    Habe zwischenzeitlich etwas gegurgelt und feststellen müssen, dass es für den älteren MD2020a wohl kein Reperaturkit mehr gibt und eine neues Ersatzmodell montiert werden muss.
    Dieses gibt es zum VP-Apothekenpreis von +/- 500 Euronen aber auch z.B. vom Spezi aus Stralsund ein no-name Modell - ausdrücklich als Nachfolgerpumpe für MD2010 und MD2020 gekennzeichnet - für knapp 200. Die gleiche Pumpe scheinen auch einige englische Versender für Knapp 200 Pfund zu vertreiben.
    Was ist davon zu halten ? Billiger China-Nachbau oder preiswerte Alternative für ca 17 Jahre alten Motor???

    Schon mal Dank, wenn jemand da Erfahrung hat!
    Gruß Fred

  8. #8
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    73
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Glaube eher das sind dieselben Pumpen nur ohne VP Aufdruck vom Hersteller Johnson oder Jabsco.
    In z.b. den Katalog von Allpa stehen die von Johnson auch. http://www.allpa.nl/allpa/allpacatalognl2012.html Sete 354.
    Du denkst doch nicht VP macht die dinger selber?
    Ad

  9. #9
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von frefre Beitrag anzeigen
    .....aber auch z.B. vom Spezi aus Stralsund ein no-name Modell - ausdrücklich als Nachfolgerpumpe für MD2010 und MD2020 gekennzeichnet - für knapp 200. Die gleiche Pumpe scheinen auch einige englische Versender für Knapp 200 Pfund zu vertreiben.
    Was ist davon zu halten ? Billiger China-Nachbau oder preiswerte Alternative für ca 17 Jahre alten Motor???

    Schon mal Dank, wenn jemand da Erfahrung hat!
    Gruß Fred
    Habe schon vor Jahren meine VP-Dieselpumpe am MD11C gegen ein no-name-Modell getauscht, läuft bisher ohne Probleme. Frage mal beim Spezi nach,ich glaube die kommen aus Italien.
    Gruß Horst

  10. #10
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    551

    Standard

    Hier ist Deine Jabsco-Pumpe für knapp über 200 GBP:

    http://www.jabscoshop.com/marine/jab...-10-flange.htm
    Seaquest 36
    www.teamwildcard.de

Ähnliche Themen

  1. Generator mit externer Seewasserpumpe
    Von Ausgeschiedener User im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 08:48
  2. Abdichten Anschlüsse Seewasserpumpe
    Von home-of-the-beaer im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 19:44
  3. Volvo Penta MD 17 C - Seewasserpumpe
    Von amigura im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 22:28
  4. Seewasserpumpe für Yanmar
    Von moganero im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 13:32
  5. Undichte Seewasserpumpe VP 2003
    Von TIBA im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 18:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •