Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    8

    Standard Anlegeplätze STA see

    Liebe StA-see segler(innen),

    wer weiss denn noch ein paar schöne Stellen am STA-see, wo man - außer am Nordbad in Tuzting - mit 130 cm Kiel schön anlegen kann?
    Freue mich auf die Tipps
    Wilfried

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Das ist eine gute Idee, hier einen Strang zu eröffnen.

    Ich selbst kenne aus eigener Erfahrung den - leider jetzt ziemlich verbauten - Steg am Undosa in Starnberg, den Steg mit offiziellen Gastplätzen am Feldafinger Forsthaus, das von Dir genannte Nordbad in Tutzing, und den Gaststeg der Marina Bernried nordöstlich des Werftgebäudes und die Kopfstellen der Stege (aber da kommt man nur mit Hilfe durch die Türchen an Land). Vor dem Hotel Leoni kann man auch anlegen, ist aber dann einem üblen Schwell der Seenschifffahrt ausgesetzt. Ich habe es selbst noch nicht gemacht, müsste aber am Abend nach Beendigung der Rundfahrten möglich sein. Anlegen zum Einkaufen kannst Du natürlich im Rambeck-Hafen vor dem Betriebsgebäude, aber ob das z.B. zum Essen gehen gestattet würde, weiß ich nicht.

    Ich bin gespannt auf weitere Tipps.

    Servus, Jo
    Geändert von Kontrapunkt (02.12.2012 um 18:14 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Gibt's außer Wilfried und Jo keine anderen Foristen, die am Starnberger See segeln?

  4. #4
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Zitat Zitat von Kontrapunkt Beitrag anzeigen
    Gibt's außer Wilfried und Jo keine anderen Foristen, die am Starnberger See segeln?
    wahrscheinr Du hast ja alle möglichen Plätze genannt, und wenn DU keine weiteren weißt, wer dann???

    Alles andere ist illegales Bojenkapern ;-) oder gefährdet die Schiffahrt (am Dampfersteg)
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  5. #5
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    936

    Standard

    Zitat Zitat von Kontrapunkt Beitrag anzeigen
    Gibt's außer Wilfried und Jo keine anderen Foristen, die am Starnberger See segeln?
    Doch, mich!
    Bin regelmäßig am ADAC-Freizeitgelände Ambach mit meinem Kajak-Tri!
    Wunderbarer Zugang auch für größere Schifferl, aber dein 130 cm Kiel hat trotz Steg (ca. 1m) zuviel Tiefgang!
    http://www.youtube.com/watch?v=5NzY-..._order&list=UL

  6. #6
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Zitat Zitat von Yachtango Beitrag anzeigen
    ... Du hast ja alle möglichen Plätze genannt, und wenn DU keine weiteren weißt, wer dann???
    Alles andere ist illegales Bojenkapern ;-) oder gefährdet die Schiffahrt (am Dampfersteg)
    Ach Hans, ich hab' doch geschrieben "aus eigener Erfahrung". Die Anlegestellen, von denen ich weiß, die ich aber noch nicht selbst ausprobiert habe, habe ich mit Ausnahme von Leoni nicht genannt. Alles in allem dürften es über 10 sein. Interessant wären aber doch eigene Erfahrungen. (Tiefgang, unreiner Grund, Toleranz des Stegbesitzers, etc.)

    Bojenkapern würde überhaupt nichts bringen, denn man will ja von Bord gehen, um z.B. hübsch Essen zu gehen. Und dass das Anlegen an Dampferstegen verboten ist, versteht sich doch von selbst.

    Also weiterhin: Sta-Segler traut Euch!
    LG, Jo

  7. #7
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    87

    Standard

    Hi,
    mir fallen noch die Plätze am Schlosshotel Berg ein, oder habt ihr die mit Leoni gemeint?
    Direkt links von der Anlegestelle des Dampfers. Sind doch ca. 4 Plätze, die man zum Eis holen dort nutzen kann

    LG,
    Fx.

  8. #8
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    87

    Standard

    Ach so, gibt es im Süden nicht noch einen Biergarten mit eigenem Steg?
    Gruß,
    Fx.

  9. #9
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Zitat Zitat von Nimrod Beitrag anzeigen
    Ach so, gibt es im Süden nicht noch einen Biergarten mit eigenem Steg?
    Gruß,
    Fx.
    Servus Nimrod, schon wieder ein Forist auf unserem schönen See!

    Du meinst vielleicht Landhotel Huber am See in Ambach. Das Hotel hat gegenüber dem eigentlichen Hotelareal ein eingezäuntes, aber nicht abgeschlossenes Seegrundstück zum Baden für die Gäste. Hier gibt es auch einen Badesteg an dem man anlegen könnte. Ich hab’s noch nicht probiert, kann also über die Wassertiefe nichts aussagen.

    Anlegen könnte man sicher am Kopf des Stegs von Seeseiten in der Südwestecke des Sees. Ob das der Wirt des Restaurants (mit Biergarten) Seeseiten, dem dieses private Erholungsgelände (mit Bootsliegeplätzen an Steg und Land) gehört, gestattet, weiß ich nicht.

    In beiden Fällen könnte eine Zeche wahrscheinlich die Besitzer geneigter für eine Genehmigung machen.

    Gruß, Jo

  10. #10
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    87

    Standard

    Ich meinte den Fischmeister, allerdings gibt es dort nur den Dampfersteg... leider nichts zum Anlegen.
    Kennt ihr sonst noch einen Biergarten zum Festmachen?

    Wo liegt ihr denn selbst am STAS?

    Gruß!

Ähnliche Themen

  1. De Marrekrite Anlegeplätze
    Von Kraichgauer im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 10:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •