Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard Mittelschicht wird kleiner?

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-872641.html

    Aber ich stelle fest, keiner meine Mitarbeiter ist Mittelschicht! Wenn das Bruttolöhne sind, dann sind alle Oberschicht!

    Arbeiten immer mehr Leute nichts mehr?

    Leute kommt zu mir! Dann werdet ihr Oberschicht.
    Gesucht Techn. Kaufmann zur Leitung Einkauf und Vertrieb m/w
    Physiker, möglichst promoviert und 2. Bildungsweg m/w Assistenz der Geschäftsleitung

  2. #2
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    München
    Alter
    87
    Beiträge
    4.758

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen
    [
    Leute kommt zu mir! Dann werdet ihr Oberschicht.
    Gesucht Physiker, möglichst promoviert und 2. Bildungsweg m/w Assistenz der Geschäftsleitung
    Klonen Manfred, klonen
    ...der sich gerne selbst, manchmal aber auch andere verarscht

  3. #3
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen

    Aber ich stelle fest, keiner meine Mitarbeiter ist Mittelschicht! Wenn das Bruttolöhne sind, dann sind alle Oberschicht!
    Das ist vermutlich eine Frage, wie man Mittelschicht definiert. Menschen, die sich noch vor 10 Jahren in der Mittelschicht wähnten, wissen wegen gestiegener Lebenshaltungskosten (und der Steigerung ihrer eigenen Ansprüche) heute nicht mehr über die Runden zu kommen.

    Mit einem Einkommen, das mir in der z.B. in der Eifel ein gutes Leben sichert, nage ich in Köln am Hungertuch.
    Leider sind die Arbeitsplätze aber in Köln.

  4. #4
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Firsty Beitrag anzeigen
    (und der Steigerung ihrer eigenen Ansprüche)
    da ist ganz viel vom Kern des Pudels drin

    _

  5. #5
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-11991975.html

    Hauptproblem das Singlesein!

    Früher hatte man Synergien, eine Wohnung, Heizkosten, Stromkosten, ein Satz Haushaltsgeräte, Fernseher, ...
    Heute laufen die auseinander, können daher nichts ansparen.

    Aber das ist selbstverschuldet!

  6. #6
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen

    Aber das ist selbstverschuldet!
    Auch das ist wieder zu einfach. Mit Zeitverträgen und befristeten Arbeitsplätzen lässt es sich schlecht planen.
    Da sind selbst die Vermieter vorsichtig.
    Mehrere Generationen unter einem Dach ist eben heut eher die Ausnahme. Das setzt Rücksichtsnahme und Respekt voraus.
    Da sage ich dann auch mal plakativ, das haben wir schon länger vergessen unserem Nachwuchs beizubringen.

    Dazu (mal wieder) ein Beispiel:
    Ich parke auf dem Seitenstreifen und hinter mir noch Platz für einen Rolls. Junge Dame fährt mit Mini-Van vor und parkt mich zu. Uuuups! 10 Minuten später kommt sie mit drei Kindern im Schlepp zurück.
    Das erste öffnet noch vorsichtig die hintere Tür des Vans, das nächste knallt die Tür mit Schmackes in mein Auto. Dame guckt verschreckt und stellt wohl erst dann fest, dass ich im Auto sitze. Man steigt aber trotzdem weiter ein. Ich steige aus. 'Entschuldigung, Kinder sind nun mal so und es ist ja nur eine kleine Beule'. Meine Frage nach ihrer Versicherung beantwortet sie mit 'deswegen macht man doch kein Theater, kommen bestimmt noch mehr dazu'. Meine Frage an welcher Stelle ihres Autos ich mich revanchieren soll beantwortet sie mit 'das ist dann ja Absich, dann rufe ich die Polizei'. Wie soll solch eine Familie auf Dauer mit o.g. Kriterien friedvoll zusammen leben.

  7. #7
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-11991975.html

    Hauptproblem das Singlesein!

    Früher hatte man Synergien, eine Wohnung, Heizkosten, Stromkosten, ein Satz Haushaltsgeräte, Fernseher, ...
    Heute laufen die auseinander, können daher nichts ansparen.

    Aber das ist selbstverschuldet!
    Realitätsverweigerung hilft Ihnen da auch nicht weiter. Die im FAZ-Artikel zitierte Studie sagt ja nichts Neues. Die Reallöhne in Deutschland sinken seit Jahren. Der Gini-Koeffizient hat sich in den letzten 10 Jahren von 0,25 auf 0,30 verschlechtert. Ab einem Wert von 0,40 drohen soziale Unruhen bis hin zu Aufständen. Vielleicht machen Sie sich schon mal mit dem Schicksal der Diktatoren der arabischen Welt vertraut und suchen sich eine der Möglichkeiten aus ...

    Der Gini-Koeffizient der USA liegt bei 0,42. Da genügt ein Stromausfall, damit ganze Städte geplündert werden und in Flammen aufgehen. Ein Staat mit einer gesunden Sozialstruktur wie Dänemark liegt bei nur 0,23.

  8. #8
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Na hoffentlich!

  9. #9
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Realität!

    http://www.welt.de/debatte/kommentar...elstandes.html

    Besonders der Unterschied netto - brutto. Brutal!

  10. #10
    Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    980

    Standard

    Vllt sind die Leute einfach bequemer geworden. Mit einer mittelmässigen Leistung erwartet man heute einen Mittelstands-Lohn, was aber je länger je mehr nicht mehr funzt. Die Wirtschaft ist global geworden und man kann die Leistung eben woanderst billiger bekommen. Ja ja ... die deutsche Qualität ist wertig aber das ist egal, wenn man sowieso nur mittelmässige Qualität haben will. Punkt ist, dass der "Unterstand" eben nicht mehr vorhanden ist resp. noch tiefer gesunken ist, daher rutschen eben der untere Mittelstand dorthin.

    Ist bitter aber das hat sich der Mittelstand selber verschuldet - es konsumiert halt eben keine Mittelstands-Produkte mehr sondern nur noch das "billigste" - siehe "Geiz ist geil".

Ähnliche Themen

  1. Das ist der Erfolg unserer fleißigen Mittelschicht,
    Von SeniorSailor im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 11:33
  2. Kleiner Tri
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 22:44
  3. Kleiner Kat
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 00:00
  4. kleiner Wassersack
    Von hobiewaters im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 21:30
  5. Kleiner Spi
    Von RoterNeptun im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 11:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •