Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2002
    Beiträge
    261

    Standard Häfen ostfriesiche Inseln Ostern schon offen? Stege schon draußen? Prickenwege?

    Moin,
    ich plane in der ersten Woche der Osterferien (23.-30.März 2013) eine Trailerbootreise an der ostfriesischen Küste und zu den ostfriesischen Inseln. Reinkranen in Dornumersiel-Accumersiel.
    Im Sommer war ich da schon drei Mal.
    Weiß jemand von euch, ob die Yachthäfen um diese Zeit (Ostern) schon geöffnet haben und die Schwimmstege schon ausgebracht sind?
    Hat jemand Tipps, welche Häfen evtl. auch ohne Schwimmstege angelandet werden können?
    Sind um diese Jahreszeit die Prickenwege der Wattfahrwasser schon gesteckt?
    Vielen Dank im Voraus für eure Hinweise!
    Grüße
    Ahab

  2. #2
    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    867

    Standard

    Die Sportboothäfen sind noch nicht wieder mit Schwimmstegen ausgestattet. Aber dennoch ist es eigentlich kein Problem jetzt dort zu fahren. Einfach an den Berufsschiffen fest machen oder zwischen die Dalben hängen. In einigen Häfen sind auch noch Notstege da um "Frühsegler" etwas bieten zu können.
    Auf Helgoland, Noderney, Baltrum, Langeoog und in Bensersiel und Norddeich sind defenitiv Stege.
    Die Pricken sind offiziell erst zum Mai hin gesteckt. Aber der milde Winter, wenig Sturm und gar kein Eis sollten dafür gesorgt haben das die alten Pricken noch stehen.
    Wie tief geht dein Trailerboot ?

  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    1.860

    Standard

    In Borkum und Greetsiel kommt man auch immer irgendwo unter, bei den anderen Häfen lohnt es sich, entweder vorher kurz die Hafenmeister anzurufen oder mal einen Blick auf die Webcams zu werfen. Die Wattfahrwasser sind allerdings mit einer gewissen Vorsicht zu befahren, denn mitunter haben die Winterstürme hier was verändert, was noch nicht mit neuen Pricken gekennzeichnet ist. Aber mit einem Trailerboot hat man ja im Normalfall ohnehin wenig Probleme, wenn's mal arg flach wird.

    Handbreit ...

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.908

    Standard

    Zitat Zitat von nixbart Beitrag anzeigen
    .......
    Die Pricken sind offiziell erst zum Mai hin gesteckt.
    Aber es gibt die so genannte Winterbetonnung, kleine Seezeichen, rotweiß (wenn ich mich recht entsinne). Die liegen an markanten Stellen auch wenn die Pricken fehlen.

    Gruß Franz

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    201

    Standard

    Hallo Franz,

    Winterbetonnung heißt das die großen Tonnen gegen kleinere ausgetauscht werden, diese sind nicht so empfindlich gegen die harten Winterbedingungen . Pricken werden nicht gegen Tonnen ausgetauscht, die sind nach dem Winter weg oder abrasiert oder sie stehen noch je nach Winter. Vor zwei Wochen war der Tonnenleger von Norderney noch dabei Sommer gegen Wintertonnen zu tauschen. Da kannst du dir vorstellen das auch noch im April Wintertonnen liegen werden.

    Gruß

    fegerlein

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.908

    Standard

    Zitat Zitat von fegerlein Beitrag anzeigen
    Hallo Franz,

    Winterbetonnung heißt das die großen Tonnen gegen kleinere ausgetauscht werden, diese sind nicht so empfindlich gegen die harten Winterbedingungen . Pricken werden nicht gegen Tonnen ausgetauscht, die sind nach dem Winter weg oder abrasiert oder sie stehen noch je nach Winter. Vor zwei Wochen war der Tonnenleger von Norderney noch dabei Sommer gegen Wintertonnen zu tauschen. Da kannst du dir vorstellen das auch noch im April Wintertonnen liegen werden.

    Gruß

    fegerlein
    Tach Fegerlein,

    bei unserer ersten Wattfrahrt haben uns die Leute des Neuharlingersiel-Segelklub bei ihrer Fahrt nach Langeroog zum Ansegeln unter ihre Fittiche genommen (vielen Dank, wir waren echte Grünfische) und uns die vereinzelt ausgebrachten Tönnchen gezeigt. Sie wurden als Winterbetonnung ausgebracht und ersetzten zum Teil die noch fehlenden Pricken. An die Kennzeichnung kann ich mich nicht sicher erinnern, ich denke es war weiß/rot. Das schließt aber Deine Erklärung nicht aus.

    Gruß Franz

  7. #7
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    3

    Standard

    Pricken wie schon geschrieben teilweise da, anlegen dürfte auch kein Problem sein. Allerdings werden die sanitären Anlagen noch nicht geöffnet sein.

    Tim

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2002
    Beiträge
    261

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für eure Hinweise.
    @nixbart: Mein Hubkieler geht runter 1,60m tief, rauf 0,80 m.
    Das ist eigentlich ganz gut für das Revier. Mit diesem Boot war ich 2010 und 2011 schon im Watt.
    Auf Juist hat sich dann bei NW im Hafen einfach der Kiel durch den Salontisch nach oben gedrückt als wir ihn nicht hochgehieft hatten.
    Grüße
    Ahab

Ähnliche Themen

  1. Yachthäfen im Wattenmeer schon mit vollem Service offen ?
    Von Nixfix im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 15:10
  2. Wussten Sie schon...
    Von avi im Forum Klönschnack
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 14:37
  3. Yachtcharter Ostfriesiche Inseln
    Von wndesign im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 18:51
  4. ...und schon passiert
    Von Miss-B im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 16:50
  5. Bin schon bei 100
    Von LG100 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2002, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •