Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Zitat Zitat von bolle09 Beitrag anzeigen
    Für C-Map Karten gibt es jetzt auch ne App für IPad und Android. Habe ich mir gestern mal Runtergeladen und getesten. Bin aber noch nicht überzeugt das die Jeppesen Marine Web Store App besser ist. Mal schaun wies wird.
    Sicher, dass es das auch für Androiden gibt? Ich finde da nur was von Jeppesen Italia. Wie heißt denn das genau?



    Anmerkung: Ich habs gerade gesehen, die Anwendung heißt "Plan2Nav", macht in der Beschreibung einen guten Eindruck. Nur leider keinerlei Hinweis zu den Kosten des Kartenmaterials, habe ich zumindest noch nicht gefunden.
    Geändert von Ralf-T (22.01.2013 um 17:29 Uhr)
    Handbreit - Ralf

  2. #12
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Profillemäuschen Beitrag anzeigen
    Die Geschäftspolitik von Navionics halte ich für unmöglich!
    ... Ich halte es schon für ausgesprochen unverfroren, in einer Karte die gesamte Ostsee außer DK und angrenzende deutsche Küsten zu verkaufen. Wer dann noch DK braucht, soll sich DK+Grönland kaufen! Wer so etwas macht, will seine Kunden auch sonst betrügen. ....

    LG Thilo
    Ich finde es total erstaunlich, dass man sich fuer vergleichsweise kleinstes Geld ein so grosses Gebiet herunterladen kann. Dass die Firma dann versucht etwas mehr Geld von den tausenden Seglern in DK fuer dieses Gebiet zu bekommen, ist doch nicht unverfroren. Man wird mit D, SWE usw aufmerksam, wenn man dann in die Daenische Suedsee will, zahlt man eben noch etwas drauf. In anderen Geschaeftszweigen nennt man sowas doch "Lock-Angebot" ....
    Im Prinzip reden wir bei Navionics fuer Android doch von annaehernd kostenlosen Karten.

    Gruss
    excos48

  3. #13
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    im süd-östlichen Randgebiet von Berlin
    Alter
    69
    Beiträge
    498

    Standard

    Zitat Zitat von excos48 Beitrag anzeigen
    Ich finde es total erstaunlich, dass man sich fuer vergleichsweise kleinstes Geld ein so grosses Gebiet herunterladen kann. Dass die Firma dann versucht etwas mehr Geld von den tausenden Seglern in DK fuer dieses Gebiet zu bekommen, ist doch nicht unverfroren. Man wird mit D, SWE usw aufmerksam, wenn man dann in die Daenische Suedsee will, zahlt man eben noch etwas drauf. In anderen Geschaeftszweigen nennt man sowas doch "Lock-Angebot" ....
    Im Prinzip reden wir bei Navionics fuer Android doch von annaehernd kostenlosen Karten.



    Gruss
    excos48
    Ich sprach nicht von den Karten fürs iPod oder ein anderes Tablet. Hatte ausdrücklich geschrieben, dass ich ein Laptop habe, mit dem diese App nicht geht.
    Ich bezog mich auf die Navionics-Karten für Plotter, die ca. 225,- € kosten. Kann man für ges. Ostsee ausser DK kaufen. Braucht man den westlichsten Zipfel Ostsee dazu, kostet's das Doppelte.
    Das ist so durchsichtig Lockvogel-Angebot - nein Danke.
    Über 30,- € für die Karten-App hätte ich keine Worte verloren, obwohl der Zuschnitt auch kundenunfreundlich ist.
    LG Thilo

  4. #14
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Kann man heute noch ohne iPad leben? Da läuft das App von Navionics super, incl. Positionsanzeige.

  5. #15
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    73
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Das Problem mit den Dänischen Karten scheint daran zu liegen das die Dänische Kartenhersteller nur für das ganze Dänische Hoheitsgebiet ( also inklusieve Grönland) Lizenzen für die Apps Karten verkaufen.
    Deshalb wären z.b. die Karte Europa viel zu gross , lese zu teuer.
    Deshalb gibt es wohl eine gesonderte karte für Dänemark Island und Grönland.
    Hat mir mal einer von Navionics erzählt.
    Etwas was darauf weisst sieht man übrigens auch wenn man auf der Webapp Karte auf der Navionics webseite ( http://www.navionics.com/en/webapp ) einzoomt über den Übergang von Deutschland und Dänemark.
    Siehe Bild.
    Ad
    AIS Wiedergabe A50.jpg

  6. #16
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    818

    Standard

    Zitat Zitat von Profillemäuschen Beitrag anzeigen
    Ich sprach nicht von den Karten fürs iPod oder ein anderes Tablet. Hatte ausdrücklich geschrieben, dass ich ein Laptop habe, mit dem diese App nicht geht.
    Ich bezog mich auf die Navionics-Karten für Plotter, die ca. 225,- € kosten. Kann man für ges. Ostsee ausser DK kaufen. Braucht man den westlichsten Zipfel Ostsee dazu, kostet's das Doppelte.
    Das ist so durchsichtig Lockvogel-Angebot - nein Danke.
    Über 30,- € für die Karten-App hätte ich keine Worte verloren, obwohl der Zuschnitt auch kundenunfreundlich ist.
    LG Thilo
    Die Dänen haben vor einigen Jahren die Kartenpreise stark erhöht. Bei den alten 25 XG Karten (ca. bis 2008) war das wichtigste noch in einem Gebiet zusammengefasst.

    F R I E S E
    Geändert von friese (23.01.2013 um 10:29 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    Eigenartig, dass das nur von Navionics derart umgesetzt wird. Die übrigen Anbieter sind bei ihren praxisgerechten Kartenschnitten geblieben.

  8. #18
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    818

    Standard

    Zitat Zitat von Brynja Beitrag anzeigen
    Eigenartig, dass das nur von Navionics derart umgesetzt wird. Die übrigen Anbieter sind bei ihren praxisgerechten Kartenschnitten geblieben.
    Beispiel??

    Beim Konkurrenzprodukt C Map NT kann ich das nicht erkennen?

    http://www.hansenautic.de/index.php/...ordeuropa.html

  9. #19
    Registriert seit
    18.02.2004
    Alter
    58
    Beiträge
    427

    Standard

    Moin,
    wenn Du "Plan2Nav" installiert hast, kannst Du dann unter Maps zusätzliche Karten kaufen, für 40€ gibt es z.B. die W85 Abdeckung (ganze Ostsee, bisschen Nordsee). Also identisch mit dem, was ich auf meinem Plotter habe.
    Ich hab mit der App bisher nur rumgespielt (Samsung Galaxy Tab 2 7.0), funktioniert ganz gut. Als Backup reicht für mich auch die Übersichtskarte, ausreichend genau. Ist dann weniger ein Kartenplotter, mehr ein komfortables GPS. Richtig navigieren, dafür hab ich den Plotter.

    Gruss,
    Andreas

  10. #20
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen
    Kann man heute noch ohne iPad leben? Da läuft das App von Navionics super, incl. Positionsanzeige.
    Gehört man zu den "Sauriern" wenn man ohne iPad/Pod/phone leben kann? Ich kann das ganz gut. Der Plotter am Steuerstand mit 7" (bei mir) ist ja bereits ein Kompromiß und hat seine Stärke im Zoombereich, z.B. zwischen den Schären. Will ich mir einen Überblick verschaffen, dann mit 16" auf dem Laptop. Dort kann ich die 'AIS-Daten auch entsprechend auswerten (CPA). Bei Pod oder Pad habe ich doch i.d.R. keinen besseren Überblick als auf dem Plotter und die Verfügbarkeit von AIS-Daten scheint wohl auch nicht gesichert zu sein.
    Nachdem ich jetzt mit der aktuellen Software von Raymarine "Voyage Planner" meine Routenplanung noch via Wlan auf den E7 Plotter übertragen kann, hat sich eine Lücke geschlossen. Die Software arbeitet mit den Navionicskarten, die man auf den Rechner laden kann. Die MiniSD-Karten können also im Plotter verbleiben.

    Gruß vom
    Deichgrafen ... der noch mit Laptop arbeitet !!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 08:43
  2. navionics
    Von beta im Forum Seemannschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:41
  3. Navionics
    Von Moli3 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 20:49
  4. C-Map - Navionics
    Von moewe-libera im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 16:49
  5. NAVIONICS Seekarten
    Von amigura im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 20:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •