Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard Neuen Namen bitte für "politischer Sumpf"!

    Der Forum-Name "Politischer Sumpf" zeugt nicht von political correctness der YACHT-Redaktion. Wir sollten froh sein, in einem Lande zu leben, in dem jeder Bürger ein freies ζῷον πολιτικόν, ein soziales, politisches Wesen sein darf und kann. Die Politikverdossenheit sollte nicht einmal hier genährt werden.

    Ich schlage deswegen eine Umbenennung vor in: "Politischer Neerstrom", oder "Politisches Kabbelwasser", oder "Politische Brandung", meintwegen auch "Politische Untiefen", nur nicht Sumpf. Sumpf ist zu abwertend!

    Vielleicht hat jemand bessere Vorschläge!
    Jo

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von Kontrapunkt Beitrag anzeigen
    ... schlage deswegen eine Umbenennung vor in: "Politischer Neerstrom", oder
    "Politisches Kabbelwasser", oder "Politische Brandung", meinetwegen auch "Politische Untiefen",
    nur nicht Sumpf. Sumpf ist zu abwertend! Vielleicht hat jemand bessere Vorschläge! Jo
    JO, Sie treffen meine Empfindung mit Ihren Vorschlägen. Ich hätte noch "Strudel" hin-
    zuzufügen, weil der Ausdruck den Absaug-Effekt trifft, dem die Beiträge nach einer
    Zeit unterworfen sind.

    Aber gleichgültig wie das Teil genannt wird: Wichtiger ist, dass es nicht mehr so will-
    kürlich genutzt wird wie in den letzten Tagen.

  3. #3
    Registriert seit
    19.04.2001
    Beiträge
    1.075

    Standard

    Zitat Zitat von Makis Enefrega Beitrag anzeigen
    JO, Sie treffen meine Empfindung mit Ihren Vorschlägen. Ich hätte noch "Strudel" hin-
    zuzufügen, weil der Ausdruck den Absaug-Effekt trifft, dem die Beiträge nach einer
    Zeit unterworfen sind.

    Aber gleichgültig wie das Teil genannt wird: Wichtiger ist, dass es nicht mehr so will-
    kürlich genutzt wird wie in den letzten Tagen.
    Von welcher willkürlichen Nutzung sprechen Sie?
    Ihre YACHT online Forum Administration

  4. #4
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.309

    Standard

    Etvas Eufemismus kann nixt caden: Politeia.

    MfG tanu

  5. #5
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    germania occidentale
    Alter
    82
    Beiträge
    8.610

    Standard

    Zitat Zitat von YACHT-online Beitrag anzeigen
    Von welcher willkürlichen Nutzung sprechen Sie?
    Bitte verzeihen Sie, wenn ich das mit dieser Rubrik verwechselte. Ich dachte bei meiner
    Kritik an die Rubrik "Kabbelwasser", in die mein Beitrag #3 verschoben wurde.

  6. #6
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Zitat Zitat von Blackpearl1 Beitrag anzeigen
    ...Bei freundlicher Weise geduldetem Verstoß gegen die Forenregeln, nun "political correctness" von der YACHT-Redaktion einzufordern bzw. zu rügen, ist für mich nicht nachvollziehbar.

    freundliche Seglergrüße
    Hermann
    Hermann, da hast Du recht. Ich hätte mich genauer ausdrücken müssen. Zum Verständnis: Ich hatte eine Diskussion, wie sie überwiegend im Thread Schavan geführt wird, im Auge. Also ganz im weitesten Sinne politisch: Deswegen hatte ich ja auch den Begriff "ζῷον πολιτικόν, ein soziales, politisches Wesen" gewählt. In diesem Sinne, nicht parteipolitisch, hatte ich meinen Vorschlag verstanden. Die Grenze zur politischen Streiterei auf Stammtischniveau ist allerdings leicht überschritten. Ich hoffe, Du kannst jetzt nachvollziehen, was ich meine, und die YACHT-Redaktion fühlt sich nicht angegriffen. Das liegt mir ferne.

    Gute Nacht, Jo

  7. #7
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    München
    Alter
    88
    Beiträge
    4.758

    Standard

    Ich gehe sogar noch weiter als @Kontrapunkt. Was ist denn Klönschnak anderes als Reden über Tod und Teufel? Für alle segeltechnischen Probleme gibt es doch eigene Rubriken. Wieso hat man da jetzt den "politischen Sumpf" ausgegliedert?
    Spricht für das Verständnis der Yacht-Administration was Allgemeinpolitische, -soziale, -gesellschaftliche Probleme angeht.
    Aber da gabs ja auch schon mal einen Teutschen Kaiser, der keine Parteien mehr wollte und einen Führer der das Parlament als eine Quatschbude bezeichnete.
    Ich finde die Richtung, die das Forum seit ein paar Wochen einschlägt, nicht gut.
    ...der sich gerne selbst, manchmal aber auch andere verarscht

  8. #8
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    politischer sumpf

    werte admin, der ausdruck ist abwertend

    es ist gut politik und segeln zu trennen, sumpf ist aber unwürdig für ein magazin wie die yacht. im yacht oder segelsport hat ein politischer sumpf , auch wenn es lustig klingt, nichts zu suchen.

    nennt das unterforum doch bitte einfach nur politik
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

Ähnliche Themen

  1. Politischer Sumpf
    Von Nelson-II im Forum Klönschnack
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2012, 16:58
  2. "Der Benutzer-Namen".
    Von kor im Forum Klönschnack
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:43
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 12:04
  4. Bitte neue Rubrik "Windjammer- oder Traditionssegeln"
    Von Stuermann123 im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 14:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •