Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Beitrag Masurische Seenplatte

    Vermutlich ist es schon bekannt, dass die Massurische Seenplatte ein Paradies ist.
    Aber als Hausbootrevier dürfte es noch kaum jemand kennen. Es gibt dort sehr komfortable Hausboote von drei deutschen Firmen und natürlich auch mehrere polnische Anbieter.
    Wer das Revier Irland kennt, wird enorm begeistert sein, denn die Natur ist einmalig, herrliche Kiefernwälder, nichts verbaut, keine Bettenburgen an den Ufern.
    Wunderbare Marinas, sogar ökologisch mit Pump Out. Gute Infrastruktur, hervorragende Restaurants, ausgezeichnetes Bier.
    Anreise über Airport Warschau auch kein Problem, es gibt einen Shuttlebus und einen Linienbus. Taxi ist teuer und auch nicht so bequem.
    Wir kennen viele europäische Hausbootreviere und auch USA aber Masuren ist bisher das Schönste.
    Bei den Hausbooten gibt es alles von sportlich bis gemütlich und sehr komfortabel, da alle Marinas Landanschluß haben, kann man sogar den Staubsauger anschliessen. Das Navigationssystem nach IALA System A ist vorbildlich, kein Vergleich zu Irland.
    Literatur gibt es bei AMAZON. Natürlich wird kein Bootsführerschein mehr verlangt, es gibt aber Segler die die Ausweichregeln und das Rechtsfahrgebot noch nicht kennen.
    Geändert von Skipper4712 (18.02.2013 um 09:48 Uhr) Grund: Tippfehler

  2. #2
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    49°14´4,63"N / 012°12´24,67E
    Beiträge
    591

    Standard

    Hi Skipper 4712,

    in gewisser Weise gebe ich dir Recht. Ich war vor 6/7 Jahren mal dort zum Segeln. Herrliches Revier, nette, gastfreundliche Leute und super Essen. Gefährlich wirds auf dem Spirdingsee, wenn´s mitten auf dem See kracht. Dann hast du die Findlinge gefunden. Erging mir so, da mein Charterboot sehr spartanisch ausgerüstet war. Weder Seekarte, Fernglas, Lot oder sonstiges waren an Bord. Hab mir damals ne Wanderkarte zum segeln gekauft, was anderes gab´s nicht. Der Vercharterer hatte mich aber vorher über die FIndlinge informiert, Zitat: " Wenns knallt, kein Problem. Das Schwert klappt dann schon hoch ".
    Das Wasser war sehr dreckig, lud damals nicht zum Baden ein.
    Aber: Wenn´s nicht so weit zum fahren wäre, würde ich es nochmal machen. Es war auch ein Wenig Survival trip.
    Unterm strich wars ein geiler Urlaub!
    Leisure 17
    Skippi 650C - GER 65 / Hobie Cat 14 / Nacra 5.2

  3. #3
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Hi Leisure 17,
    danke für den netten Beitrag. Wenn man sich an das vorzügliche IALA System A hält kann nichts mehr passieren. Wir waren jetzt mehrfach mit einem sehr großen Hausboot unterwegs, no Problem.
    Das Wasser ist jetzt auch sehr sauber, POlen macht sehr große Anstrengungen mit dem Umweltschutz. Unser Boot hatte auch Fäkalientanks die wir 2 Wochen lang nicht abpumpen mussten.
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

Ähnliche Themen

  1. Finnische Seenplatte
    Von urban im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 12:09
  2. Mekl.-Seenplatte
    Von AFUNK im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 22:58
  3. Mekl.-Seenplatte
    Von AFUNK im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 22:58
  4. Saima-Seenplatte
    Von Troullier im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 21:32
  5. Fränkische Seenplatte
    Von volkerschuetz im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 22:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •