Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    73

    Standard TackTick Wnd auf 17m Mast?

    Hallo,
    ich habe auf meinem 8m Schiff seit 2 Jahren die TackTick Lot und Log Anlage mit Solarmodul, und bin sehr zufrieden. Windanzeige hatte ich bisher nicht.

    Jetzt soll ein grösseres Schiff kommen, mit 17m Mastlänge. Der Händler rät mir dringend von der TackTick Windanlage ab. Die hätte dauernd Signalprobleme, vor allem wenn Foliensegel im Weg seien.

    Hmmmm......

    Ich habe in alten Posts keine klare Ansage gefunden, kann mir jemand mit Erfahrung aus erster Hand auf die Sprünge helfen?

    Danke und beste Grüsse
    Andreas

  2. #2
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von first26er Beitrag anzeigen

    ...Jetzt soll ein grösseres Schiff kommen, mit 17m Mastlänge. Der Händler rät mir dringend von der TackTick Windanlage ab. Die hätte dauernd Signalprobleme, vor allem wenn Foliensegel im Weg seien....
    Glückwunsch zum neuen Boot.

    Und das, was Dein Händler sagt, stimmt so nicht. Mein Spargel ist ohne Windgeber gut 18m hoch. Das TackTick Teilchen funkt prima ohne jede Probleme.

    Hans

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    411

    Standard

    ....es gibts auch verstaerker element den man in mast /hoehe decksbeleuchtung anbringen kann, falls es wirklich zum schwachem signal kommt... glaube nicht das du da ein problem bei 17m bekommst

    gruss, i.

  4. #4
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo, 17,8 m und oben Tacktick-Windgeber und nach 2 Jahren kein Problem.

  5. #5
    Registriert seit
    06.09.2005
    Beiträge
    336

    Standard

    Ob 15m oder 18m Mast macht kaum einen Unterschied. Übertragungsprobleme kann man in beiden Fällen haben ;-)
    Wenn ich das Gerät schon hätte, würde ich es mit diesem versuchen. Wenn nicht, würde ich ein Kabel in den Mast einziehen. Reduziert die möglichen Fehlerquellen und gewährleistet eine schnellere/häufigere Übertragung der Messwerte.

    brico

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Danke für eure Antworten.
    Wenn ich richtig gezählt habe haben wir hier 2 Nutzer mit Info aus erster Hand, beide ohne Probleme!
    Falls da draussen noch jemand die TackTick Windanlage nutzt, können wir "alle guten Dinge sind drei" draus machen? Oder eine Gegenstimme bekommen?
    ;-)
    Danke und beste Grüsse
    Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    Ich ware am letzten Sonntag auf der Swiss Nautica - Ausstellung. Da ich mich aktuell für neue Geräte interessiere, habe ich mit dem offiziellen Raymarine Vertreter der Schweiz die TackTick-Geräte/Installation für meine Oceanis 393 diskutiert.

    Der Raymarine Vertreter hat mir abgeraten, mit der Begründung, dass man alle paar Tage (oder häufiger) die Wireless-Verbindung zwischen Geber und Anzeigen neu herstellen muss. Die Geräte seien gut für "Racer" jedoch nicht für Fahrtensegeln.

    Hoffe es hilft!

    Phiro

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo Phiro,
    das klingt ungefähr so wie die Aussage meines lokalen Raymarine-Vertreters. Das Initialisieren ist ja nicht wirklich schwierig. Ich Frage mich ob Raymarine TackTick gekauft hat und jetzt verhungern lässt. Oder vielleicht sind die Komissionen für die "eigenen" RM Geräte besser ;-)

  9. #9
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    61

    Standard

    Tja, das ist die Frage - ich für meinen Teil habe mich dagegen entschieden. Das I70 von Raymarine sieht interessant aus. Braucht zwar Kabel, scheint mir jedoch sicherer.

    Phiro

  10. #10
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von Phiro Beitrag anzeigen

    Der Raymarine Vertreter hat mir abgeraten, mit der Begründung, dass man alle paar Tage (oder häufiger) die Wireless-Verbindung zwischen Geber und Anzeigen neu herstellen muss. Die Geräte seien gut für "Racer" jedoch nicht für Fahrtensegeln.

    Hoffe es hilft!

    Phiro
    Habe trotz 18m Mast noch nie in jetzt 2 Jahren die Wireless-Verbindung neu herstellen müssen. Dann ist meine Erfahrung mit 90% aller Vertreter von Bootselektronik, dass die wenig bis gar keine Verbindung zum Segelsport, geschweige ein eigenes Boot haben und deswegen nur aufs reine Hörensagen angewiesen sind, das man dann auch prima für Verkaufsgespräche nutzen kann, wie man will.

    Und schließlich die Frage, wieso "Racer" sich eher einen Instrumentenausfall leisten können als Fahrtensegler? Besonders tief blicken lässt so ein Aussage, weil 90% der Regattasegler mit Dickschiffen auch Fahrtensegler sind. Kann ich damit keine Familientürchen machen? Laufe ich damit eher auf Grund oder fahre ich mit denen zu schnell, zu hoch?

    Das ist so, als ob mir ein Hansehändler sagt, ich solle mir besser eine Dehler kaufen. Unsinn. Horses for courses. In diesem Fall macht eine TackTick Anlage Sinn, weil der Thread-Starter den anderen Krempel von denen eh hat. Der ist sogar damit zufrieden!

    Aber klar, der Händler kennt sich aus und wir ziehen ein Kabel in den Mast, bohren 4 Löcher, ein weiteres fürs Kabel ins jungfräuliche Plastik und schrauben ein artfremdes Instrument rein, soll ja gefrickelt aussehen.

    Was stimmt: die "normalen" TackTick Instrumente sehen in ihrem hellgrau wenig attraktiv aus. Ansonsten sind das sehr gute und genaue Instrumente. Im Gegensatz zu den meisten Raymarine-händlern habe ich Langzeiterfahrung mit Raymarine ST60 und B&G. Beides gute Hersteller. Halten 10 und mehr Jahre. ST60 Wind leider etwas ungenau. Wenigsten die Serie, die vor 15 Jahren gebaut wurden. Aber da gibt es heute Alternativen, die technologisch weiter sind, TackTick z.B.

    Im übrigen ist TackTick kein Exot mit der Funkerei. Nexus funken den Windgeber auch. Ach die kommen ja nicht in Frage, ist ja nur was für Racer, die können sich ja Ausfälle leisten.

    Sorry für den Rant, aber Händleraussagen helfen nur sehr selten.

    Hans

Ähnliche Themen

  1. Tacktick
    Von X-79 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:12
  2. Bei Tacktick bestellen?
    Von champus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 21:04
  3. Tacktick
    Von thorJ30 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 16:59
  4. tacktick - Windeinheit
    Von WN15541 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 20:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •