Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    8

    Standard Waddenzee-Neuling hat 'ne Frage...

    Hallo Forumler,

    ich bin lesend schon eine Weile hier unterwegs und wende mich nun mal mit einer Frage in die Runde (leider habe ich zu meinem spezifischem "Problem" keine passenden Einträge gefunden).
    Rund um Ostern sind wir (meine Frau und ich) mal wieder in Holland unterwegs (mit einer Oceanis 31 ab Lemmer). Nachdem wir schon ein paarmal Ijsselmeer gemacht haben, wollen wir - passende Wetterbedingungen vorausgesetzt - mal die Nase ins Watt stecken (bildlich natürlich, nicht wörtlich). Geplant ist folgendes:

    - Ijsselmeer verlassen bei Kornwerderzand ca. 1-2 Stunden vor HW Harlingen Richtung Harlingen
    - Dann dem Fahrwasser folgen über Blauwe Slenk, Vliesstrom, West Meer und Slenk nach Terschelling.
    - Am nächste Tag weiter ca. 2-3 Stunden vor HW Terschelling wieder über Slenk, Vliesstrom dann über Inschot und Scheurak nach Oudeschild
    - Zum Abschluss dann wieder mit auflaufendem Wasser von Oudeschild über Den Oever zurück ins Ijsselmeer.

    Das ganze ist sicher nicht wirklich exotisch und wir fahren hauptsächlich "Autobahn". Für den ersten Kontakt mit der Waddenzee finde ich das aber sinnvoll.

    Nun meine Frage: Kann das funktionieren, oder sind die Routen bzw. Abfahrtzeiten blöde??

    Über die ein oder andere Rückmeldung freue ich mich sehr!!

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Machtin

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    111

    Standard Waddenzee

    Hallo Machtin,
    die von Dir geplanten Routen und Abfahrtszeiten sind ok. Hier ein Link dazu: http://www.watersportalmanak.nl/arti...en-jachthavens
    Hier findest Du auch einen Link zu den Gezeitentabellen. Da die Daten bekannt sind, kannst Du jetzt schon feststellen, ob die Tageszeiten passen.
    Eine Alternative zu Texel wäre Vlieland - zu Ostern noch nicht überlaufen und mE reizvoller als Texel.
    Viel Spaß in meinem Lieblingsrevier

    jaypee
    Geändert von jaypee (27.02.2013 um 15:20 Uhr)
    Een langzaam schip verlengd het plezier aan zeilen.

  3. #3
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    212

    Standard

    Hi Machtin,

    auch ganz hilfreich, wenn auch auf niederländisch: http://www.wadvaarders.nl/ Da findest du einigermaßen aktuell auch die Windtide. Ich find die Strecke prima. Im Westmeep wirst du Gegenströmung haben, macht aber nix. Nur nicht schnibbeln da! Unter Segeln im Slenk muss die Maschine mitlaufen und Essen gehen wir in Westterschelling gerne im Heksenketel.

    Viel Spaß in diesem schönen Revier!

    Grüssle

    Alex

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Mensch, so schnell hätte ich nicht mit Antwort gerechnet!!!! Vielen Dank für das Feedback!
    Jetzt freu ich mich umso mehr...

    Wenn jemand von euch Ostern auch da ist und uns irgendwo festgefahren sieht, winkt doch mal freundlich rüber... ;-)

    Vielen Dank!
    Machtin

  5. #5
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    212

    Standard

    Mach ich. Aufm Weg nach TSchelling wäre Festfahren schlecht. Hast ablaufendes Wasser...

    Grüssle

    Alex

  6. #6
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    726

    Standard

    Zitat Zitat von AlexWo Beitrag anzeigen
    Essen gehen wir in Westterschelling gerne im Heksenketel.
    Der war früher richtig gut, als noch die "Hexe" mit Ihren beiden Töchter bedient hatte

    Zur Zeit ist eher das Loop am Hafen (Vor der Tauchstation Ecuador) angesagt.
    Oder, wie immer aktuell, der "Walvis" am westlichen Ende von Westterschelling.
    Gruß Svente69

    Ab 2014 in der Ostsee unterwegs....

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    291

    Standard

    Welchen Tiefgang hast du? Im Scheurrak musst du ggf. schon gut rechnen!

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo Machtin,

    Wir haben letzten Sommer den ersten Teil der Strecke auch gesegelt. Als wir morgens in Kornwarderzand als erste durch die Schleuse gingen, hat der Brückenwärter uns über eine Stunde warten lassen, bevor er die Klappbrücke nach draußen öffnete und insgesamt drei Pulks von Yachten im Zwischenbecken versammelt. Wir hatten mit einer Stunde bis Harlingen kalkuliert und die fehlte uns den ganzen Tag ... Also lieber zwei Stunden vor Hochwasser in Kornwarderzand raus, oder den Schleusenwärter vorher fragen, wie er es handhabt.

    Wenn es Dich interessiert, kannst Du die Fahrt in meinem Blog nachlesen. Hier der direkte Link zum Artikel
    In Den Oever waren wir vorher übrigens auch ...

    Liebe Grüße
    Klaus
    Blog: www.Fahrtenseglers-Glück.de
    Autor von "111 Gründe, Segeln zu gehen"

  9. #9
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    74
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Bedenke , es könnte durchaus sein das mit Ostern noch nicht alle Tonnen und Pricken in den Prielen und kleineren Rinnen wieder angebracht sind !
    Übrigens ist für die Tidenberechnungen der Wattenhochs das gratis Programm Quicktide am besten geeignet.
    Gibt es auch in Deutsch und als App.
    Nur wer online automatisch Updaten will muss einen geringen Beitrag bezahlen. Es ist eben eine Privat Initiative!
    http://www.quicktide.nl/
    Leider sind keine Strömungen drauf aber das bei aufkommenden Wasser die Strömung von aussen nach innen läuft und umgekehrt solltest du ja wohl schon wissen.
    Ad

  10. #10
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo Machtin,

    Wir haben letzten Sommer den ersten Teil der Strecke auch gesegelt. Als wir morgens in Kornwarderzand als ersdte durch die Schleuse gingen, hat der Brückenwärter uns über eine Stunde warten lassen, bevor er die Klappbrück nach draußen öffnete und insgesamt drei Pulks von Yachten im Zwischenbecken versammelt. Wir hatten mit einer Stunde bis Harlingen kalkuliert und die fehlte uns den ganzen Tag ... Also lieber zwei Stunden vor Hochwasser in Kornwarderzand raus, oder den Schleusenwärter vorher fragen, wie er es handhabt.

    Wenn es Dich interessiert, kannst Du die Fahrt in meinem Blog nachlesen. Hier der direkte Link zum Artikel
    In Den Oever waren wir vorher übrigens auch ...

    Liebe Grüße
    Klaus
    Blog: www.Fahrtenseglers-Glück.de
    Autor von "111 Gründe, Segeln zu gehen"

Ähnliche Themen

  1. Jeton-Neuling
    Von Jeary im Forum Jollen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 18:59
  2. Neuling
    Von nixedonau im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 10:17
  3. NEULING!!!!!!
    Von andra im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 25.04.2003, 17:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •