Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    21244 Buchholz (Holm-Seppensen)
    Beiträge
    77

    Standard Marina Wendtorf

    Ich frage auch hier unter "Fragen, Antworten & Diskussionen" noch mal, weil im Revier-Forum kaum Reaktionen kamen: Weiß jemand, was aus der Marina Wendtorf in der Kieler Förde wird? Dabei denke ich besonders an die Werkstatt, die vor einigen Jahren geschlossen wurde und vielleicht wieder in Betrieb genommen wird.

    Und überhaupt zum Zustand der Marina, die ja kürzlich von "Ship Shape" übernommen wurde - werden mal die Stege verbessert?

    Wir finden den Liegeplatz eigentlich recht attraktiv, weil man gleich auf der Ostsee ist. Und es gibt einen sehr schönen Badestrand, ideal für kleine Kinder. Aber ohne Werkstatt, und nur über Stufen zu erreichende Stege, die noch dazu in schlechtem Zustand sind, und keine Stegkarren ... da überlegt man sich bei den Kosten, ob es bessere Liegeplätze gibt.


    Holger
    Geändert von Holpr (19.10.2009 um 11:00 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2001
    Beiträge
    475

    Standard

    Moin - ich habe eine ganze Reihe von Jahren da gelegen. Bisher hat sich wenig geändert, sondern der Mangel wird verwaltet, bis die Genehmigungen für die geplante neue Bebauung da sind. Also alte Stege, bei denen einzelne Bohlen dann ersetzt werden, wenn es nicht mehr zu vermeiden ist, Stufen zu den Stegen, keine Karren aber freie Parkplätze direkt am Steg, ordentliche Sanitäranlagen und endlich wieder Hafenmeister, die ihren Job machen.
    Wenn man viel Zeit im Heimathafen verbringen will, sollte man sich überlegen ob man da richtig ist, denn es ist wenig bis nichts los. Als Ausgangspunkt für lange und kurze Törns ist der Hafen super. Zur Werkstatt weiss ich nichts.
    Gruß
    Ramsey

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Ich sehe für Marina W. eher schwarz. Die Liegeplatzsituation an der Kieler Förde ist recht entspannt, selbst in Laboe kriegste gleich was beim Bürgermeister oder Balticbay.
    Somit wäre W. verzichtbar. W. ist m.E. nur zu retten mit großen Investitionen am Hafen und an diesen Betonhochhäusern. Sollte das wider Erwarten geschehen, wäre das Argument "aber ist ja billig" dahin. Billig wäre vorbei. Geschieht nichts und bleibts bei Flickwerk und billig, so stirbt W. dahin zusammen mit seinen orangenen Deckssalon Neptun Phantomkreuzern mit Baumarktbugspriet und deren Eignern.
    Am Ende aus die Maus und es wird wie Mommark jetzt wurde.
    Carsten

  4. #4
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    21244 Buchholz (Holm-Seppensen)
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von carsten.sauerberg Beitrag anzeigen
    ... orangenen Deckssalon Neptun Phantomkreuzern mit Baumarktbugspriet und deren Eignern. ...
    Carsten
    Was für Typen meinst du damit? (Ob wir mit unserer Maxi 77 wohl dazu gehören?)

    Ich fände es schade um Marina Wendtorf, wenn sie so verkommt wie die von Mommark oder schlimmer. Die grauen Betonkästen waren uns allen schon immer ein Dorn im Auge (könnte man die nicht wenigstens begrünen? - haben wir immer gedacht). Aber die Lage ist ideal, der Strand von Stein ist wunderschön, das Hinterland mit dem Naturschutzgebiet und den Möglichkeiten für kleine Fahrradtouren macht Urlaubsstimmung.

    Wie gesagt, schade wär's, wenn sich nicht bald was zum besseren wendete in der Marina Wendtorf.


    Holger

  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2002
    Beiträge
    732

    Standard

    Moin,
    der neue Haupthafenmeister ist echt o.k.
    Als Ausgangshafen ist er auch relativ gut.
    Abgesehen davon, das es jetzt zwei Imbissbuden gibt, ist die Versorgung
    gleich Null, abgesehen vom tollen Frisch- und Backfisch am Kutter.
    Keinen Sprit, keinen Brötchenladen ( ohne Vorbestellung ) mehr, man munkelt, das der Neukauf in Wendtorf City auch wieder dicht macht, keine Werkstatt,
    einfach Null-Versorgung.
    Tolle Parkplätze, die immer voller von Wohnmobilen werden, seit es keine Schranke mehr gibt. Ich finde es einfach nicht prickelnd, wenn jemand neben meinem Auto den Grill anzündet.
    Hoffentlich gibt es bald ein positives Zeichen.

    Gruß
    Jörg

  6. #6
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    263

    Standard Wer sagt das?

    Zitat Zitat von carsten.sauerberg Beitrag anzeigen
    selbst in Laboe kriegste gleich was beim Bürgermeister oder Balticbay.
    Carsten
    Also BB weiß ich ja nicht, aber beim Hafen der Bürgermeisterin gibt es lt. Auskunft des HM (letzte Woche) eine ca. 80 Boote lange Warteliste.
    zumindest im Bereich 8 bis 10 m sieht es eher schwierig aus

    @ Holpr: Angeblich soll sich in MW bald etwas tun.
    Ruf einfach mal den neuen Hafenmeister an. und frage ihn zur Situation.
    Soweit er etwas weis wird er sicherlich vernünftig Auskünfte erteilen.

    Rolf
    Sail more - work less.
    Life is too short to stay ashore!

  7. #7
    Registriert seit
    30.09.2002
    Beiträge
    732

    Standard

    Hallo,

    im Stadthafen von Laboe stehe ich mit 31 Füssen seit min. 6 Jahren auf der Liste.
    Da bekommt man aber auch fast nie einen Parkplatz.

    Ende der Saison konnte man mir in MW nichts sagen.
    Außer die fehlende Baugenehmigung.

  8. #8
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    21244 Buchholz (Holm-Seppensen)
    Beiträge
    77

    Standard

    Wir liegen mit unserer Maxi 77 nun schon seit elf Jahren in Wendtorf, es ist gleichzeitig unser erster Liegeplatz überhaupt. Da wir noch nie in einer anderen Marina als Dauerlieger waren, fehlen mir die Erfahrungen zum Vergleich. Aber was ich als Gast sehe (besonders in Dänemark!) sieht im Schnitt besser aus, die Stege in MW sind im Vergleich mit allen Marinas, die ich gesehen habe, in schlimmem Zustand und veraltet und unbequem angelegt. Die Versorgung ist in erster Linie durch die fehlende Werkstatt schlecht.

    Die sanitären Anlagen sind ausgesprochen gut, und es gibt einen empfehlenswerten Italiener - im übrigen nur Imbissbuden.

    Schöne Landschaft, sehr guter Badestrand hatte ich neben der günstigen Lage zur Ostsee als positive Merkmale der MW schon genannt.

    Man sollte meinen, dass die Liegeplätze der MW wegen des schlechten Zustands besonders billig sind. Sind sie aber nicht. Und so drängt es uns schon lange nach einem anderen Liegeplatz. Es gibt bei den Marinas, die uns gefallen, lange Wartelisten. Das klang hier ja schon an, ist ja auch nicht so verwunderlich. - Oder wird das Angebot günstiger, schlägt die Wirtschaftskrise nicht auch hier durch?

    Holger

  9. #9
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    723

    Standard

    Moin,
    Wir werden definitiv ab 2010 von Heiligenhafen nach MW verlegen.
    Die Ausgangslage ist super, und im Sommer waren wir da und haben uns alles angesehen. Alles war sauber, auch die Hochhäuser sahen nicht nach "broken windows" aus.
    Die Versorgung ist mir persönlich wurscht, da wir ohnehin alles zum Wochenende mitbringen.
    Die Konzeption der ganzen Gegend ist langfristig fragwürdig, das stimmt, stammt eben aus den 70ern. Aber solange die Marina betrieben wird und keine Penner rumlungern, ist es mir recht. Wir fahren am Fr. abend hin, segeln los und kommen am So abend zurück.

    In Holyhaven hatten wir ohrenbetäubende "midnight runs", Karaoke-shows und sonst was - nachts schlafen war häufig nicht möglich. DAS ist der Nachteil von "In"-Häfen. Ob die Stege nun neu sind oder nicht, ist doch nun wirklich wurscht.
    Renoviert wurde in HH nur für die sonstigen Urlauber - kaum für die Segler. Und nch etwas: HH ist potentiell von extremen Hochwassern im Oct/Nov bedroht - kann mich noch gut an die 1,90 am 1.Nov 2006 erinnern, wo mein Boot dann irgenwie quer lag .. neben vielen anderen, manche AUF den Stegen..
    Dieser Effekt tritt in Wendtorf nicht so stark auf, wie auch in Laboe und Kiel.
    In Laboe hatten wir allerdings mal eine böse nächtliche Überraschung, als ein "eiliger" Frachter eine Grundsee erzeugte, daß die Masten zusammengeknallt sind - so stark war die Schaukelei. Die ganze Marina war um 2:00 wach!

    Deshalb: Ich halte MW für eine gute Wahl!

    Gruß WS
    Geändert von Waldsegler (22.10.2009 um 22:43 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    23.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    60
    Beiträge
    1.821

    Standard

    Gibt es dort nun Schwimmstege? Sonst scheinen mir die Liegeplätze nicht sicher.
    Beste Grüße

    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Marina Wendtorf - wieder mit Werkstatt?
    Von Holpr im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 10:28
  2. Marina Wendtorf
    Von ollybert im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 17:50
  3. Marina Wendtorf: Zum Herbst ist Schluss
    Von leo31 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 22:56
  4. Marina Wendtorf pleite?
    Von micha_unterwegs1 im Forum Ostsee
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 09:36
  5. Wildwest in Wendtorf
    Von micha-unterwegs im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.10.2003, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •