Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    17

    Standard Lagune von Grado

    Hallo,

    stelle mich kurz vor, segel in Österreich am Neusiedlersee und
    möchte mit meinem Trailer-Segler (Sun 2000) im Juni von Grado - Venedig und zurück segeln.
    Wo kann man günstig Kranen und das Auto und den Trailer stehen lassen.
    Bin auch über weitere Infos (Marinas, Lokale) auf dieser Strecke dankbar.
    Was sollte (muss) ich noch beachten.

    Danke

    René

  2. #2
    Registriert seit
    12.10.2006
    Ort
    Heppenheim
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Renè,

    in Grado selbst kann man günstig kranen! Es gibt verschiedene Marinas.
    Die Strecke über Caorlè nach Venedig ist sehr interessant!
    In der Marina Aquileia kann man auch kranen und parken. Einfach in
    der Marina bei Sabrina anrufen, die spricht deutsch!
    _____________
    Schöne Grüße aus Heppenheim
    Verkaufe SY Bavaria 44; Bj. 2002; Exposè auf
    Anfrage!

  3. #3
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Günther

    Danke für die Info


    Renè

  4. #4
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Ein ausgezeichnetes Lokal (preiswert und gut) ist Mazarak (45°38'22"N, 12°56'51"E). Du erreichst es über die Einfahrt zum Porto Baseleghe um die Landspitze von Bibione Pineda herum. Die Pfosten lässt Du immer backbord, dann kommst Du an einen Wegweiser "Carorle, Venezia", der im Wasser steht und fährst den Kanal entlang bis eine Straßenbrücke kommt. Hinter ihr wäre rechts der Anlegen von Mazarack. Du kannst aber auch vor ihr festmachen. Wir kommen jedes Jahr mehrmals her!

    Viel Spaß und guten Appetit, Jo

  5. #5
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.394

    Standard

    Da fällt mir gerade ein: Lies das einmal. Ich will Dich nur vor Schaden bewahren, schau' Dir auf jeden Fall die Befahrensregeln an.

    Servus, Jo

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    193

    Standard

    Hallo Rene, hier wäre noch eine weitere Alternative, etwa 10min vom Centrum entfernt. Tolle Marina für kl. u. gr. Boote....

    http://www.tenuta-primero.com/sito/lang/de/

    Gruss Jens

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    7 tolle Tage, ca 150NM von Maran - Caorle - Venedig - Ghioggia- Caorle - Lignano - Maran
    Mit einem Kumpel auf einer Sun 2000
    Kann ich nur jeden der einen Trailersegler sein Eigen nennt empfehlen.

    René

  8. #8
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Ich bin in der Gegend

    seit 10 Jahren zuhause und kenne sie gut.

    Die Lagunen sind schon sehr schön. Ich fahre da immer wieder sehr gern, mit meinem Motorboot. Für Segler sind die Lagunen nichts. Die Fahrwasser sind sehr eng und selbst mit einem Tiefgang von nur 0.75 m gräbt man oft den Grund der Fahrwässer um.

    Die Küste zwischen Grado und Venedig ist langweilig ohne Ende, eben genau so, wie die ganze Adriaküste Italiens. Keine Buchten, keine Ankerplätze, nur Sandstrand und Hotels. Mit unserer Segeljacht fahren wir deshalb, wenn mal wieder Venedig lockt, in einem Zug, von der Punta Gabbiani aus, durch. In Venedig selber ist der beste Hafen St. Elena, direkt neben dem Fußballstadion. Von dem aus kommt man in Venedig überall zu Fuß hin, was sehr praktisch ist.

    Wenn vom Tiefgang her der Mazarack erreichbar ist, kann ich den auch sehr empfehlen. Auch recht urig ist ein Fischlokal, welches westlich der Insel St´Andrea an der Einmündung des Comor in die Adria gelegen ist (N45° 43' 4.97", E13° 15' 16.06"). Das Lokal ist nur per Boot erreichbar und macht gute Fischgerichte.

    Wenn die Zeit reicht und der Tiefgang kein Problem ist, kann ich auch sehr dazu raten, die Stella mir dem Motor hochzufahren. Eine wunderschöne Flusslandschaft mit Altarmen, in denen gut geankert werden kann und ein luxuriöses Lokal mit Anleger locken sehr.

    Ankert bitte keinesfalls im Tagliamento, das sich sein ein paar Jahren unverständlicher Weise verboten. Die Küstenwache ahndet Ankern streng.

    Nur schade, dass die Adriaküste nichts zu bieten hat.

    Mast- und Schotbruch
    Saga

  9. #9
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    Zitat Zitat von Saga Beitrag anzeigen
    Nur schade, dass die Adriaküste nichts zu bieten hat.

    Mast- und Schotbruch
    Saga
    auf welchen teil der adria beziehst du dich da?

    andererseits hast ja recht, bleibt alle fern der adria!
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  10. #10
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Hallo winnfield

    Da meine ich die Küste von Termoli bis Ancona und von Venedig bis Lignano. Das Eck mit Ravenna in der Mitte habe ich noch nicht erkundet.

    Aber in den Abschnitten, welche ich oben genannt habe, ist nichts, was mir gefallen könnte. Ein Badeort mit scheußlichem Massentourismus neben dem anderen, geprägt von Wellenbrechern vor dem Strand und lauter Bettenburgen hinter dem Strand, bieten sich dem Betrachter dar. Dazu kommen noch Förderplattformen und Fischzuchten. Die Fischzuchten ändern offensichtlich obendrein so oft die Position, dass die Seekarten nicht mitkommen. Besonders bei Nachtfahrten sind die oft schlecht gekennzeichneten Fischkäfige ein Graus.

    Geschützte Ankermöglichkeiten oder gar lauschige Ankerbuchten gibt es überhaupt nicht. Ich habe jedenfalls bisher keine gefunden, wo ich mit meinen 2 m Tiefgang hineinfahren könnte.

    Ein paar Jachthäfen gibt es schon, die guten Service bieten. Aber die gehören dann zu Ortschaften, die mir nicht gefallen mögen. Die sind geprägt von endlosen Reihen von scheußlichen Hotelgebäuden, die von Pizzen und Eisdielen ohne Ende garniert werden.

    Wer mal die Adria der Länge nach durchfährt, kann italienische Jachten ohne Ende von W nach O und umgekehrt beobachten. In italienischen Gewässern hält es italienische Bootfahrer offensichtlich kaum. Die finden ihre Küste auch nicht so toll.

    Ausnehmen von diesen Betrachtungen möchte ich ausdrücklich die Lagunen von Marano - Grado und von Venedig. Aber die zählen ja nicht zu Adria, sondern sind "Binnengewässer" mit Wegweisen wie auf Landstraßen und Temposchilder mit km/h - Angaben!

    Übrigens, sollte ich was übersehen haben, wäre ich für Tipps dankbar!

    Mast- und Schotbruch

    Saga
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (21.06.2013 um 17:20 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Raubritter nördliche Adria, Grado
    Von schobbe im Forum Mittelmeer
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 19:17
  2. Nordadria mit Lagune von Venedig
    Von mon plaisir im Forum Mittelmeer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 00:26
  3. Ankern Strömung Kanal Lagune Venedig
    Von Pegi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 16:27
  4. Kennzeichnungspflicht Lagune Venedig
    Von Pegi im Forum Mittelmeer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 16:34
  5. Suche Seekarten Venedig bis Grado/Triest
    Von mäckes im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 19:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •