Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: halsen

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    Erpolzheim / Pfalz
    Beiträge
    14

    Standard halsen

    Guten Tag Segelfreunde,

    in einigen älteren Lehrbüchern habe ich gelesen, daß beim Halsen auf Yachten kein Stützruder gegeben werden mußte, sondern nur bei Jollen. Wer kann mir darüber näheres sagen?

    Viele Grüße
    Horst

  2. #2
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Moin Horst,

    ich kann nur spekulieren. Schlüssig erscheint mir, dass bei den früher üblichen langgestreckten Lateralplänen von Kielyachten das Luvmoment einer Halse so gering war, dass das Stützruder nicht erforderlich war.

    Gruß
    Andreas

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Merkt man doch beim Manöver, was man machen muß. Laß Dich überraschen!

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    411

    Standard

    je nach bootstyp, bzw kielkonzept. sonst einfach: kurs zu wahrem wind 160grad, halse vorbereiten, ruder langsam rum, gennaker (genua, fock , etc vorsegel) rum , vorsegel nicht zu dicht holen , gross rum, kurs auf dem anderem bug bei ca 160-170 zum wahrem wind halten. je nach ob boot anluvt oder nicht leicht gegen steuern , je mehr wind und je grösser vorsegel (ins besond gennaker) desto sanfter ruder legen - gefahr aufschiesserb oder gegenhalse.

  5. #5
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Zitat Zitat von horsthans Beitrag anzeigen
    Guten Tag Segelfreunde,

    in einigen älteren Lehrbüchern habe ich gelesen, daß beim Halsen auf Yachten kein Stützruder gegeben werden mußte, sondern nur bei Jollen. Wer kann mir darüber näheres sagen?

    Viele Grüße
    Horst
    Aus Büchern gelernt? C.

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    828

    Standard

    So wird es gemacht :-)
    http://www.youtube.com/watch?v=uLfekPLvUvE

    Ab dafür !
    Gruß

    Foo

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Alte Bücher gehen von alten Yachtrissen aus. Wer eine alte Vindö50 halst, kann wohl auf Stützruder verzichten. Wer unsere 332 halst, sollte schon etwas gegen halten, sonst wird aus der Halse 1 Aufschießer. C.

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    Erpolzheim / Pfalz
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo liebe Segelfreunde,

    ich kann mich erst heute für die Zuschriften bedanken. Hermann und Andreas haben erfaßt, was ich meinte. Ich weiß schon, wie man halst. Als Angehöriger des Jahrgangs 35 habe ich es noch so gelernt, daß auf Yachten kein Stützruder gegeben wird. So stand es auch noch in meinem alten Bark für den BR-Schein (liegt recht lang zurück).
    Ich denke, daß mir Andreas die richtige Erklärung gegeben hat. In meinen jungen Jahren hat es bei den Dickschiffen nur Langkieler gegeben, auch bei den Regattaschiffen(Drachen, Nationale und Schären Kreuzer). Mein erstes eigenes war ein Volkeboot aus Holz. Da ich aber gelernter Bootsbauer bin, hätte mir das eigentlich selbst einfallen müssen.

    Nochmals vielen Dank an alle und herzliche Grüße aus der Pfalz

    Horst

Ähnliche Themen

  1. Richtig Halsen
    Von Andy54 im Forum Seemannschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 12:16
  2. Halsen - wie?
    Von witch im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 17:59
  3. Was ist das: chinesisch halsen?
    Von Molly im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 17:10
  4. Spinnaker, halsen zu Zweit
    Von npuck im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 20:45
  5. Halsen mit dem Spi
    Von seamaster im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 20:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •