Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    49

    Standard Abschied von Kroatien-Segeltransport

    Nach 6 Jahren Segeln in Kroatien haben wir uns entschieden dem Land den Rücken zu kehren. Teils mit einem weinenden Auge (Sehr schönes Segelgebiet) andererseits auch mit einem lachenden Auge, v.a. wenn man die mühsamen Schritte Richtung EU-Kompatibilität anschaut. Jetzt liegen wir in Korfu und sind ganz glücklich (Was haben wir schon Geld gespart, wenn ein Liegeplatz nur ca. € 15.- statt € 80.- koste!) Und etwas muss auch noch angefügt werden: Die Griechen haben ja nicht den besten Ruf betr. Servicequalität, aber was ich bei zwei kniffligen Gelegenheit erlebt habe (Getriebewechsel, Kielreparatur) stellt kroatische Kulanz und Professionalität schwer in den Schatten! Leider liegt noch ein Segel (Fock) von uns in Split (Marina Kastela), das auf einen Seetransport noch Korfu wartet. Wer würde uns das mitnehmen?
    Geändert von tobo8851 (19.05.2013 um 23:21 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    6

    Standard Segeltransport

    Hallo,

    Wir wollen ebenfalls nach GR verholen, warten nur noch den 1.7. ab, um die leidige Mwst.- Thematik zu erledigen. Wir könnten das mit dem Segel eventuell erledigen. Wir müssten es nur einplanen, in Split vorbei zu kommen. Normalerweise machen wir nur in Trogir Station, Split ist uns zu laut, zu "busy" und "im toten Winkel auf der Route nach Süden. Wo liegt denn dein Segel? Gibst Du mir deine Mobil- Nummer?

    Herzliche Grüße,

    Martin.

  3. #3
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    Zitat Zitat von Stenella Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Wir wollen ebenfalls nach GR verholen, warten nur noch den 1.7. ab, um die leidige Mwst.- Thematik zu erledigen. Wir könnten das mit dem Segel eventuell erledigen. Wir müssten es nur einplanen, in Split vorbei zu kommen. Normalerweise machen wir nur in Trogir Station, Split ist uns zu laut, zu "busy" und "im toten Winkel auf der Route nach Süden. Wo liegt denn dein Segel? Gibst Du mir deine Mobil- Nummer?

    Herzliche Grüße,

    Martin.
    das segel von split nach trogir zu transportieren sollte für tobo zu schaffen sein.

    lg chris
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  4. #4
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Martin

    Das wäre super. Trogir geht auch. Habe dir private Nachricht geschickt.
    Aber wieso warten bis 01.07.? In GR fragt niemand nach einer Versteuerung; also nichts wie weg!

  5. #5
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    Hallo Tobo,
    ist das wirklich so? Ich mache mir nämlich ebenfalls Sorgen und habe deshalb die Verlegung des Bootes in die Türkei so geplant, dass ich vorher noch Montenegro und Albanien anfahre, nur um nicht vor dem 1.7. in Korfu einzuklarieren. Nach Auskunft der deutschen Zollbehörden sollen nämlich zumindest die Italiener (Guardia die Finanza) in vielen Marinas Stellung bezogen haben, um noch vor dem 1.7. abzukassieren. Und das wollte ich nicht riskieren.
    vg
    kdr

  6. #6
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    49

    Standard Kroatien anlaufen

    Lieber kdr. Ich verstehe nicht ganz: Ist dein Boot versteuert nach EU oder nicht? Falls nein, wirst du als Deutscher beim Einklarieren in CRO nach meinen Infos sofort zur Kasse gebeten (23% MWSt auf den Zeitwert plus 8% Zoll). Falls ja, hast du keine Probleme.
    Einzig ein Nicht-EU Boot wie wir (CH) könnte eine temporäre Einfuhrfrist erhalten (18 Monate), aber darauf würde ich mich auch nicht verlassen. Die Gesetzgebung resp. Übergangsbestimmungen wurden mehrmal geändert (umflaggen-nicht umflaggen, Vorzugsversteuerung bis 31.05. ja-ev. nein, da EU dagegen). Das Ganze war mir einfach zu viel Stress und Rechtsunsicherheit; schliesslich sind das meine hart verdienten Ferien. Deshalb sage ich gerne nochmals: Mit einem unversteuerten Boot (EU oder Nicht-EU) würde ich vor dem 01.07. das Land verlassen.

  7. #7
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    Hallo Tobo,
    Das ist nicht das Problem. Mein Schiff ist in Kroatien versteuert. Damit darf ich als EU Bürger aber trotzdem legal erst nach dem 1.7. auf EU Territorium, sonst muss ich es nochmals versteuern. Deshalb war meine Frage nur, ob es wirklich so ist, dass sich in Griechenland keiner drum kümmert bzw. danach fragt.
    Viele Grüße
    Kdr

  8. #8
    Registriert seit
    06.05.2012
    Ort
    CH Bern
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallo zusammen

    Ich bin soeben soeben ab Istrien in Richtung SSE los, den Kornaten entlang nach Vis und dann Kurs S rüber nach Italien. Als Schweizer werde ich erst nach 18 Monaten in der EU Steuerpflichtig. Also wollte ich mir unbedingt die Einreise in die EU aus dem noch nicht EU-Kroatien (vor dem 1.7.) in irgend einer Form bestätigen lassen.
    Daraus ergab sich eine dreieinhalb stündige Prozedur im Büro der Capitaneria von Vieste. Ich erhielt daraufhin einen Wisch vom Ministero mit dem Einlaufdatum und dem Herkunftsland. Allerdings mit Stempelfeldern auf welchen jedes Ein- & Auslaufen in jeden italienischen Hafen zu abzustempeln sei. Naja, in den Marinas hat das Formular noch nie einer gesehen und da ich gerne günstig liege nehme ich jeweils auch gerne den Preis "ohne Quittung" an. Somit bin ich auf einer Art "Geisterreise" um Süditalien.
    Ich kann euch dabei versichern die italienischen Beamten reden gerne viel und haben grundsätzlich keine Ahnung. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass deren Auftrag lautet: jederzeit alle Schiffe im Hafen mit Namen zu kennen. Um Ihre Aufgabe zu erfüllen bzw. vor allem um Ihren Vorgesetzten und die wiederum dem Ministero Ihre Tätigkeiten belegen und untermauern zu können, führen die endlose Hafenprotokolle auf vergilbten Hafenbüchern.
    Deshalb erscheint es mir am wichtigsten sich per UKW beim Einlaufen präzise und korrekt anzumelden. Alles wird protokolliert und gut ist. Mit AIS muss der Schiffsname nicht einmal buchstabiert werden, da die schon längst wissen wer sich da nun meldet....

    Natürlich kann ich all diese Häfen viel gelassener Anlaufen, im Wissen, dass mir auch wenn's mal hart auf hart käme keine Nachversteuerung droht. Dennoch, die Gefahr einer verfügten Nachversteuerung in Italien erachte ich als gering.

  9. #9
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    49

    Standard Steuernachfrage in GR

    Lieber kdr. Ich kann nur sagen, was ich gesehen und erzählt bekommen habe. Auf jeden Fall habe ich einen Kollegen mit einer Hanse 470 überredet nach Koru zu kommen und der hat diesen Frühling in Gouvia einklariert. Dort hat es das Büro der Port Authority, er hat sein Transit-Log erhalten (€ 30.-), eine Crewliste erstellt und er musste noch bei der Polizei vorbei mit dem Pass oder ID und das war's. Ich habe ihn ausdrücklich gefragt, ob nach einer Verzollung gefragt wurde. Er verneinte das. Dafür hätte er nämlich in den Haupthafen nach Korfu (ca 10km) fahren müssen. Es gibt dort auch keine Q-Steg mit Flagge, wie man das z.B. in Kroatien kennt. Die Griechen sehen das alles sehr vernünftig. Ich wundere mich eh immer wieder, was für ein Theater veranstaltet wird, wenn wir als Yachtie einreisen. Tut man das auf dem Landweg (z.B. mit einem Campervan) wird man normalerweise durch gewinkt und per Seeweg hat man immer das Gefühl als Schmuggler, Steuerbetrüger oder sonstwie als Person mit unlauteren Absichten angesehen zu werden.
    Geändert von tobo8851 (29.05.2013 um 17:15 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    Halo Tobo,
    Ja, da hast Du völlig recht. Aber das Risiko, mal eben 23% auf den aktuellen Wert deines Schiffes zahlen zu müssen, schreckt einen ja nun doch ab und auf. Aber gut zu wissen, dass die Griechen damit vernünftig umgehen.
    Fair winds
    Kdr

Ähnliche Themen

  1. Abschied
    Von Makis Enefrega im Forum Multihulls
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 00:33
  2. Mein Abschied
    Von Ausgeschiedener User im Forum Klönschnack
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 21:35
  3. Segeltransport
    Von twinsegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:17
  4. Abschied vom Bootssport
    Von Ilot im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 13:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •