Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7

    Standard Handheld GPS mit Karte für maritimen Einsatz im Cockpit beim Segeln

    Ich überlege mir ein neues Hand-GPS zu kaufen, Einsatzgebiet ist Segeln auf Charter-Yachten.
    Habe derzeit ein altes Garmin GPSmap 76s mit internem Speicher und BlueChart Karten (noch die alte Download-PC-Variante aus 2007 oder so). Ansich war ich mit dieser Lösung recht zufrieden, nur leider gibt mein 76er jetzt mechanisch auf und schaltet sich immer öfter bei leichten Erschütterungen selbständig ab.
    Nachdem ich mich länger nicht mit dem Angebot an 'handheld maritim GPS plotter' beschäftigt habe, bin ich jetzt doch etwas überrascht über das magere Angebot.

    Hier mein erster Eindruck, mit der Bitte um Ergänzung aus Euren Erfahrungen:
    Garmin GPSmap 78s: der aktuelle Nachfolger vom 76er, more of the same, Schwäche: sehr kleines Display
    Garmin Oregon 400 / 600: der allrounder, noch nicht live gesehen, klingt interessant, 400er Display soll schwach sein, ist das 600er Display viel besser? Sorgen macht mir vor allem die Bedienung eines Touch-Display während der Fahrt im Cockpit (nass und bewegt) und die Ablesbarkeit (distanz und winkel), die universelle Nutzbarkeit auch zum Wandern etc ist natürlich verlockend, aber der Einsatz am Schiff bleibt der primäre Focus.
    Navionics-basierende Geräte: kenne die Navionics Karten vom iPad die sind sehr gut, iPad selbst ist aber recht problematisch fürs Cockpit (Wasser, Akku, Halterung etc), an Handhelds kenne ich aber nur die Geonav Geräte (3, 4c, etc) die aber alle eingestellt wurden. Ich kenne keine aktuellen Geräte auf Navionics Karten und würde nicht in die Karten investieren, wenn es bald keine Geräte mehr gibt.

    Bitte um Eure Erfahrungen und Hints dazu.

    Danke u Gruß Gerald

  2. #2
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    509

    Standard günstiger Plotter statt handheld gps

    Früher ein kleines Garmin 276C,
    jetzt einen ca. doppelt so großen Bildschirm mit 5,6" mit dem Seatec NAV6i und dazu eine C-Map auf SD-Karte.
    Ist irgendwie preiswerter als Garmin Bluechart oder Navionics.
    Und stromsparend, der NAV6i braucht nur 0,2 - 0,3 A bei 12 V.
    Als Alternative überlegten wir auch ein kleines "handheld" GPS, aber der Plotter bietet viel mehr, wie z.B. AIS und vernünftige besser ablesbare Seekartendarstellung.
    Hai 710 KS www.hai-710.de.vu - Perfektes Segeln mit dem Trailerboot - Törns: www.hai-710.blogspot.de

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Bis vor Kurzem hatte Hansenautic in HH och Reste vom Geonav 3, mit Navionics auf SD. Gerät 99,- plus Karte. Die Karte wirste immer wieder los, die passt auf ganz vielen Plottern. Frag doch mal an, der Geonav 3 ist recht ok. Carsten

Ähnliche Themen

  1. Cockpit-Karte Rund Rügen
    Von segelspiel im Forum Seemannschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 22:01
  2. Filme mit maritimen Touch
    Von pschrey im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 05:15
  3. Ich suche einen Job im maritimen Bereich
    Von Sarah im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 17:48
  4. Filmen beim Segeln
    Von Christian im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 17:10
  5. Suche maritimen Krempel
    Von Keentied im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2003, 22:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •