Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 221
  1. #31
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von Käptain Blaubär Beitrag anzeigen
    Von daher ist alles andere eine ebenso doofe wie faule Ausrede von Geizhälsen, die sich auf Kosten der Ehrlichen durchschlauchen. Also asoziales Gesindel!
    Wegen meiner könnten die Namen der Betrüger in Leuchtbuchstaben in den Himmel gebrannt werden.
    Geht es euch noch gut? Es ist zwar nicht in Ordnung, aber gleich alles öffentlich machen wollen oder gar jemand öffentlich an den Prager stellen? Wir haben 1945 hinter uns gelassen und wollen diese Zeit sicher nicht mehr zurück. Und was soll der Ausdruck asoziales Gesindel?

    Und nein, diese Liste mit der Überschrift "Blacklist" ist so nicht in Ordnung, egal was war. Wo kommen wir den hin wenn wir derartig geringe Verstöße so behandeln...... Bekommt jeder der kein Parkticket holt gleich ein rotes Kreuz auf das Auto lackiert?

  2. #32
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Nicknolte Beitrag anzeigen
    Wo kommen wir den hin wenn wir derartig geringe Verstöße so behandeln...... Bekommt jeder der kein Parkticket holt gleich ein rotes Kreuz auf das Auto lackiert?
    Falsche Argumentation: Er bekommt kein rotes Kreuz, vermutlich aber eine sehr teure Anzeige, weil ja der Halter des Autos leicht festzustellen ist. Deine Argumentation spricht sehr stark für eine Registrierung der Boote. Wollen wir das? Das Ganze hat nichts mit Mittelalter und 1945 zu tun, sondern mit Recht und Fehlverhalten zu Lasten anderer. Ich frage mich, warum du dich mit dem obigen Beitrag als uneinsichtig zeigst. Mir geht es sehr gut, allerdings nicht bei deiner unsäglichen Argumentation.

  3. #33
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    ich hätte den Satz "Wegen permanenter Zechprellerei: Wer das Liegegeld nicht bezahlt muss mit strafrechtlicher Verfolgung rechnen!" anders formuliert :
    "Wegen des permanenten Nichtbezahlens der (Gast-)Liegegebühren, sehen wir uns gezwungen die Liegegebühren um 15% zu erhöhen! Bedanken Sie sich dafür recht herzlich bei den Zechprellern !"
    Zweiterzuniemand, gerne auch so. Man kann umcooles Verhalten auch anders sozial unmöglich machen. Blacklist ist Mittelalter und schlimmer.

    Danke,

    Hans

  4. #34
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von conketsch Beitrag anzeigen
    Das Ganze hat nichts mit Mittelalter und 1945 zu tun, sondern mit Recht und Fehlverhalten zu Lasten anderer.
    Doch hat es. Du lässt dabei 2 Dinge aus:

    1. Niemand kann garantieren, dass kein "Unschuldiger" auf dieser Liste landet.

    2. Selbst öffentliche Listen mit verurteilten Verbrechern, z.B. Kinderschändern sind nicht zulässig. Dazu gibt's jede Menge Urteile.

    Das Traurige dabei:

    Entweder ist die Sache so schlimm, weil so häufig, dass sich der Hafenbetreiber nicht anders glaubt wehren zu können oder die Rechtskultur ist soweit im Eimer, dass unreflektiert einfach solche Listen veröffentlicht werden, obwohl der Schaden sich vergleichsweise im Rahmen hält.

    Hans

  5. #35
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Würde auf dem Zettel nicht Blacklist stehen, sondern man einen Aushang macht mit der freundliche Bitte, dass Yacht A und B und Motorboot C beim nächsten Mal den Hafenmeister sprechen könnten, es wäre evtl. noch Liegegeld zu bezahlen, dann hätte das den gleichen Effekt und das Mittelalter wäre in der Konsensgesellschaft angekommen.

    Hans

  6. #36
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    MC Pomm
    Beiträge
    638

    Standard

    Das ist Haarspalterei...

  7. #37
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von conketsch Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation spricht sehr stark für eine Registrierung der Boote. Wollen wir das?
    K. A. finde das System in den USA praktischer als das hin und her im Bezug auf Verzollung / EU-Rückwarenregelung /Nachweis des Kaufbeleges auch nach mehr als 70 Jahren.

    Zitat Zitat von conketsch Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, warum du dich mit dem obigen Beitrag als uneinsichtig zeigst. Mir geht es sehr gut, allerdings nicht bei deiner unsäglichen Argumentation.
    Entschuldige Bitte, ich bezog mich auf verschiedene Aussagen, daher euch. Deine Aussage war nur der Bezug.

    Dennoch ist so eine öffentliche Liste nichts anderes wie jemand an den Pranger zu stellen. Hinzu kommt das hier Boote /Namen genannt werden die nicht eindeutig zugeordnet werden können und die man im Internet recherchieren kann. Aber wie dem auch sei, ich akzeptiere in keiner Form eine öffentliche zur Schau Stellung säumiger bei Delikten ohne pers. gesundheitlichen Schaden an dritten, egal in welcher Art und Weise. Hier in DE gehen wir mit diesen Daten schon viel zu fahrlässig um. Daher Wehret den Anfängen, ist also nicht persönlich an jemand gerichtet....
    Geändert von Nicknolte (28.06.2013 um 20:30 Uhr)

  8. #38
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Diese Liste hat ja ein Ziel. Nicht den Pranger, sondern Drankriegen der Preller. Das kann auch klappen. Man liest sie und sagt: oh, den kenn ich, der iegt in Damp, Steg 5. Ich sags dem Hafenmeister und der hat ne Spur und mailt Damp an, und die rücken Daten raus. (Unsere Hafenmeister stehen in sehr gutem Kontakt zu ihren Kollegen, man kennt sich, man beucht im Winter die gleichen Fortbildungen usw., auch über Grenzen hinweg)
    Oder: Ich lauf in Ä. ein und lese die Liste und sage: Du, Havnefogt, die XYZ lag heut früh noch in Lundeborg....
    Es geht hier um Leute, die nicht zum Zahlen kamen, nicht an Bord angetroffen wurden und dann, obwohl gesehen und identifiziert, abhauten. Wie gesagt: ich finde es i.O. Wer zahlt, der landet da nicht drauf. C.

  9. #39
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von carsten.sauerberg Beitrag anzeigen
    Man liest sie und sagt: oh, den kenn ich, der iegt in Damp, Steg 5. Ich sags dem Hafenmeister.
    Und genau da muss es dann klingeln... Was geht es einen an? Dürfen / sollten wir uns so verhalten? Hatten wir das nicht schon mal? Netzwerke untereinander sind ja IO, aber wo ist die Grenze?

  10. #40
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    310

    Standard

    Was eine kranke Diskussion, heiligt der Zweck wieder einmal die Mittel? Wer dies bejaht hat den Boden einer Demokratie geistig schon verlassen!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht was der Leser daraus macht.

Ähnliche Themen

  1. Neues Yacht-Layout - Was haltet ihr davon?
    Von Anomalie im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 16:03
  2. Blacklist Charterpartner
    Von round-world2 im Forum Klönschnack
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 18:26
  3. Volvo Oceanrace was haltet ihr davon?
    Von MrSail im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 12:41
  4. Yardstick-was haltet ihr davon?
    Von SnowJoe im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 21:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •