Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    34xxx
    Beiträge
    2.593

    Standard

    Zitat Zitat von excos48 Beitrag anzeigen
    Ich sehe darin eine ziellose, wenn auch interessant erscheinende Frage.

    Gruss
    excos48
    Moin Jan,

    dass du überhaupt auf diese m.E. dümmliche Frage antwortest, erstaunt mich nun doch!
    (Hier hat offenbar das Sommerloch seine Spuren hinterlassen).
    besser eine heiße Yacht als eine kalte Wohnung!

  2. #12
    Ausgeschiedener User Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Foo Fighter Beitrag anzeigen
    Sieht aus wie Bornholm.

  3. #13
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sailing-Skipper Beitrag anzeigen
    ...(Hier hat offenbar das Sommerloch seine Spuren hinterlassen).
    Es ist wohl eher die schlagartige Winterdepression zurück auf der Südhalbkugel. Hier ist das Wetter jetzt gerade schlechter als zuhause.... Aber hin und wieder antworte ich ja auch echt nur zum Zeitvertreib, was aber nichts an meiner Meinung ändert

    Gruss
    excos48

  4. #14
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.309

    Standard

    Zitat Zitat von excos48 Beitrag anzeigen
    Ich sehe darin eine ziellose, wenn auch interessant erscheinende Frage. ... Bei ruhigem Wetter ist prinzipiell kein Hafen der Welt schwierig anzulaufen
    Rixtig! Auf di Frage nax den potentsiell gefärlixsten Hafeneinfarten könnte man antvorten. Aber kniffligste Ancteuerungen?!

    Grus tanu

  5. #15
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    156

    Standard

    Zitat Zitat von alcor Beitrag anzeigen
    Sieht aus wie Bornholm.
    Steht doch da: "A Polish sail-boat reach Svaneke harbour, Bornholm after 26 hours sail-trip from Gdynia, Poland. Wind is 22m/s* and out of the 9 people on-board only one has experience."

    9 Beaufort

  6. #16
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.983

    Standard

    Svaneke ist schon tricky.
    Wollten eben Nyord nördlich von Stege anlaufen, bestes Wetter aber rammelvoll.
    Die Einfahrt ist vielleicht sech Meter breit bei vier Meter Breite bleibt nicht viel für Fehler.

    Beste Grüße

  7. #17
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    Bei entspechenden Verhältnissen kann selbst die Einfahrt in einen Hafen wie Kühlungsborn gefährlich sein ( siehe Pfingstregatta 2009 - Kenterung der " Nordyn " )...

    Bei Bornholm ist's besonders " prickelnd " wenn man bei Scheixxwetter ankommt und der Hafen " geschlossen " ist...

    Eine weitere Nacht auf tobender See - einmal Achterbahn gespart...und toller Geruch unter Deck - Tausend Nasen möchte ich haben...:-)
    Geändert von Baltic-Sailor (23.07.2013 um 03:45 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.983

    Standard

    Was hab ihr denn alle immer mit Bornholm?
    Den Haupthafen von Rønne kann man doch immer anlaufen.
    Da ist soviel Platz, um sogar unter Segel aufzuklaren.

    Und die nördlichen Häfen werden fast alle gesperrt und dürfen nicht angelaufen werden.

  9. #19
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    121

    Standard

    Zitat Zitat von cuv2 Beitrag anzeigen
    Knysna, RSA, und zwar die Passage durch die Heads - auch bei ruhigem Wetter, wenn man Pech hat.
    kann ich bestätigen, oft beängstigend, und von den Heads aus gut zu beobachten, ich würde vor Ansteuerung jemanden bitten, sich die Sache erstmal von oben anzuschauen, und dann zu berichten....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •