Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    Bern
    Beiträge
    15

    Standard Probleme mit Volvo Penta MD7B wer kennt sich aus ?

    Moin moin ,


    Mein Volvo Penta hat letztes Jahr eine neue Zylinderkopfdichtung bekommen, zusätzlich auch neue Einspritzdüsen.
    Nun die Probleme :
    Er startet nicht besonders gut , das heisst er startet auf einem Zylinder und bei weiterem durchstarten kommt der zweite. Bei kaltem wie bei warmem Motor. Sobald er läuft dankt er es mit einer braunschwarzen Wolke.
    Dieselleitung und Filter sind gewechselt und entlüftet.
    Motor läuft ausser beim starten sehr gut.
    Bei kaltem Motor raucht er dann leicht weiss.
    Kompression werde ich die nächsten Tage testen.
    Danke für eure Tipps

  2. #2
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Winter Schleswig Holstein, Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    261

    Standard

    Moin,
    ich tippe als Erstes auf Luft im Kraftstoff. Kompression wird es wohl nicht sein, dann wäre das Startverhalten bei warmem Motor anders als bei kaltem Motor. Kurz vor Eingang in die Einspritzpumpe einen durchsichtigen Schlauch anbringen, dann kann man Lufteinschlüsse sehen und feststellen, wenn man Diese beseitigt hat. Meist nich gut abgedichteter Filter oder Fahler in den Schlauch/Rohrverbindungen der Dieselleitung.
    Viel Glück bei der Suche,
    Horst

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    632

    Standard

    Hallo!
    Habe den Motor auch, läuft seit ´83, habe auch 2011 den Zylinderkopf überholt und die Düsen erneuert.
    Ich glaube auch nicht an die Kompression, dann würde nach dem ersten Start beim zweiten Mal gleich kommen, weil das Öl an den Zylinderringen gut abdichtet und die Kompression sicherstellt. Außerdem hätte man an den Zylinderwänden etwas sehen müssen als der Kopf runter war. Bei mir gab es mal Probleme mit einer Luftblase zwischen Einspritzpumpe und Düse (an der Überwurfmutter einer Einspritzdüse.) Das kannst du leicht prüfen und beseitigen, wenn du den Dekompressionshebel hochklappst, die 17er Mutter leicht löst und den Anlasser betätigst bis Sprit kommt, dann zudrehen (5 Min Sache). Wie man zwischen Einspritzpumpe und Düsenstock ein Stück Schlauch anbringen soll, weiß ich nicht, der würde sofort wegfliegen. Der weiße Qualm sagt eigentlich nix,wenn der Motor kalt ist (Kondenswasser), wenn er das bei warmem Motor immer noch macht, ist die Reparatur/Erneuerung der Kopfdichtung nicht gelungen, dann verdampft das Kühlwasser.
    Die braunschwarze Wolke kenne ich auch, das ist unverbrannter Kraftstoff, der beim Startorgeln auf den Zylinder gespritzt wird und dann beim Zünden zuviel ist und verbrennt. Das macht dein MD7 wahrscheinlich auch bei Volllast.
    Wenn du die Kopression misst, müssten die Düsen raus, dass machen die Kupferhülsen in denen die sitzen nicht beliebig oft mit und dann fängst du wieder von vorne an, will heißen Kopf runter usw., würde also erst die Einspritzanlage prüfen.
    Wenn es keine Luft ist, bleibt noch die Einspritzpumpe. Die hatte ich noch nicht raus, kann also nichts zu sagen. Einen guten Instandsetzer in HH kenne ich.
    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2004
    Alter
    58
    Beiträge
    427

    Standard

    Moin,
    bei meinem war's die Kompression (oder eben nicht), 10 und 14 bar, mehr war da nicht. Das Startverhalten war exakt so wie beschrieben, egal ob der Motor warm oder kalt war. Wenn er lief, dann wie geschmiert, da war zum jetzigen kein Unterschied bemerkbar.
    Nach Wasserschlag hab ich ihn dann gegen einen AT-Motor gewechselt, dieser springt immer, nur mit Standgas an, einfach so, auch bei Minusgraden.

    Gruss,
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Winter Schleswig Holstein, Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    261

    Standard

    Peti,
    der durchsichtige Schlauch wird direkt VOR der Einspritzpumpe angebracht. Man kann dann sehen, ob Luft in die Einspritzpumpe gefördert wird. Habe ich oft auf Motorprüfständen angebracht, wenn die Motorleistung nicht konstant war.
    Grüße
    Horst

Ähnliche Themen

  1. Biete Volvo Penta MD7B und SD 120S
    Von bogis im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 08:20
  2. Volvo Penta MD7b LiMa kaputt
    Von Peti im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 10:24
  3. Volvo Penta MD7B springt bei Kälte schlecht an
    Von mondsegler71 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 10:19
  4. Probleme mit Volvo Penta D1 30
    Von tortuga im Forum Multihulls
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 12:26
  5. Probleme Volvo Penta MD 1
    Von Riealex im Forum Seemannschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 10:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •