Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    255

    Standard

    Zitat Zitat von Oriba Beitrag anzeigen
    Klar, aber zumindest bei den Kollegen YachtPool und Pantaenius kann ich auf den ersten Blick keine Insolvenzversicherung ausmachen. Und wenn der Vercharter keinen Sicherungsschein ausgibt...
    Ich habe doch geschrieben, dass Agenturen den Schein von YP ausgeben. Als Kunde kannst Du Dich dort nicht selbst versichern. Bei Pantaenius dasselbe. Die bewerben das nicht auf der Website, wie YP.
    1: http://www.yacht-pool.de/sicherungsschein0.0.html

    Als Kunde kann man nur bei EIS Insurance und Hamburger Yachtversicherung abschließen
    http://order.eis-insurance.com/index...u?subpage=data
    und Hamburger Yachtversicherung in Verbindung einer Reiserücktritt
    http://www.schomacker.de/chartervers...uecktritt.html
    abschließen.
    Willkommen an Bord
    Achterspring Yachtcharter
    www.achterspring.de
    Yachtcharter & Bootsvermietung

  2. #22
    Registriert seit
    15.11.2006
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    255

    Standard

    Zitat Zitat von Oriba Beitrag anzeigen
    Und wenn der Vercharter keinen Sicherungsschein ausgibt...
    Dann hast Du den falschen gewählt
    Diejenigen, die versichert sind, geben auch einen
    Willkommen an Bord
    Achterspring Yachtcharter
    www.achterspring.de
    Yachtcharter & Bootsvermietung

  3. #23
    Registriert seit
    16.03.2013
    Ort
    Spanien Atlantikküste
    Beiträge
    145

    Standard

    Firmen die Yachten verchartern sind mit Vorsicht zu betrachten. Die Firma D ,ansässig auf der deutschen Insel mit den angeblich meisten Sonnenstunden,bietet in dieser Zeitschrift die Vercharterung von Segelyachten an, obwohl sie Konkurs angemeldet hat und die Eigentümer der angebotenen Charteryachten nicht bezahlen kann.
    Also immer von dem Vercharterer den Sicherungsschein verlangen. Falls er keinen ausgibt keinen Vertrag unterschreiben.Gibt andere Unternehmen. Die o.g. Firma wird versuchen den Vertrag ohne Sicherungsschein abzuschliessen, weil bis jetzt die Eigentümer der Charteryachten für den Schaden hafteten. Kann aber in Zukunft schief laufen weil viele Eigentümer ihre Verträge mit der Firma gekündigt haben

    PS Die Fa ist auch als Agentur tätig und bietet unter anderem Mittelmeercharter an.

    Obwohl diese Firma immer korrekt auftritt und auf langjährige Erfahrung verweist, Finger weg, kann schief laufen.
    Einer geht noch rein - Hau wech den Scheiss

Ähnliche Themen

  1. Charter in USA
    Von Vollmar im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 16:44
  2. Charter Kos
    Von johnboy im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 14:12
  3. Charter
    Von segler0815 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2001, 20:09
  4. Charter
    Von Schroeder im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 10:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •