Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66
  1. #31
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen

    habs gerade probiert, ne volle tasse tee fing bei 9grad an zu rutschen auf lakiertem holz
    Dann kann Mary bei 3Grad Krängung bis zu drei Tassen auf dem Tisch......

    pogo
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (08.10.2013 um 12:59 Uhr)

  2. #32
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.577

    Standard

    Igitt - 9° kalter Tee ...
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  3. #33
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    Flensburg
    Alter
    44
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von Acer Beitrag anzeigen
    Juristen werden das kopfintern schon ähnlich sehen, nur im Falle einer Auseinandersetzung anders schreiben.
    Nach deutschem Recht: Liegt ein Mangel vor, wenn ja, kann man den Kaufpreis mindern, vom Vertrag zurücktreten und ggf. auch Schadensersatz verlangen.

    Die Frage, ob ein Mangel i.S.v. § 434 BGB vorliegt, wird ggf zu einem oder mehreren Gutachten führen. Kurz: Liegt der Kahn 3 Grad schief, wenn ja macht das was aus beim Segeln/Leben an Bord und/oder liegen die Schwesterschiffe auch schief
    Und bis das geklärt ist liegt der Kahn locker 3 Jahre ungenutzt konserviert in ner Halle.

    Wird er dann zurück gegeben.... sind natürlich auch die 3 Jahre Wertverlust zu berücksichtigen

    Wenn Kiel und Mast gerade,mu halt Ballast gestaut/umgestaut werden
    www.haar-bootsmotoren.de

  4. #34
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.638

    Standard

    Zitat Zitat von Acer Beitrag anzeigen
    Juristen werden das kopfintern schon ähnlich sehen, nur im Falle einer Auseinandersetzung anders schreiben.
    Nach deutschem Recht: Liegt ein Mangel vor, wenn ja, kann man den Kaufpreis mindern, vom Vertrag zurücktreten und ggf. auch Schadensersatz verlangen.

    Die Frage, ob ein Mangel i.S.v. § 434 BGB vorliegt, wird ggf zu einem oder mehreren Gutachten führen. Kurz: Liegt der Kahn 3 Grad schief, wenn ja macht das was aus beim Segeln/Leben an Bord und/oder liegen die Schwesterschiffe auch schief
    Vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand. Auf hoher See kennen wir uns aus, aber die Ratschlüsse der Juristen sind unergründlich.
    Der User Ralf-T hat erfolgreich einen Rechtsstreit mit einer großen Werft wegen eines Mangels geführt. Den vielleicht mal per PN anfragen?

    Gruß Franz

  5. #35
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.926

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    Und bis das geklärt ist liegt der Kahn locker 3 Jahre ungenutzt konserviert in ner Halle.
    Nö, man kann auch mit einem sog. selbständigen Beweisverfahren arbeiten und still gelegt werden muss das Schiff dazu eigentlich nicht.
    42!

  6. #36
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.545

    Standard

    ich denke man sollte sich ungefähr so verhalten als hätte man den kahn selber gebaut, wäre also werft und eigner in einer person, dann würde man die beste lösung suchen..... also sich überlegen welche lage man akzeptieren kann (1,7...1,5 grad?), was man stauen oder umbauen kann und danach ausrechnen wie viel noch fehlt und das würde ich eher in weitere seitlich angeordnete geschickte ausrüstung (tanks-akkus-etc) investieren als in blei, evtl auch etwas schaumplatten als auftrieb zusätzlich auf der anderen seite.....

    ich glaube nicht das es sinnig möglich ist in echt ein schiff zu bauen welches ohne probe < 1 grad lage schwimmt....und 2 grad sind wohl auch noch gut geplant und durchgeführt..... alles andere halte ich für theorie

    insofern sollte man verhandeln und nicht fordern,

  7. #37
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.926

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    evtl auch etwas schaumplatten als auftrieb zusätzlich auf der anderen seite.....
    Wie soll man sich das vorstellen? Unter Wasser aussen am Rumpf eine Art zweite Haut aus Scwimmwesten?

    Sieht bestimmt putzig aus.......
    42!

  8. #38
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    586

    Standard

    Zitat Zitat von divefreak Beitrag anzeigen
    .........Wenn Kiel und Mast gerade,mu halt Ballast gestaut/umgestaut werden
    ........

    Wieviel soll er denn noch umstauen ??? Er hat schon 360 kg Diesel und Wasser und zusätzlich loses Inventar an bbd entfernt und es ist keinerlei Veränderung eingetreten !!!

    Wahrscheinlicher dürfte sein, dass der Kiel weder mittig noch senkrecht montiert ist. Würde auch zur Werft passen.

  9. #39
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.638

    Standard

    Zitat Zitat von steuermann Beitrag anzeigen
    ........
    ....... Würde auch zur Werft passen.
    Zitat Zitat von Loriot
    Achwas!?

    Ich dachte, das wäre die erfolgreichste Sportbootwerft der Welt mit glänzenden Regattaerfolgen und den beliebtesten Freizeitbooten.
    Aber bei so einem sachlichen Argument muss ich wohl umdenken.

    Gruß Franz

  10. #40
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von steuermann Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlicher dürfte sein, dass der Kiel weder mittig noch senkrecht montiert ist. Würde auch zur Werft passen.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du viel Erfahrung mit Booten von Beneteau hast.

    Hans

Ähnliche Themen

  1. Schieflage der Costa Allegra
    Von CBorowski im Forum Seemannschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 13:28
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 22:48
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 13:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 20:48
  5. Große Bitte an die Redaktion der Yacht: Jahres-CD der YACHT
    Von berndl im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 20:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •