Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    @2ndtonone

    Das sind die Stecker von Binder, guckst Du hier: http://www.binder-connector.de/de/ru...teckverbinder#

    Da schaffen alle Stecker auch die 12V 5A! Das gute ist zudem das es sie in Schraub-, Löt- und Crimptechnik gibt. Lt. Hersteller sind die Kontakte versilbert, weiß nicht ob das wirklich haltbar ist.

  2. #12
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    Aichtaler,

    Vielen Dank für den Tipp! Nach Hoffnung im ersten Moment war das Erstaunen dann doch sehr groß. Die Stecker passen so nicht. Das Witzige oder vielmehr Traurige ist das B&G im Manual genau auf die von Dir vorgeschlagenen Stecker verweist aber dieser am Gerät selbst der gezeigte 5 polige (4 außen einer mittig) ist.

  3. #13
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bugspitzer Beitrag anzeigen
    @2ndtonone

    Das sind die Stecker von Binder, guckst Du hier: http://www.binder-connector.de/de/ru...teckverbinder#

    Da schaffen alle Stecker auch die 12V 5A! Das gute ist zudem das es sie in Schraub-, Löt- und Crimptechnik gibt. Lt. Hersteller sind die Kontakte versilbert, weiß nicht ob das wirklich haltbar ist.
    Hallo,

    aber der Verbinder ist bereits mit 22mm Montageloch zwei Kaliber grösser als nötig.
    http://www.binder-connector.de/uploa...5B30462%5D.jpg
    Ein Schnellvergleich geht über die Montagebohrungen der in frage kommenden Buchsen/Stecker.
    Übrigens, bei conrad zu finden unter "Serie 692"


    Peter

  4. #14
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.929

    Standard

    Die Stecksysteme von Binder sind wirklich gut und für jede Anwendung ist etwas dabei.

    Allerdings meine ich, der beste Stecker an Deck ist der, der nicht da ist. Gerade am Mastfuß bekommen die Stecker ja auch mal mechanisch was ab. Wenn möglich, Schwanenhals und dann im geschützen Bereich einen "Steckerschrank"
    42!

  5. #15
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    Hallo zusammen,

    meint Ihr mit Schwanenhals eine Kabelverschraubung, dann z.B. 30cm Kabel und anschließend den Stecker? Acer, ich hoffe Du nimmst es mir nicht böse aber was meinst Du mit "Steckerschrank"? Möchte es wirklich wissen um mich dann eine Lösung entscheiden zu können.

    Viele Grüße!
    Geändert von Bugspitzer (20.10.2013 um 10:05 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.299

    Standard

    Zitat Zitat von Aichtaler Beitrag anzeigen
    Hallo Bugspritzer,

    bin auch gerade auf der Suche, nachdem ich heute bei meiner Bavaria eine Stunde die Kontakte auseinander geschraubt habe. Hinzu kommt, dass man dazu den Dachhimmel abbauen muss. Nur weil die zu geizig sind, hier etwas brauchbares zu konstruieren. Wir müssen im Winterlager den Mast legen, daher fällt dies Jährlich an.

    ALso Steckverbinder ( für den NMEA2000 BUS) wasserdicht gibt es hier http://www.bulgin.de/produkte/steckv...rdicht/results

    Allerdings suche ich etwas, was sowohl 6 mal 5A kann ( für die Lampen) und 5 Adern für den Windmesser. Antenne habe ich zu Glück keine.
    Bulgin ist eine der Löusngen aus dem Industriebereich, der auch auf Yachten eingesetzt wird

    Wasserdichte Stecker kauft man bei http://de.farnell.com/

  7. #17
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    74
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Die von Bulgin gibts auch bei z.b. Conrad und baugleich bei SVB .
    Ad

  8. #18
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    Danke für die Informationen über die Bulgin Steckersysteme aber leider hilft mir das alles nicht viel weiter. Die Stecker die B&G nutzt sind ganz andere (siehe Bilder). Hat da jemand Info drüber?

  9. #19
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Inder Messtechnik haben sich die Stecker von LEMO sehr bewährt. Sauteuer, aber dann auch haltbar.
    Die Schraubverbindung ganz oben ist sicher (!) nicht 100% dicht.

    Alternativ sind Militätsteckverbinder sehr empfehlenswert.

    Beste Grüße, Kaleu


    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free

  10. #20
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    447

    Standard

    Ich habe der Steckverbindung für meine Raymic Kaput gemacht – weiß jemand welche Stecker man alternative3 einsetzen könnte was etwas solider ist als der von Raymarin? Soll außer solide auch mindesten IP67 Klassifizierung haben. T

Ähnliche Themen

  1. Trailer-Stecker
    Von schlabbeduddl im Forum Auto & Boot
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 09:29
  2. US-Norm 12V-Stecker
    Von girouette im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 18:54
  3. Stecker Us- Norm
    Von Ringo im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 16:16
  4. Stecker - Kupplung
    Von steinrotter im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 17:48
  5. Stecker gesucht
    Von Ausgeschiedener Nutzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •