Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    17

    Standard GPS Lösung für Funke

    Unser GPS (20 Jahre altes Philips mit Innenantennne) hat sich verabschiedet, die Furuno Funke kriegt also auch kein Signal mehr. Ein neuer Plotter kommt eigentlich nicht in Frage, da der alte mit eingebautem GPS noch funktioniert. Den Philips durch etwas ähnliches mit Außenantenne zu ersetzen ist auch ziemlich aufwendig. Hat jemand einen Tip?

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.357

    Standard

    Vor dem Problem stand ich auch schon, damals allerdings ohne Funke !
    An Deiner Stelle würde ich mir einen günstigen GPS-Empfänger kaufen und den an Bord installieren sowie die Leitungen zur Funke legen. Der GP-32 oder GP 150 von Furono sollte noch erhältlich sein, Händlerliste findest Du unter :
    http://www.furuno.de/haendler/
    Installationsaufwand ist minimal, da Du ja nur die Antenne verlegen musst, falls nicht der 32iger oder 150iger nicht auch über eine interne Antenne verfügen. Ansonsten kannst Du Dir für 199,90€ bei SVB den LOWRANCE - Kartenplotter Elite-4m mit interner Antenne kaufen. Die Dinger funktionieren auch ohne elektrische Seekarten.....

  3. #3
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Ich muss mein altes GPS auch ersetzen den es gibt ab und zu der Funke kein Signal mehr. (Es schaltet sich einfach aus!)

    Zunächst dachte ich auch einfach an ein einfachen GPS Empfänger so wie der Furuno GP32. Wenn man dann den Preis sieht, traut man seinen Augen kaum! 370 Euro für einen GPS Empfänger!!!! So ein Ding ist in jedem Handy und Tablet integriert.

    Also werd ich mir einen billig Plotter alla Seatec nav 6 o.ä. Auf der Boot in Düsseldorf bestellen. Der kostet ca. 280 Euro und kann mehr als ein Furuno GP32 So habe ich sogar noch einen Backup Plotter neben den Smartphone, dem Tablet und den eingebauten Plotter.

    ....es wird Zeit dass die blöden Papierkarten von Bord verschwinden......
    Gruß Norbert

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2004
    Alter
    58
    Beiträge
    427

    Standard

    Tu Dir einen Gefallen und kauf dann lieber sowas wie den Garmin 521 oder 421. Kostet kaum mehr bzws. etwas weniger (Datenkabel sind dabei), funktioniert aber. Der SeaTec ist dermassen Buggy, da kann sich deine Funke nicht im Ansatz drauf verlassen. Irgendwann hängt der SeaTec einfach, und Du kriegst das nicht mal mit...Mein Garmin 521 ist dagegen stabil.
    Gruss,
    Andreas

  5. #5
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von norbaer Beitrag anzeigen
    Zunächst dachte ich auch einfach an ein einfachen GPS Empfänger so wie der Furuno GP32. Wenn man dann den Preis sieht, traut man seinen Augen kaum! 370 Euro für einen GPS Empfänger!!!! So ein Ding ist in jedem Handy und Tablet integrier.
    Ja, das ist happig. Aber das Teil wird auch viel in der Berufsschifffahrt eingesetzt, da kostet es dann automatisch mehr. Wir haben ein GP32-Vorfuehrgeraet bei Hansenautic fuer 50% bekommen, ca. 8 Monte alt. Dort lohnt sich eine Anfrage m.E. immer.

    Gruss
    excos48

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.929

    Standard

    Bzgl. ANfangsfrage: Wenn Du einen Plotter mit int. GPS hast und der über NMEA out verfügt, dann kannst Du dessen Posidaten ggf zur Funke senden??!!
    42!

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.357

    Standard

    Zitat Zitat von norbaer Beitrag anzeigen
    Ich muss mein altes GPS auch ersetzen den es gibt ab und zu der Funke kein Signal mehr. (Es schaltet sich einfach aus!)

    Zunächst dachte ich auch einfach an ein einfachen GPS Empfänger so wie der Furuno GP32. Wenn man dann den Preis sieht, traut man seinen Augen kaum! 370 Euro für einen GPS Empfänger!!!! So ein Ding ist in jedem Handy und Tablet integriert.

    Also werd ich mir einen billig Plotter alla Seatec nav 6 o.ä. Auf der Boot in Düsseldorf bestellen. Der kostet ca. 280 Euro und kann mehr als ein Furuno GP32 So habe ich sogar noch einen Backup Plotter neben den Smartphone, dem Tablet und den eingebauten Plotter.

    ....es wird Zeit dass die blöden Papierkarten von Bord verschwinden......
    Der Lowrance bei SVB kostet 199,90€, ist also noch billiger....und die Papierkarten brauchst Du dann auch nicht mehr !

  8. #8
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    54

    Standard

    Wenn Du es günstig willst dann kauf Dir eine serielle GPS-Maus.
    http://www.ebay.de/itm/Original-Navi...item2a35198664
    Du brauchst ja nur die NMEA Daten für die Funke, der Rest ist Ballast. Das solltest Du für unter 5€ bekommen.

  9. #9
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    268

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Der Lowrance bei SVB kostet 199,90€, ist also noch billiger....und die Papierkarten brauchst Du dann auch nicht mehr !
    Bei dem Winzding kann man wirklich nicht empfehlen auf Karten zu verzichten, abgesehen davon, daß das rechtlich mehr als fragwürdig ist.

    Die preiswertste Lösung ist ein Hand GPS Geräte und die Verbindung zur Funke.
    Geändert von Southerly (13.12.2013 um 13:57 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    30.05.2010
    Ort
    53° 16.457'N 6° 50.623'O
    Alter
    73
    Beiträge
    2.597

    Standard

    Stimmt nicht immer.
    Das ist meist etwas billiger:
    Z.B.: http://www.pcnautic.nl/GPS-Ontvanger..._plus.tpl.html
    Gibt sie aber noch billiger .
    Einfach mal googeln
    Ad

Ähnliche Themen

  1. Energieversorgung - schlanke Lösung?
    Von nkoch im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 13:30
  2. MOB - DIE Lösung ???
    Von Ralf-T im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 12:57
  3. Preiswerte Lösung - Kennzeichnung
    Von DuFra im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:12
  4. Die Lösung für den Ankerkasten
    Von skiplk im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 22:00
  5. VDO- OEM Lösung/ Kraftstoffanzeige
    Von dirk11 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2005, 21:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •