Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49
  1. #11
    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    209

    Standard

    Das stimmt nur für die Berliner Binnengewässer.
    Isailor
    Navionics
    Seapilot

  2. #12
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Okay, dann ist es eine Frechheit sowas extra zu verkaufen.

    So sieht es okay aus.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  3. #13
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Seapilot ? Kannte ich ja noch gar nicht ! Interessant finde ich, dass da ist im www von „amtlich aktualisierten Seekarten nach dem aktuellen Ecdis-Standard der Berufsschifffahrt“ die Rede ist.

    Im App-Store wird „Seapilot for iPad“ und „Seapilot Sweden“ zu je 49,99 EUR angeboten. Gehe ich Recht in der Annahme, dass Ersteres die Kartensätze für deutsche Gewässer beeinhaltet ?

    An dieser Stelle schon mal allerbesten Dank für alle Reaktionen.

    Freundliche Grüsse vom Niederrhein sendet Christoph

  4. #14
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Nutze zum Positionsschnellcheck am Lenkrad mein iPhone mit iSailor auf dem iPhone5. Hatte vorher Navionics, wechselte aber zu iSailor, weil die Karten in NL genauer waren, besonders was die Tiefenangabe betrifft. Da hat Navionics nachgebessert. Die benötigte Zeit von Programmstart aus "ganz aus" bis zur Position beläuft sich auf knapp 4 Sekunden. Man kann iSailor auch idle mit laufen lassen, das GPS stellt sich nach kurzer Zeit von alleine aus. iSailor hat einen praktischen home-button, den ich beim Navionics vermisse. Gerade wenn man die App nur sporadisch nutz, ist der wichtig, so spart man sich das Spulen und suchen nach dem eigenen Schiff auf der Karte.

    Die Karten sind beim Navionics bunter und grafisch schwerer. Mir liegt da das zurückhaltenderer iSailor mehr. Updates bislang kostenlos.

    Hans

  5. #15
    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    209

    Standard

    Zitat Zitat von filius Beitrag anzeigen
    Im App-Store wird „Seapilot for iPad“ und „Seapilot Sweden“ zu je 49,99 EUR angeboten. Gehe ich Recht in der Annahme, dass Ersteres die Kartensätze für deutsche Gewässer beeinhaltet ?
    Soviel ich mich erinnere leider nicht. Evtl. einfach mal die Leute kontaktieren. Geht leider nur auf Englisch.

  6. #16
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich habe auch beide Produkte mehrere Jahre benutzt, übrig geblieben ist iSailor. Nautische Updates kommen zuverlässig jedes Vierteljahr, was für mich das Wichtigste ist.
    Das aktuelle Software-Update dürfte auch die letzten noch offenen Wünsche erfüllt haben, auch was Karten angeht.
    Navionics hat im NL-Bereich z.B. immer noch Betonnungen von vor vier Jahren, so was geht einfach nicht. Deren Updates sind eher teure Gimmicks.
    Gruß, Frank

    http://sybrynja.wordpress.com/

  7. #17
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    815

    Standard

    Moin,

    das mit den Navionics Europa und Denmark Karte ist Geschichte. In der neuen Navionics Boating App kauft man die gesamte Ostsee für 59,99.
    DIGGER. Kleiner segeln, größer leben.
    www.diggerhamburg.com

  8. #18
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Danke für die Klarstellung, hatte mir das noch nicht angesehen...

    Kann diese App dann mit der Navionics "Karte" im Raumarine C125 Plotter kommunizieren?
    Irgendwelche Apps "reden" miteinander, ich weiß aber noch nicht, welche...

  9. #19
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Moin, moin !

    Ich habe gerade mit einer Dame von „Seapilot“ telefoniert (mein Schulenglisch-auweia!) und gebe mal die folgenden Aussagen bezüglich der deutschen Gewässerkarten fürs iPad weiter:
    -„Seapilot for iPad“ zum Preis von 49,99 EUR erwerben.
    -„Chart Germany“ zum Preis von 34,99 EUR erwerben inklusive 1 Jahr Kartenkorrekturen. Grundlage der Updates sollen die amtlichen Mitteilungen der zuständigen Behörden sein – also BSH für Deutschland.
    -Im nächsten Jahr soll eine neue App auf den Markt kommen, die ggf. sogar etwas günstiger sein wird als die jetzige. Alte Apps werden dann aber kostenlos upgedatet.

    In Sachen Navionics bin auch wieder ein bisschen weiter: Meine gekaufte Karte „Europe“ könnte ich gratis neu laden, es wäre dann aber vermutlich keine aktuelle. Die neue „Navionics Boating HD“ habe ich kostenlos bekommen, bräuchte dafür aber „Central & West Europe“ für 49,99 EUR. Es erschließt sich mir allerdings wieder nicht, für wie lange und zu welchen Konditionen die dann aktualisiert werden kann.

    Was „iSailor“ angeht, so habe ich auch hier die App gratis downloaden können. Fürs Wattenmeer gibt es die Karte „North Sea. Denmark – Germany“ zum Preis von 21,99 EUR. Für weitere 21,99 EUR hätte man den gesamten deutschen Küstenbereich inklusive der angrenzenden Gewässer NL, DK, PL und Schweden komplett.

    Mein Fazit für mich: Alle drei Optionen haben ihren Reiz. Ich werde mich in dieser Saison aber wohl erst einmal mit „iSailor“ befassen. Mir nur 21,99 EUR für die Nordseeseite kann ich da nicht viel falsch machen und wäre überdies fürs laufende Jahr umfassend ausgestattet. Wie es dann mit der Kartenaktualität aussieht, wird sich gerade im Wattenmeer schnell zeigen. Fürs nächste Jahr liebäugle ich allerdings jetzt schon mit „Seapilot“.

    Nochmals heißen Dank an alle Mitarbeiter !

    Christoph

  10. #20
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Großbaum Beitrag anzeigen
    Das stimmt nur für die Berliner Binnengewässer.
    Isailor
    Navionics
    Seapilot
    wie bekommt man eigentlich die "screenshots" in die Texte ?

Ähnliche Themen

  1. Navionics - HD oder nicht
    Von jamoser im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 11:11
  2. Wanted: Navionics 25XG oder 45 XG
    Von EGUSCH im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 11:47
  3. Navionics Gold oder Platinium
    Von chranju im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 08:15
  4. C-Map oder Navionics
    Von Pilgrim im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 20:59
  5. BlueChart, Navionics oder C-map im Mittelmeer?
    Von Krimart im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2004, 20:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •