Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    Menden, Sauerland
    Beiträge
    128

    Standard Diesel in der Bilge

    Hallo Zusammen!

    Ich brauche mal Euren Input: ich habe Diesel in der Bilge. Das Boot habe ich gebraucht übernommen.

    Nach der gemeinsamen Übernahmefahrt von Warnemünde nach Heiligenhafen unter Motor (bei fast keiner Welle) war die Bilge nach den vier Stunden unter Motor Dieselfrei und trocken.

    Nach zwei, drei weiteren Ausfahrten zum kennenlernen des Aufstopp-, Rückwartsfahrt- und Drehverhaltens sowie ersten kleineren Schlägen - alle so mit Motordauer zwischen zwanzig Minuten und einer halben Stunde - war die Bilge immer noch Dieselfrei und trocken.

    Am letzten Dienstag sind wir dann von Burgtiefe nach Heiligenhafen zurück. Bis zur Fahrwassermitteltonne unter Motor und ab der Brücke wieder unter Motor, da der Wind eingeschlafen war. Insgesamt müssen das gute 1,5h Stunden unter Motor gewesen sein. Welle war nur vor der Brücke noch vom Vortag mäßig vorhanden.

    Ob wir auf dem Amwindkurs am Vortag schon den Diesel in der Bilge hatten, weiß ich nicht, da ich dieses nicht kontrolliert hatte. Zmdst. gab es am Vortag deutlich mehr Welle und wir haben auch deutlich mehr gekrängt.

    Nun denn; soweit die Vorgeschichte.

    Ich plane das komplette Wochenende um den 1ten Mai der Sache auf den Grund zu gehen und würde Euch gerne dahingehend um Ratschläge bitten, wie Ihr die Fehlersuche aufbauen würdet.

    Vielleicht noch zum Boot: es ist eine Reinke 13M mit gut 1100l Tankvolumen. Davon gute 150l jeweils in den beiden Kielen, 800l im Haupttank. Diese werden dann mittels Membranpumpe und dem Prinzip kommunizierender Röhren in den Tagestank (50l) umgefüllt.

    Vielleicht auch an der Stelle noch die Frage: hat jmd. Erfahrung mit Dieselfarbe - nach dem Motto ich benetze z.B. den Boden des Motorraumes mit dieser Dieselfarbe und wenn der Diesel in der Bilge die gleiche Farbe hat, dann kommt dieser aus dem Motorraum?!

    Danke an Alle.
    --------------------------
    MMausberg

    Reinke 13M
    - SY CLARA -

  2. #2
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Verteile Haushaltspapier, das Du mit Tesa festklebst, im trockenen, sauberen Boot und schaue nach, welche zuerst feucht wrrden. So kannst Du den Weg des Lecks verfolgen.
    Hauprverdächtige : Filteranschlüsse und Verschraubungen.
    Um Verschraubungen ebenfalls Haushaltspapier wickeln.
    Viel Erfolg!

  3. #3
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard

    Papiertip wurde ja schon gegeben, würde dann versuchen es systemathische einzukreisen:
    Tritt es bei Lage aus wäre Tankentlüftung für mich verdächtig
    unter Maschine bei Manövern wo sich die Maschien stärker auf den Motorlagern bewegt (Notstop, Vollast) die Verschlauchung um den Motor
    am Motor sind Membrankrafstoffpumpen verdächtig, ist die Membran angerissen sickert der austretende Diesel entweder ins Motoröl oder über Belüftungöffnung in den Motorraum, jenach Aufbau der Pumpe
    nach Wartungsarbeiten sind die schon erwähnten Dieselfilter verdächtig, z.B. bei diesen CAV-Filtern mit Schauglas unter Filterpatrone kann bei der Montage schon mal eine Dichtung verrutschen

    Viele Erfolg bei der Suche!
    Handbreit
    Daniel

  4. #4
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    Weiterer Verdächtiger: Schlauch (Schlauchbinder) Einfüllstutzen - Kraftstofftank.
    Geändert von atight (30.04.2014 um 21:04 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Bilge von Diesel,Fett und Abgase reinigen
    Von arminhro im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 18:09
  2. diesel ,ja DIESEL AB gesucht gebraucht..wer hat Tipps???
    Von yachtleser im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 11:41
  3. Bilge
    Von Jusi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 14:10
  4. Diesel in der Bilge
    Von mberger im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 19:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •