Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3

    Standard Kennzeichnung 24-V Sicherung

    Moin zusammen,
    ich habe die Sicherung des 24-V E-Motors meiner Biga gehimmelt und brauche Ersatz, weiß aber nicht die Spezifikation. Es ist eine Glasröhrchensicherung mit zwei blauen Punkten drauf.
    Weiß jemand, wie viel Ampere das sind?

    Dank schon mal!
    Gunsch

  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Mit den Informationen kommt man nicht weiter,,,

    Da muss doch auf der Sicherung eine Beschriftung sein?
    Welche Leistungsmerkmale hat der Motor?, Welche Kabel sind in welcher Länge verlegt? Was hat die Sicherung für eine Bauform (Maße)
    Dann findet sich schon was...

  3. #3
    Registriert seit
    10.05.2014
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3

    Standard

    Sorry, keine Beschriftung auf der Sicherung (siehe Foto), das Ding ist 63mm lang, aber ich vermute, das ist Standardmaß. Die "Beschriftung" mit den zwei Punkten ist auch auf der Plastikhülse, die das Ganze abdeckt.
    Der Motor stammt aus den frühen 80ern, ich vermute es ist ein Vetus. Sorry für die dürftigen Infos...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Ok, dann einfach per Hand:
    Welche Leistung hat der Motor - daraus bei 24v die Stromstärke berechnen.
    Aber:
    Sicherungen dienen dazu, die Installation (Leitungen ) zu schützen. Welcher Querschnitt ist verbaut?
    Bei den dicken Leitungen steht das auch manchmal außen auf dem Mantel.

  5. #5
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    170

    Standard

    Ich vermute, dass es eine Art MIDI Sicherung für 100 A ist.
    Liebe Grüße
    Willi

  6. #6
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    864

    Standard

    nee, denke ich nicht, da doch Midi Sicherungen von der Bauform doch immer so wie ein kleiner, flacher Würfel ist mit an den enden zwei ringen, wo man sie in den midi Sicherung Schalter schraubt. Gehe doch einfach mal zum gutsortierten Elektrofachhandel. Die können dir sicher sagen was es ist und können auch was passendes besorgen.

    Koje
    www.fam-kv.de

  7. #7
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Blau im Farbcode ist 6. Könnte 66 A bedeuten.

  8. #8
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Zitat Zitat von Nelson-II Beitrag anzeigen
    Blau im Farbcode ist 6. Könnte 66 A bedeuten.
    wo ist das festgelegt? Ich kenne das nur von Widerständen...

  9. #9
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Hallo,

    oder Du baust einfach um, auf verfügbare Sicherungen.
    http://www.conrad.de/ce/de/product/3...=detview1&rb=1
    oder
    http://www.conrad.de/ce/de/Search.ht...to&perPage=100


    Peter

  10. #10
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Zitat Zitat von derJakob Beitrag anzeigen
    wo ist das festgelegt? Ich kenne das nur von Widerständen...
    Eben!!!

    Aber bei Kondensatoren gilt das auch.

Ähnliche Themen

  1. T-Terminals Sicherung
    Von det28 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 18:17
  2. Warmwasserboiler Sicherung
    Von hartihel im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 02:25
  3. Kennzeichnung Binnenfahrt
    Von utanaute im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 19:49
  4. Preiswerte Lösung - Kennzeichnung
    Von DuFra im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 18:12
  5. KYCD berichtet: Binnen-Kennzeichnung wird wieder abgeschafft !
    Von user im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 11:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •