Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    204

    Standard Kosten für ein 10 m Schiff, gebraucht, 10 Jahre alt,

    für "nur" Ersatz- und Neuausrüstung. Meine Erfahrung nach 12 Jahren ist: ca. 3000,- € pro Jahr. Reparaturen, Liegegebühren, Versicherungen kommen hinzu. Nach ca. 20 Jahren Lebensdauer des Motors ist ein neuer fällig, hängt aber auch ab von der Wartung und der Drehzahl pro/min. Langsamläufer leben länger.
    Geändert von atight (30.05.2014 um 21:23 Uhr)

  2. #2
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Hast Du nicht doch noch einen noch unspezifizierteren, noch sinnfreieren Thread ?

    Du machst mir Spaß, mal wieder.

    pogo

  3. #3
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    Na, eine Pogo ist eben ein Minischiff, Binnensegler, schnuppert vielleicht mal auch ein bißchen Salzwasser. Kann auch ohne Motor
    auskommen, Paddel reichen.

  4. #4
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von atight Beitrag anzeigen
    Na, eine Pogo ist eben ein Minischiff, Binnensegler, schnuppert vielleicht mal auch ein bißchen Salzwasser. Kann auch ohne Motor
    auskommen, Paddel reichen.
    As Du meenst....

    pogo

  5. #5
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von atight Beitrag anzeigen
    für "nur" Ersatz- und Neuausrüstung. Meine Erfahrung nach 12 Jahren ist: ca. 3000,- € pro Jahr. Reparaturen, Liegegebühren, Versicherungen kommen hinzu. Nach ca. 20 Jahren Lebensdauer des Motors ist ein neuer fällig, hängt aber auch ab von der Wartung und der Drehzahl pro/min. Langsamläufer leben länger.
    Hallo,

    na, siehste.
    Meintest Du diesen Trööt?:
    http://forum.yacht.de/showthread.php...a-Belize/page2


    Peter

  6. #6
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.133

    Standard

    Kosten für ein 10m Schiff, neu, 10 Jahre alt
    für "nur" Spass und wenig Verständnis. Meine Erfahrung nach 12 Jahren ist: Da war das Boot noch 2 Jahre lang gar nicht gebaut. Reparaturen, Liegegebühren, Versicherung noch in weiter Ferne. Nach ca. 20 Jahren Lebensdauer des Motors ist dieser Minus-8-Jahre alt und eine Gehirnwäsche längst überfällig. Hängt aber auch von der Promillezahl und und dem Drauf-warten ab. Lang-Armleuchter leben länger.

    Puh - selten so'n Quatsch gelesen
    schüttelt sich
    B.B.

  7. #7
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Wenn man ehrlich rechnet, eher 15.000/Jahr. Alleine Antifouling sind ca. 1000/Jahr. (Kranen rein und raus, Schleifen, Farben)
    Damit die Segelgarderobe was taugt, alle 5 Jahre neue Tücher, neue Sprayhood, Persenning, Opferanoden, Ölwechsel, Impeller, Filzerwechsel, Motorwartung, ... Neue Seekarten.

    Man kann sich auch in die Tasche lügen oder das Boot einfach verkommen lassen.

  8. #8
    Registriert seit
    29.09.2013
    Ort
    Zuerich
    Beiträge
    337

    Standard

    Früher galt mal die Regel: Fragst Du nach den Kosten, kannst Du es dir ganz offensichtlich nicht leisten ;-)

    VG

    Früher gabs aber auch mal die Richtschnur: 10% pro Jahr vom Neupreis …

  9. #9
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Was ein Boot kostet, hängt auch davon ab, wo man lebt, wen man kennt, was man selbst macht. Bei unserem 10m Boot kostet zum Beispiel das Liegen nur wenige Euro im Jahr, weil es mein eigener Platz ist. Also Eigentum. Winterlager und Winterwartungen gut 1200. Segel, Nutzungsdauer vier Saisons, gibt 1000 pro Saison. Dann alle vier Saisons neue Fallen, gibt 100 pro Saison. Versicherung 700, Kleinkram wie Pflegemittel, Diesel, mal ne Klemme frisch etc. 400. Gibt 3,4 tsd Kosten im Jahr. Carsten

  10. #10
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Deinen eigenen Platz mußt Du fiktiv einrechnen. Mkt dem Geld könntest Fu ja was anderes machen und dafür dem Platz nochmal bezahlen. 1500€.

    Wertverlust? Fechnest Du nicht! OK, kann man.

    Ab und an Seekarten, Elektronik, Fender, ... Da fehlt viel.

    Grundregel war 5-10% des aktuellen Neupreises des Bootes oder eines gleichwertigen Bootes.

Ähnliche Themen

  1. Unbewegtes Schiff?! Passionierter Skipper in Pension mit viel Zeit bewegt Ihr Schiff
    Von oceanwolf im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 11:52
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 09:16
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 09:22
  4. Was darf ein 20 Jahre altes Schiff kosten?
    Von helmut im Forum Yachten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 17:42
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 11:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •