Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Gravur-Aktion gegen Diebstahl von Zubehör

    In der letzten Saison gab's ja einige systematische Diebstähle in den Häfen rund um Überlingen. Auch wenn's bei mir keinen Außenborder zu klauen gibt, habe ich in der Gegend nicht so gerne übernachtet. Der Gedanke, nachts von irgendwelchen Bösewichten aus dem Osten geweckt zu werden, ist nicht angenehm.

    Daher finde ich die Aktion der Polizei mit dem Gravieren von Zubehörteilen -und Warnaufkleber am Boot- eigentlich ganz gut. Mein Fahrrad ist auch zur Abschreckung codiert. Aber ein Eintrag in "den Bootspass"? Was ist das? Ich habe meines Wissens nur ein Zulassungspapier.

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    Der Bootspass stellt Dir die Wapo vor Ort aus. Hat nichts mit der Zulassung zu tun und gilt damit unbegrenzt. Letztendlich nur ein Dokument mit eingetragenen Daten.
    Viele Grüße vom Bodensee
    Tom

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    49°14´4,63"N / 012°12´24,67E
    Beiträge
    574

    Standard

    Meine Endlosrolle fürs Lechtwindsegel ist auch graviert und somit unverwechselbar. Aber we sagt dass die bösen Buben immer aus dem Osten kommen, gibt es nicht auch im "Westen" dies Art von Jung´s oder Mädels...

    fragt Leisure17
    Leisure 17
    Skippi 650C - GER 65 / Hobie Cat 14 / Nacra 5.2

  4. #4
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Die wird es bei Einzeldiebstählen ganz sicher geben. In der genannten Region geht die Polizei wohl deshalb von organisierter Ostkriminalität aus, weil systematisch gleich mehrfach in einer Nacht im gleichen Hafen abgeräumt wurde - was wohl typisch dafür ist. Der Osten kam nicht Kraft meiner Intuition dazu, sondern stand so in den Medien.

  5. #5
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    49°14´4,63"N / 012°12´24,67E
    Beiträge
    574

    Standard

    Bei uns gab es im letzten Jahr einen ähnlichen Vorfall, aber mehr Vandalismus als Diebstahl. Der / die Täter (in ) wurden nie gefasst, es gibt aber Vermutungen - und die gehen nicht in Richtung Osten.

    Ich find´s nur traurig wenn Dinge, welche man sich mit harter Arbeit verdient, dann von solchen Idioten einfach nur planlos zerstört werden. Würd mich freuen wenn die Täter noch geschnappt werden...

    ... sagt Leisure 17
    Leisure 17
    Skippi 650C - GER 65 / Hobie Cat 14 / Nacra 5.2

  6. #6
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Beim Vandalismus schließt sich die Frage an, ob Boot abschließen (wird noch teurer) oder Boot- unter einer Persenning - offen lassen (erhöht die Chancen beim Vandalismus plus Klauen betroffen zu sein).

    Die Versicherung verlangt sicher ersteres.

  7. #7
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    50

    Standard

    Ich kann nur zu beidem raten. Im ersten Jahr des Neukaufs meiner Micropolka lag sie an einem frei zugänglichen Steg in einem Hafen am Chiemsee, kein Wohnhaus in der Nähe. Ich hatte noch keine Vollpersenning, aber immerhin das durchsichtige Plastikschott des Einstiegs in die Kajüte durch einen Sperrholz/Alu-Verbund mit 2 stabilen Schlößern ersetzt. Eines Tages lag der Baum quer in der Plicht, alle Fallen abgeschnitten und geklaut, die Fockpersenning abgerissen und versenkt, wie später die Polizei scharfsichtig erkannt hat. In die Kajüte sind sie zum Glück nicht gekommen, das Alu und die Schlösser haben wohl abgeschreckt. AB war noch keiner dran.
    Danach Hafen gewechselt und seitdem an einem abgeschlossenen Steg mit Wohn- und Gasthaus in der Nähe. Zwischenzeitlich hatte ich eine Vollpersenning machen lassen und sogar den immer angeflanschten AB mit eigener Persenning abgedeckt, sogar den Schaft mit Schraube. Zusätzlich ist der AB umständlich mit 4 Schlössern gesichert. Man müßte die Holz-Alu-Halterung absägen, um den AB zu klauen.
    Im nächsten Jahr wurden ca 10 AB rund um mein Boot abends geklaut, während nebenan an Land im Zelt gefeiert wurde. Meine Polka blieb unberührt. Tage später wurde zufällig ein verdächtiger Kleintransporter an der ungarischen Grenze durchsucht, mit all unseren Motoren.
    Nichts gegen den Osten, sind auch nur Menschen. Will damit sagen, daß Persenning und viele Schlösser bzw sichtbarer Aufwand beim Klauen doch abschreckend wirken können.
    Komme übrigens gerade von der frz Atlantikküste und habe mehrere Tausend Yachten in vielen Häfen gesehen, an den kleineren Booten mit AB dran. Habe nicht eine einzige Persenning gesehen, auch nicht an den kleineren Booten. Das scheint dort unbekannt zu sein. Oder die dortigen Spitzbuben haben wohl keinen lukrativen Markt für geklaute ABs im fernen Süden oder Osten
    Geändert von Kannasükre (22.06.2014 um 19:52 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.758

    Standard

    Canne-à-Sucre,
    auch in England und Frankreich werden AB's geklaut.... Auch wird dort genauso wie bei uns in die Kajüten eingebrochen. Nur, mit Sicherheit ist der Kreis der Täter ein anderer.
    Bei uns im Yachthafen wird auch geklaut, nur sind es keine Osteuropäer, sondern Yachtbesitzer aus dem Westen, die mal eben ein Ersatzteil brauchen und zu faul sind zum nächsten Yachtausrüster zu laufen. Ist ja man auch günstiger, das Ersatzteil mal eben beim Kameraden abzubauen....("Geiz ist geil")

Ähnliche Themen

  1. Wie Außenborder gegen Diebstahl sichern???
    Von krischi11 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2016, 11:57
  2. Aktion für Kinder in Not!
    Von GabySch. im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 18:36
  3. Beiboot gegen Diebstahl sichern
    Von BodenseeSail im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 14:43
  4. Holz Branding "Gravur" ---wie?---
    Von Smarty im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 12:38
  5. Gute Aktion für Flutopfer.
    Von Digger Hamburg im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •