Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    85

    Standard von Delfzijl nach Brunsbuettel

    Hallo,
    kann mir jemand beschreiben, wie ich am schnellsten von Delfzijl nach Brunsbüttel komme. Das Boot hat einen Tiefgang von 1,8m. Genügend PS sind auch vorhanden. Bitte keine Hinweise auf erforderliche nötige Seemannschaft, Tidenkalender usw. Ich muss einmal in meinem Leben über die Nordsee. Ich segle das ganze Jahr, nur nicht auf der Nordsee.
    Vielen dank für alle sachdienliche Hinweise.
    Gruss Walter

  2. #2
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    268

    Standard

    my six pence:
    ei Deinem Wissensstand solltest Du mit 1,80 Tiefgang bei geeigneten Wetter- und Tiedenbedingungen, außen vor den Inseln fahren, am ersten Tag bis Norderney, 2. Tag CUX eventuell noch Brunsbüttel, ansonsten 3. Tag

    Handbreit,

    Southerly

  3. #3
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    1.718

    Standard

    Klar aussenrum. Ems Fahrwasser raus bis an's VTG. Immer am VTG entlang bis Elbe 1, dann landwärts der grünen Tonnen bis Cux, ab der Kugelbake auf die andere Seite, Landwärts der roten Tonnen entlang. Dann kannst Du Brunsbüttel direkt anlegen.

  4. #4
    Registriert seit
    25.05.2005
    Beiträge
    102

    Standard

    Klar. Delfzijl volltanken (Ponton liegt wieder), bei HW los und "Hebel on the table", in einem Rutsch durch. Ems raus, ggf. etwas abkürzen übers Borkumriff / Hohesriff und dann entlang der Ansteuerungstonnen in die Gatten udn ab JAde/ Weser dann entlang VTG. In die Elbe rein musst Du dann gucken, wie es mit dem Strom passt. Ohne D-Geschwindigkeit oder Bootstyp kann man da nicht viel sagen. Aber Du hast ja genug PS. Vor Brunsbüttel rechtzeitig aufstoppen.

  5. #5
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.843

    Standard

    So kann man das machen - oder aber noch vorher links nach Helgoland abbiegen, 'nen blauen Knieper aufessen und Fusel nachtanken.
    Legoland kannst du unabhängig von der Tide anlaufen.
    Für den nächsten Tag einmal kurz Gedanken machen, wann der Strom an der Elbmündung kentert, entsprechend früher los und abends gemütlich in Brunxbüttel.
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

  6. #6
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    Wir sind im letzen Jahr zu zweit von Delfzijl nach Borkum, dort früh morgens um die Hochwasserzeit herum raus und an allen Ostfriesen-Inseln und der Wesermündung mit der Großschifffahrts-Reede vorbei in die Elbmündung. Dort immer am steuerbord/grünen Tonnenstrich entlang die Elbe rauf. Das war zwar zäh, denn Tide und der Strom der Elbe bremsen auch bei Flut, aber Cuxhafen ist rund um die Uhr prima ansteuerbar und dort kann man ausschlafen und dann frisch gestärkt bis Brunsbüttel, wo es meistens lange Wartezeit gibt, die man wie eine Forelle im Strom östlich der NOK-Schleusen stehend verbringen darf.
    Ach ja, hätten wir eine Pause einlegen müssen, wäre Helgoland unsere Wahl gewesen.

    viele Grüße, viel Erfolg und entspannten Spaß, ... und "Handbreit"
    Springmaus

  7. #7
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von springmaus Beitrag anzeigen
    ....... Borkum, dort früh morgens um die Hochwasserzeit herum raus und an allen Ostfriesen-Inseln und der Wesermündung mit der Großschifffahrts-Reede vorbei in die Elbmündung. Dort immer am steuerbord/grünen Tonnenstrich entlang

    die Elbe rauf. Das war zwar zäh, denn Tide und der Strom der Elbe bremsen auch bei Flut, .........

    Äääh......

    pogo
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (28.06.2014 um 21:18 Uhr)

  8. #8
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Hallo,

    rechne 12 Stunden drauf, dann kamen die bei HW in die Mündung und ablaufendem Wasser an.


    Peter

  9. #9
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Naja, Wer vor den Inseln gegen die ganze Ebbe fährt und meint mit Flut die Elbe rauf ebenfalls gegen die Tide zu fahren, macht einiges verkehrt, hat es nicht verstanden.

    pogo

  10. #10
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    Ok , da habe ich mich also lächerlich gemacht. Ich bitte um Entschuldigung.
    Jetzt seid aber bitte so fair und macht euch nicht über die Kommentare hier lustig, sondern - da ihr sicher erfahrene Nordsee- und Tidensegler seid - erläutert doch dem Autor und mir klar und korrekt, wie es erfahrungsgemäß am günstigsten ist.

    Gruß Springmaus

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 11:59
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 18:53
  3. Von Delfzijl in die Ostsee
    Von Cedrik_71 im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 20:34
  4. Delfzijl
    Von vonwegenalt im Forum Nordsee
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 12:32
  5. Überführungstörn von Delfzijl nach Hokksiel
    Von oe32 im Forum Suche Crew
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 19:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •