Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. #11
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Ha und wenn du dann noch die First 33.7 mit in den Ergebnisfilter mit einbeziehst siehst du das da eine First 33.7 namens REISE REISE am schnellsten war.

    So nun genug gestrunzt. Solche Ergebnislisten sollte man nur als Indiz sehen, denn gerade diese von dir genannten Boote sind im Speedpotential sehr ähnlich und ein sehr großer Anteil hat die Crew.

    Das wichtigste Instrument um Shorthanded bzw. Singlehanded zu fahren ist ein guter AP. Der Rest ist Feintunning und Handling.



    Nimm als Beispiel die Figaro 2. Diese wirken im ersten Moment mit ihren auf symmetrische Spinnaker ausgettaten Rigg auch nicht als direkt als Singlehanded tauglich. Da denkt man eher an Rüsselboote mit Gennakern.
    Aber mit einem guten AP und den richtigen Decksbeschlägen, Leinenführung und Übung geht das schon.

    Ich denke auch das die 31.7 die bessere Wahl ist. Da hat man mehr Auswahl und die Chance zum WIederverkauf ist auch recht hoch. Ein Golf GTI verkauft sich gut.
    Gruß Norbert

  2. #12
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Zitat Zitat von norbaer Beitrag anzeigen
    Ein Golf GTI verkauft sich gut.
    So ist es, Norbert!

    Es gibt vor dem Boot nicht nur eine Zeit mit dem Boot, sonder auch eine Zeit nach dem Boot. Quidquid agis....

    Grüße,

    Hans

  3. #13
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    221

    Standard

    Zu der Frage, ob die First 31.7 ein "strukturelles Problem" hat: Es dürfte im Bereich der frühen, kleinen Performance Cruiser kaum ein besser verkauftes Boot geben. Wenn Leute unzufrieden sind, landet es schnell im Netz. Gäbe es ein strukturelles Problem, würdest Du bei Google hunderte Wutmeldungen finden. Eine oder zwei Meldungen sprechen da eher deutlich FÜR die Kiste.

    Die 7er Firsts waren eine der erfolgreichsten Serien aller Zeiten und segeln bis heute - zumindest nach Rating - überall vorne mit. Also los!

  4. #14
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    87

    Standard

    Ok, Ok,

    Ich denke ich bin so langsam bin ich überzeugt
    Wenn schon Frankreich, dann Beneteau...
    Jetzt habe ich noch eine dritte Kanditatin: Was meint Ihr zur Vorgängerin, der First 310?

    Laut Tabelle deutlich langsamer als die anderen beiden Boote, aber doch der gleiche Rumpf wie die 31.7, oder?
    Das Boot scheint allerdings nicht soviel Furore gemacht zu haben, oder täusche ich mich da?

    Grüße,

    Michael

  5. #15
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    1.772

    Standard

    Ja, Rumpf Figaro-1 wie auch 31.7, aber Toprigg. Willste nicht haben. Kiel und Ruder evtl. auch anders.

    Hans

  6. #16
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    370

    Standard

    Vielleicht mal nach einer Rommel 33 schauen, sauschnell und Ergonomisch Top. In der Yacht werden zur Zeit 2 angeboten, sicherlich ein bisschen teurer wie eine 31.7, aber auch deutlich schneller.

  7. #17
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Michael, meine Meinung ist. Beide Schiffe zu rank als Familienboot. Besser X302 oder Elan 31. das sind Boote, die auch ohne Crew auf der Kante ihr Rigg tragen. Carsten

  8. #18
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    420

    Standard

    In diesem Blog macht eine Familie mit Kleinstkind auf einer First 31.7 eine große Runde in Richtung Ostschären.
    Das Boot scheint für sie nicht zu rank zu sein.
    Jan

  9. #19
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Mir wäre es zu rank, andere mit Baby mögen das anders sehen. C.

  10. #20
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.977

    Standard

    Warum werden hier immer Exoten empfohlen. Eine Rommel muss man erst mal finden, oder etwa eine im Angebot?

    Die Frist ist schon eine gute Wahl, der Kompromiss ist dort relativ gering.
    Platz für Familie und segelt sehr gut, trägt auch ihr Rigg, sowas einem Schiff zu unterstellen Zeug von Unwissenheit.

    Eine X ist klar keine schlechte Wahl, aber einer Elan würde ich die First vorziehen.

    Die First 310 ist auch ein gutes schnelles und vor allem gutmütiges Schiff.
    Hatte das Schwesternschiff, die Oceanis 300, hat den gleichen Rumpf und Kiel, nur das Rigg (9/10)ist bei der Frist anders.
    Fährt sich sehr gut und unter Deck sehr geräumig, trotz nur 9,5 m, das Breite Heck liefert eine schöne Achterkabine und ein schönes Cockpit, sowie ein breites Laufdeck.
    Qualitativ eine gute Wahl, die First 31.7 ist die Weiterentwicklung und in Details wieder besser.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Sun Fast 20
    Von U.Köper im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 22:07
  2. Sun Fast 20
    Von Gischtwolke im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 20:02
  3. Sun Fast 20
    Von blauxaver im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 00:22
  4. Sun Fast 20
    Von dr.veldung im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 13:53
  5. 2 fast 4 me !!??
    Von Ftank im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2003, 20:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •