Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Bin gespannt, wie es ausgeht. Bitte berichten! Persönlich glaube ich nicht, dass Du mit der Fotodoku weiter kommst. Schließlich bist Du auf dem Papier der unstreitige Schadensverursacher. In D hättest Du vermutlich auch nur Anspruch auf eine belastbare "prüffähige" Rechnung, mehr aber auch nicht. Nach Abzocke oder zumindest Ausgangsbasis fur Preisverhandlungen sieht es für mich jedenfalls aus.

  2. #12
    Registriert seit
    31.12.2002
    Beiträge
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von TAMAKO Beitrag anzeigen
    @marmot - im "Hochlohnland" D kostet ein- und auskranen mit stehendem Mast ca. EUR 250, -- das abstellen auf einem Lagerbock ist da inklusive. Die Reparatur des Ruderblattes sollte auch nicht die Welt kosten (€ 200 - 300 ???)
    ...
    Was ein Quatsch, sorry, aber Schiffsgröße und Schiffsgewicht spielen dabei genau so eine Rolle wie der Ort wo ich krane, bei uns kostet Auskranen, je nach Standort, zwischen 180 und 250 Euro, plus Unterwasserschiff waschen, da löhnst Du noch mal runde 150 Euro (mit Abwasserentsorgung). Einkranen wieder 180 bis 250 Euro. Das ganze für über 12 Meter. Der Bock kostet extra, zwar nur 5 Euro am Tag, aber er kostet.

    Also solche Pauschalaussagen sind eher Grenzwertig!
    So long -> Tom

  3. #13
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Kosten für Schaden an Ruder

    Zitat Zitat von TomM Beitrag anzeigen
    Was ein Quatsch, sorry, aber Schiffsgröße und Schiffsgewicht spielen dabei genau so eine Rolle wie der Ort wo ich krane, bei uns kostet Auskranen, je nach Standort, zwischen 180 und 250 Euro, plus Unterwasserschiff waschen, da löhnst Du noch mal runde 150 Euro (mit Abwasserentsorgung). Einkranen wieder 180 bis 250 Euro. Das ganze für über 12 Meter. Der Bock kostet extra, zwar nur 5 Euro am Tag, aber er kostet.

    Also solche Pauschalaussagen sind eher Grenzwertig!
    Ist das dann mit Preiszuschlag um das wegflutschen eines besonders reibungsarmen UW Schiffes zu bremsen ??

    Ich habe dem TE ein Beispiel für Kosten gegeben und dort wo ich krane zahle ich ca € 250,-- für ein- und auskranen wenn ich zB. In der Saison eine Anode am Saildrive wechsele und der Lagerbock ist dafür enthalten, andere Häfen/Werften mögen da andere Preise haben, jedoch sehe die Kosten meiner Werft als vergleichbar

    p.s. mein Böötchen hat auch 12 m Länge und wiegt 10 t, also nicht soweit weg von der Chartermöhre des TE
    Geändert von Ausgeschiedener Nutzer (30.07.2014 um 13:49 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.134

    Standard

    Zitat Zitat von TAMAKO Beitrag anzeigen
    Ist das dann mit Preiszuschlag um das wegflutschen eines besonders reibungsarmen UW Schiffes zu bremsen ??

    Ich habe dem TE ein Beispiel für Kosten gegeben und dort wo ich krane zahle ich ca € 250,-- für ein- und auskranen wenn ich zB. In der Saison eine Anode am Saildrive wechsele und der Lagerbock ist dafür enthalten, andere Häfen/Werften mögen da andere Preise haben, jedoch sehe die Kosten meiner Werft als vergleichbar

    p.s. mein Böötchen hat auch 12 m Länge und wiegt 10 t, also nicht soweit weg von der Chartermöhre des TE
    Ach komm, bleib sachlich. Solange Du keine Vergleichswerte aus der Region hast sind deine Erfahrungswerte völlig wertlos. Ich habe schon Angebote zwischen 150 und 1000 Euro für´s Kranen meines Bootes bekommen. Das höchste was ich je irgendwo bezahlt habe war 1100 US-$ für Einkranen, auskranen und knapp drei Tage Standzeit mit Strom. Und das war in der Region noch billig. Deshalb: Was die fragliche Werft Privatkunden üblicherweise anbietet wäre interessant, alles andere ist unerheblich.

  5. #15
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Hier ist die Antwort des Vercharterers auf unsere Nachfrage:

    The 48 of man hours are 3 days of works of 2 people, the works listed cannot be done in 3 hours, what do you think? Please find hereby attached a couple of pictures of the works performed.

    The hull needs to be washed and antifouling needs to be applied each time you haul a boat.


    Was sagt man dazu...? Die verar... uns doch?!


    100_4468.jpg100_4474.jpg100_4479.jpg100_4487.jpg

  6. #16
    Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Bin ich jetzt schon paranoid oder ist es nicht das gleiche Ruder wie auf dem Foto im 1. Forumseintrag (von der Form her)?

  7. #17
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von marmot Beitrag anzeigen
    ...... The hull needs to be washed and antifouling needs to be applied each time you haul a boat.!


    ]
    Das ist Blödsinn

  8. #18
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von marmot Beitrag anzeigen
    Bin ich jetzt schon paranoid oder ist es nicht das gleiche Ruder wie auf dem Foto im 1. Forumseintrag (von der Form her)?
    Die "Reparaturbilder" sehen für mich auch nach einem anderen Ruder aus als die "Tauchbilder", wenn ich böses unterstellen wollte, würde ich spekulieren, dass es sich um eine "Standarddoumentation" handelt die nichts mit Deinem Schaden zu tun hat

  9. #19
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252

    Standard

    Ich würde mir ein Bild schicken lassen, wo das Ruder zu sehen ist, bevor es repariert wird. Das werden sie aber wahrscheinlich nicht können, denn, auch wenn die Perspektive etwas verzerrt, handelt es sich wohl um unterschiedliche Ruder, auf was auch die Größe der Reparaturfläche hindeutet, denn um den Schaden zu reparieren den wir auf dem Ursprungsbild sehen, muss ich nicht 1/3 vom Ruder unten neu aufbauen.

    Gruß

    Tom

  10. #20
    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    209

    Standard

    Man kann doch feststellen wann ein Bild gemacht wurde. Es gibt jedenfalls Programme die diese in der Bilddatei enthaltenen Daten auslesen können. Würde ich jedenfalls mal probieren, am Besten einen Hacker fragen.

Ähnliche Themen

  1. Der Schaden übersteigt den Nutzen.
    Von Nelson-II im Forum Klönschnack
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 18:37
  2. schaden langzeitsegler dem tourismus?
    Von winnfield im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 11:45
  3. kleiner Schaden am Kielgewicht
    Von mop50 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 23:30
  4. Warum Loch im Ruder und Ruder immer mit Wasser gefüllt?
    Von Smarty im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 22:38
  5. Schaden nach dem Auswassern
    Von Pegi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 13:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •