Umfrageergebnis anzeigen: Muss ein gerissener Motorblock beim Verkauf erwähnt werden

Teilnehmer
6. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja muss erwähnt werden

    6 100,00%
  • nein i ist unwichtig

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    1

    Standard Motorblock gerissen

    Hallo,
    mein Sohn hat vor 3 Wochen einen Bayliner 2450 älteren Baujahrs gekauft. Das Boot lag seit 3 Jahren in einer Halle, der Zustand wurde als gut beschrieben, der Motor (5,7 l V 8 Benziner) sollte nach Aussage des Besitzers einwandfrei laufen. Nach Kauf des Boots wurde dies zu Wasser gelassen, sämtliche Flüssigkeiten wurden erneuert, es folgte eine Probefahrt. Hierbei wurden die Krümmer so heiß, dass umliegende Kabel zu schmoren anfingen, der Motor bekam keine Kühlung..
    Zur genaueren Überprüfung holten wir das Boot aus dem Wasser und der Motor wurde zwecks genauerer Untersuchung ausgebaut.Hierbei stellten wir fest, dass der Motorblock bereits gerissen (Frostschaden) und mit einem Klebemittel wieder abgedichtet worden ist, dies Mittel blätterte aber wohl aufgrund des Alters bereits stellenweise ab. Wir informierten den Vorbesitzer, dessen lapidare Antwort war nur, na ja der Motor ist geklebt das hat bei mir aber Jahre gehalten er lief immer einwandfrei. Zu einer Preisminderung ist er aber nicht bereit. Unsere Frage ist nun, hätte er uns vor Kauf von dem gerissenem Motorblock informieren Müssen oder nicht? Ich sehe dies als arglistige Täuschung aufgrund eines versteckten Mangels an.
    Vielen Dank schon mal

  2. #2
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Hallo,

    wenn es etwas vom Vorbesitzer zu holen gibt, gehe aufgrund seiner Aussage zum Rechsanwalt.


    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    558

    Standard

    Hallo,

    erst mal prüfen, was zu beweisen ist. Hat der Verkäufer auf den Mangel beweissicher nicht hingewiesen?
    Hat er vor Zeugen eingeräumt, dass er wusste, dass der Motor quasi Schrott ist?
    Wenn dem so ist, dann arglistige Täuschung und möglichst Rückabwicklung des gesamten Kaufs!

    Viel Glück anemos

  4. #4
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Es kommt auf die genaue Formulierung im Kaufvertrag an! Das muss ein Rechtsanwalt beurteilen.

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    58

    Standard

    Letztendlich ist der Motor der Hauptbestandteil deines Bootes und allein deswegen müsste er einen so gravierenden Vorschaden dir vor dem Kauf mitteilen. Egal ob repariert oder nicht. Höflich um Rückabwicklung bitten, sonst bleibt nur der Weg zum Rechtsanwalt.

  6. #6
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Kubi01, wenn das in irgendeiner Form bearbeitet wurde, muß davon ausgegangen werden, daß es dem Verkäüfer bekannt war, und dann muß es auch angegeben werden.
    Nun ist es möglich, daß sich so ein Riß von selbst repariert, dann kann sich der Verkäufer herausreden, er hätte es nicht gewußt, dann muß es auch nicht angegeben werden.
    Um diesen Unterschied dingfest zu machen, braucht es einen Sachverständigen. Rein mündliche Angaben sind nicht gerichtsfest, der Verkäufer kann behaupten, er hätte es nie gesagt, und er wird damit durchkommen.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

Ähnliche Themen

  1. Wassertank gerissen!
    Von Sailing-Skipper im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 10:33
  2. Riss im Motorblock
    Von smut 14 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 08:46
  3. Unterliekstrecker gerissen
    Von annaflo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 15:47
  4. Reinigung/Konservierung Motorblock
    Von Pegi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 11:25
  5. Rost am Motorblock
    Von diko im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 19:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •