Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Preetz bei Kiel
    Beiträge
    297

    Standard Baunummer, wo?

    Wo finde ich die Baunummer bei einer Hanse 29 Bj. 1994. DIE WERFT KANN DA KEINE AUSKUNFT GEBEN???

  2. #2
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    40

    Standard

    normalerweise im Heckbereich (auch dem Spiegel bzw an der BB oder Stb Seite), recht weit oben unter der Deckrumpfverbindung.
    Normalerweise in das Gelcoat eingelassen, falls die Außenhaut mal neu gemacht wurde denn ist es wahrscheinlich nicht mehr zu sehen.

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.103

    Standard

    Manchmal auch im Stringer vorm Motor.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.447

    Standard

    Ich würde nach dem "Typenschild" sehen, meistens aus Metall und ist zwangsweise sichtbar angebracht. Da steht dann die Rumpfnummer (=Baunummer), der Name der Werft und der Schiffstyp 'drauf (meist im Niedergang, mittig am Hauptschott),

    Das Ding muss gut sichtbar angebracht sein, denn bei einer Kontrolle des CE-Zertifikats wird die Baunummer auf dem Zertifikat mit der Baunummer des Schiffs verglichen. Der Zöllner/Polizist/Grenzschützer wird aber nicht deswegen hinten in eine Backskiste kriechen wollen....

    Nach CE muss dann noch eine Zweite Baunummer (wie beim Auto) an einer weiteren Stelle angebracht sein, die ist dann in der Tat im Laminat eingebracht worden.

  5. #5
    Registriert seit
    31.12.2002
    Beiträge
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Ich würde nach dem "Typenschild" sehen, meistens aus Metall und ist zwangsweise sichtbar angebracht. Da steht dann die Rumpfnummer (=Baunummer), der Name der Werft und der Schiffstyp 'drauf (meist im Niedergang, mittig am Hauptschott),

    Das Ding muss gut sichtbar angebracht sein, denn bei einer Kontrolle des CE-Zertifikats wird die Baunummer auf dem Zertifikat mit der Baunummer des Schiffs verglichen. Der Zöllner/Polizist/Grenzschützer wird aber nicht deswegen hinten in eine Backskiste kriechen wollen....

    Nach CE muss dann noch eine Zweite Baunummer (wie beim Auto) an einer weiteren Stelle angebracht sein, die ist dann in der Tat im Laminat eingebracht worden.
    CE 1994? Ich glaube da gab es das noch nicht!
    So long -> Tom

  6. #6
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.103

    Standard

    Auf der CE Plakette steht keine Nummer.



    Das Typenschild gibt es nicht, die Nummer ist wie schon genannt im Heck steuerbord eingeschlagen und eventuell zusätzlich im Stringer vorm Motor.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Shark 24, Baunummer 977, Bj. 72
    Von RalfHH im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 14:56
  2. Baunummer bei Friendship 22
    Von Welle im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 20:06
  3. Baunummer Einlaminierung?
    Von frisa5 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 18:40
  4. Baunummer / Seriennummer bei LM
    Von DonColonius im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2003, 11:15
  5. Dufour 24 - Baunummer???
    Von Frank1968HB im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2002, 21:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •