Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 269
  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    699

    Standard Wegerecht in Boxengassen

    Moinsen!
    Hier mal so ein geschätztes "Nach-Kranen-Winter-Debatten-Thema":

    Gibt es Einschätzungen und Erfahrungen zum Thema Wegerecht ("Vorfahrt") in Häfen und Marinas? Grundzüge der KVR, oder Haupt- und Nebenfahrwasser - obwohl weder beschildert, geschweige denn betonnt - oder ist das gar in den Hafenordnungen geregelt (wo ich es bislang noch nie gesehen habe)...

    Hintergrund:letztes WE diskutierte ein Mitsegler mit mir, wer denn nun eigentlich "Vorfahrt" hätte. Wir in der "Hauptgasse" oder der von StB kommende Kutter aus der "Nebengasse"???
    Irgendwie eine sehr interessante Fragestellung, oder ;-) ?!?

  2. #2
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Na rechts vor links, wie auf der Strasse. In Hafenbecken gibts keine Haupt oder Nebenfahrwasser, auf See auch nicht. Es gibt zwar Schiffe mit eingebauter Vorfahrt, Wegerechtsschiffe, aber Yachten sind das nicht. Carsten

  3. #3
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    206

    Standard

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Irgendwie eine sehr interessante Fragestellung, oder ;-) ?!?
    Nicht unbedingt.
    Wie hältst Du es in einer Fussgängerzohne?
    Jedem Rechtskommenden hinter seinem Arsch ausweichen?
    Oder bemüht Bootsführer dann vielleicht seinen Hausverstand?
    Jedenfalls sind gerade in solchen Fällen die Verfahrenskosten *deutlich* höher als der Schaden an den Schiffen. Und jedenfalls haben beide Teilschuld.
    42 ist die Antwort (auf welche Frage?)

  4. #4
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    Menden, Sauerland
    Beiträge
    128

    Standard

    Gelernt habe ich mal, dass es auch im Hafen 'Hauptfahrwasser' und 'Nebenfahrwasser' gibt und derjenige im Hauptfahrwasser Wegerecht hätte.

    Also wenn ich in Haihafen vom Steg 5 aufbreche habe ich denjenigen im Fahrwasser, welches von 1 - 12 geht aus dem Weg zu gehen. So habe ich das bisher interpretiert.

    Drauf anlegen würde ich es aber trotzdem nicht...

    Rechts vor links, so wie Du es beschreibst Carsten, würde dann ja auch bedeuten, dass alle Ableger von Steg 12 allen anderen Wegerecht einräumen müssten?!
    --------------------------
    MMausberg

    Reinke 13M
    - SY CLARA -

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    Super Thema.
    Hier können die Juristen ihrem Affen Zucker geben. Niemand weiß nix Genaues, da laufen sie zur Höchstform auf
    Vernünftig wäre tatsächlich eine Regelung wie auf der Straße, genauer wie auf dem Parkplatz. Da hat jeder eine erhöhte Sorgfallspflicht, soll heißen: Es gibt kein Wegerecht, jeder zahlt seinen Schaden selbst.
    Erschwerend kommt beim Bootfahren hinzu, dass man nicht erstmal anhalten kann, man ist in manchen Situationen hilflos. Radeffekt, Seitenwind, Restschwung, ...., wer da auf seiner "Vorfahrt" besteht ist ein Blödmann, was für die Juristen keine Bedeutung hat, sie können mühelos einen längeren Streit aufrecht erhalten

    Gruß Franz

  6. #6
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von hightide Beitrag anzeigen
    jedenfalls haben beide Teilschuld.
    Das bezweifle ich. Bei dem Tempo, dass einige drauf haben, kann der andere gar nicht mehr reagieren.

    Wenn ich immer wieder die hirnlosen Vollgasfahrer auf ihren hohen Campern sehe, die ohne erkennbar nach links oder rechts zu schauen aus ihren Boxengassen düsen, weil sie sich lieber um ihre Tussi kümmern, gönne ich denen immer wieder mal einen Denkzettel - nur bitte nicht mit meinem Boot. Gleiches gilt für die Kurvenkratzer bei der Suche nach Liegeplätzen: Die Augen sonstwo, nur nicht beim Bootsverkehr. Und beim Ablegen anderer kann man auch mal Überraschungen erleben, deshalb bin ich in Häfen sehr verhalten unterwegs.



    Interessante Fragestellung zur Vorfahrt in Häfen!

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    6.943

    Standard

    Also, ich lerne, dass es Haupt und Nebenfahrwasser gibt. Ich google und erinnere dunkel, ja, da war was. Wenn das eine Fahrwasser durchbetonnt ist und ein zweites abzweigt, was durch Tonnen mit Farbstreifen kenntlich gemacht ist, dann ist der Abzweiger im Nebenfahrwasser und hat kein Wegerecht. Ok. Burgtiefe, Burgstaaken, oder Heiligenhafen, wo die Rinne in den Handelshafen Haupt und die in die Marina Nebenfahrwasser ist. Aber im Hafen selbst? Da seh ich weder Haupt noch Neben. Wer ablegt, hat natürlich zuzusehen, ob Bahn frei. Carsten

  8. #8
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    165

    Standard

    Klare Antwort: Sportboothäfen sind keine Seeschifffahrtsstrassen.Wenn die Hafenordnung nichts regelt: KVR. Punkt.
    Geändert von Chris64 (30.09.2014 um 20:03 Uhr)
    Beste Grüße,
    Christof

  9. #9
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    165

    Standard

    Zitat Zitat von mmausberg Beitrag anzeigen
    Rechts vor links, so wie Du es beschreibst Carsten, würde dann ja auch bedeuten, dass alle Ableger von Steg 12 allen anderen Wegerecht einräumen müssten?!
    Genau so isses. Nur "Wegerecht" gibt es nicht.
    Beste Grüße,
    Christof

  10. #10
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Im Sachenrecht bezeichnet das Wegerecht das Recht, einen Weg über ein fremdes Grundstück nur zum Zwecke des Durchganges / der Durchfahrt zu nutzen. Das Recht kann auf unterschiedliche Weise begründet werden:

    privatrechtlich
    durch schuldrechtliche Vereinbarung (Vertrag) oder
    durch die Bestellung einer Grunddienstbarkeit;
    öffentlich-rechtlich
    durch Erklärung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde in Form einer Baulast.

    Na dann mal nette Diskussion Euch allen
    wünscht
    B.B.

Ähnliche Themen

  1. Nachhilfe im Wegerecht
    Von Holzdorf im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 18:29
  2. Wer hat Wegerecht?
    Von Maximousi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.07.2004, 07:40
  3. Wegerecht bei Kreuzen im Fahrwasser?
    Von seamaster im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2002, 23:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •