Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard Seapal für Bodensee?

    Bisher habe ich (nur im Einzelfall, bei starkem Dunst, Morgennebel) als Navigationshilfe Oruxmaps mit der freien Bodenseekarte auf meinem Tablet genutzt. Hin und wieder habe ich auch die Logge kontrolliert. Der Hinweis kam von LaPirogue (Einzelheiten auf seiner Website). Kostenlos dank viel privatem Einsatz und für den Bodensee mit all den Seezeichen, Tiefenlinien und genau verorteten Häfen mehr aus ausreichend. Zusätzlich habe ich die Loseblattsammlung LegAn. Damit war ich bestens ausgestattet, um auch mal selten angefahrene Häfen (in Verbindung mit MeinBodensee für den Tiefgang) zum Übernachten anzufahren.

    Jetzt gibt es für den Bodensee Seapal als Android- und Eipadversion, die Hafendetails von LegAn sollen integrierbar sein. Die APP kostet erstmal nichts, die Karten, Hafenhandbücher werden dann als Inapp-Käufe umso mehr kosten. Wenn ich die Beschreibung richtig deute, wird es zunehmend Restaurant-Empfehlungen und Hinweise auf Point of Interests (Scheiß-Wort) in der APP geben. Eine weitere Chance des APP-Verkäufers von den Werbenden Einnahmen zu generieren.

    Frage: Hat jemand die APP ausprobiert? Wenn ja, was kostet das ganze und welchen Zusatznutzen gegenüber der Loseblattsammlung bietet die APP für's Übernachten? Warum wird eine Simkarte im Playstore als Voraussetzung verlangt (ich versuche am See Roaminggebühren zu vermeiden)?

    Vielleicht könnte das ja ein Weihnachtsgeschenk für mich selber sein? Aber wenn wir ehrlich sind: Am Bodensee können wir bei klarer Sicht die 60 km auch bis zum Ziel rüberschauen.

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo,

    nachdem ich immer gerne Neues ausprobiere habe ich die App inkl. den möglichen Bodenseekarten und dem LEG AN. Ich finde es gut gemacht und praktisch alles auf dem Telefon oder Tablet dabei zu haben. Die Karte ist jedoch leider keine Vektorkarte und somit m.E. noch nicht ideal. Die von Dir genannte kostenlose Karte habe ich auf meinem Garmin und nütze ich in der Praxis.

    Kurzum, ein nettes Feature und man spart sich ein Buch mitzunehmen (Leg An ist doch etwas größer und mein Boot dafür etwas kleiner :-) ).

    Nur wenn man es nützen möchte, dann sollte man auch alle App In Käufe tätigen und das ist nicht billig. Schließlich verdient auch Apple damit.

    Ansonsten ist ein iphone für mich nur eine nette Hilfe, aber kein Navigationsgerät.
    Viele Grüße vom Bodensee
    Tom

  3. #3
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Was hat das den unterm Strich (inkl. LagAn) gekostet? Weißt du das noch?

  4. #4
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    Ich schätze ca. Eur 120,00 aber sicher bin ich mir nicht
    Viele Grüße vom Bodensee
    Tom

  5. #5
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    ich habs mir mal angeschaut, mir waren die in-app Käufe aber zu teuer.
    Und die nautischen Funktionalitäten zu unausgereift. Vor allem kann ich keine NMEA Daten anzeigen lassen. Für etwas hab ich doch extra NMEA2WLAN gemacht ;-)

    Ich hab diverses ausprobiert und habe aktuell folgendes:
    Verwende ein iPad mit SeaIQ und selbstgemachter offizieller Bodensee Rasterkarte im KAP-Format (genauso wie IBN es auch macht). Die Karte stimmt sehr genau, erstaunlicherweise. Leider gibt es ja nur die 1:50000 Karte, das ist dann für Häfen etc. natürlich zu grob. Deshalb habe ich für die Auflösungen im Bereich 1:2000 - 1:10000 Google Karten integriert.
    D.h. wenn ich auf einen Hafen zoome kommt die Google Earth Ansicht, wenn ich hoch gehe erhalte ich die offizielle Seekarte.
    Ist ganz nett und ich sehe auch die einzelnen Stege etc.
    Und natürlich volle Integration der NMEA Live-Daten.

    Ich werde das noch auf meinem Blog dokumentieren, leider kam ich bislang nicht dazu.

    LG
    Chris

  6. #6
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Ja, die Dokumentation wäre interessant. Ich war bisher zu faul, mich in das Thema einzufuchen.

  7. #7
    Ausgeschiedener Nutzer Gast

    Standard

    Wir haben diese App bzw. die InApp Karten gekauft.
    Hat nicht funktioniert.
    email an Apple-Support brachte nichts, wir wurden an den Lieferanten verwieden.
    email an den Lieferanten brachte auch nichts - keine Reaktion.

    Als Elektronik- und Computer-begeisterter falle ich zwar immer wieder und gerne auf solches Zeugs herein, am Ende muss ich aber feststellen, dass das einzige, was mich noch nie im Stich liess, das alte Papier-Hafenhandbuch war.

    Also lassen wir das Zeugs liegen und verwenden das alte Hafernhandbuch und unsere eigenen Notizen.
    Und wenn man mal genügend auf dem See rumgeschippert ist, hat man die meisten Wegpunkte (und erst noch selbst geknipst, also sicher und zuverlässig).

    In den letzten 15 Jahren haben wir den GPS nur etwa 3x wirklich gebraucht, bei Nebel mit Sicht um 100m - solche Zustände sind aber selten, und fährt auch nicht freiwillig rein.

    Zudem, das muss man ja auch sagen, die meisten Häfen am Bodensee sind ja harmlos, keine tückischen Klippen, Barren oder so. Im Zweifelsfall langsam reinlaufen und schauen.
    Und gerade täglich ändern die Ansteuerungen ja auch nicht.

  8. #8
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    274

    Standard

    @ oHenri: Ich habe zwar kein Seapal, kenne aber vielleicht die Lösung für Dein Problem.

    Wenn Seapal nicht läuft, liegt das oft daran, dass bei der Erstinstallation nicht alle Kartendaten geladen wurden. Das Geht sinnvollerweise nur über WLAN und kann auch da sehr lange dauern.
    Vorher die App löschen und dann neu installieren.
    Viele Grüße, Martin
    www.sirius-forum.de

  9. #9
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    Hallo oHenri,

    Martin hat recht, Du musst zum einem die Karten nach einem Update neu laden. Das geht ohne Probleme. Wenn alles nichts hilft die App löschen und neu laden. Bei den Karten wieder auf Kaufen gehen und Apple erkennt, dass Du sie schon gekauft hast und Du kannst sie kostenlos neu laden.

    Notfalls ruf bei der IBN an. Sie helfen sicherlich gerne weiter, hatten sie bei mir auch.
    Viele Grüße vom Bodensee
    Tom

Ähnliche Themen

  1. bodensee
    Von waelder35 im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 20:51
  2. Bodensee
    Von Walter. im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 11:03
  3. gps am bodensee ?
    Von leissure im Forum Bodensee
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 17:54
  4. UKW - Bodensee
    Von ran im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 10:11
  5. Bodensee
    Von Bodensee-News im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2003, 10:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •