Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56
  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252

    Standard Silverrudder 2015

    Hallo,

    erste Infos fürs nächste Jahr vom Veranstalter:

    The first few decisions on Silverrudder Challenge 2015 are made.

    We are happy to announce that the race will be on Friday the 18th of September 2015.

    As a result for the smooth starts this year we are confident to rise the limit of the number of participant from 200 to 300 boat.

    The registration for the 2015 edition will be open from the 5. of January and as long as their is open slots.

    Silverruder Challenge 2014 participants will get an early bird special offer on the entry fee in December. The offer run out when the official registration starts.

    So far the 7 Silverrudder Challenge categories remain unchanged. But new classes can as always come into play.

    Man o man, ich fand das dieses Jahr schon sportlich beim Start, wir trieben mit 43 Booten zwischen 35ft und 40ft auf die Brücke zu, im Start vor uns, 30ft bis 35ft, waren es sogar 57 Boote. Das wären dann im nächsten Jahr über 80 Boote in einem Start, und bei uns größeren noch über 60. Stelle mir gerade den Start vor dem Wind bei 6Bft vor.

    Ansonsten für alle, die sich dieses Jahr nicht getraut haben oder verhindert waren: Dabei sein ist alles!

    Gruß

    Tom

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252

    Standard

    Und schade, auch im nächsten Jahr wieder kein Vollmond, der 18. ist 6 Tage nach Neumond und 9 Tage vor Vollmond. Sollten sie in 2016 den 16. September als Datum wählen, hätten wir an dem Tag Vollmond!

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von Koline Beitrag anzeigen
    ... an dem Tag Vollmond!
    Oh, das wird spannend. Hier gibt´s Vollmond ja nur nachts.
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  4. #4
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.087

    Standard

    Mir steckt die Schlußkreuz bei guter BFT4 (also nicht langsam) mitten in der Nacht und bei strömendem Regen an Unmengen von unbefeuerten Tonnen vorbei immer noch ein wenig in den Knochen. Da kriegen mich ohne ein Management, welches Seemannschaft & Sport zusammen bringt (sprich auch die Ziellinie mal um +/-5sm an den Eingang des Sunds verschiebt) keine 10 Pferde mehr hin.

    Aber vlt. schaffen sie es ja beim nächsten mal die Party so zu legen, dass die Leute auch hingehen können ... sprich in's Vorfeld der Regatta.
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252

    Standard

    Hallo Frank,

    Du hast jetzt mehrfach zum Ausdruck gebracht, das Du es aus Sicht der Seemannschaft nicht vertreten kannst, Nachts bei Regen im Sund an den unbeleuchteten Tonnen aufzukreuzen. Wenn Du das, mit Deinen technischen Hilfsmitteln so siehst, finde ich es absolut ok, aber was hat der Veranstalter damit zu tun? Das Rennen ist extra als Herausforderung gedacht und sollte auch als solche verstanden werden, das heißt, jeder muss für sich entscheiden, wann er dieser noch gerecht wird und wann nicht. Ich habe für mich am Samstag Mittag entschieden, das meine Grenze erreicht ist, ärgere mich im Nachhinein ein wenig, dass ich die Option einer zweiten Nacht nicht in meine Planung mit einbezogen habe (Montag für die Rückfahrt frei nehmen, Samstag Mittag ankern und schlafen um dann ausgeruht ins Ziel zu fahren). Ich bin morgens, als Du ins Ziel kamst ausgelaufen (4:50Uhr). Hatte die ersten 10min etwas Probleme, da meine Augen sich erst an die schlechte Sicht gewöhnen mussten. Danach fand ich es nicht problematisch, ansonsten wäre ich nicht weiter gefahren.
    Und Party vorher, wo man danach evtl. bis zu 48h konzentriert sein soll, finde ich ist die noch schlechtere Lösung.

    Gruß

    Tom

  6. #6
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    1.062

    Standard

    mmmh, rund um Fünen gibt es ziemlich viele unbeleuchtete Tonnen (nicht nur fischertonnen). flachgebiete kann man in der Regatta überfahren, wie man will und selbst unter den Brücken kann man sich den Kurs bzw. die durchfahrt selber aussuchen. muss eben jeder selbst entscheiden. das Risiko nimmt einem eh keiner ab.
    und party vorher? was soll man da denn feiern?
    Lars

  7. #7
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    174

    Standard

    Ich habe gerade einen sehr lauschigen Film über die Regatta bei Yacht TV gesehen.
    http://www.yacht.de/sport/news/die-g...lt/a93195.html
    Sehr schönes Ding. Auf der Regatta Homepage steht das die kleine Dragonfly 28 fast 3 Stunden vor dem zweiten Boot im Ziel war. War der Skipper so gut oder sind die tatsächlich auch bei wenig Wind so schnell? Ich dachte bisher das die Tris nur bei viel Wind so überlegen sind.

  8. #8
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.087

    Standard

    (Fehlendes) Gewicht gepaart mit viel Segel sind der Schlüssel zum Erfolg bei seeehr wenig Wind - Gegen einen Tri mit einem Mono der gleichen Länge (und dann noch solo) gesegelt zu gewinnen ist nahezu unmöglich. Es hätte mich gewundert, wenn nicht ein Tri FirstshipHome geworden wäre.

    Das Video ist recht nett. Allerdings ... aufgeben war nicht notwendig. Der Wind kam wieder und Schlafmanagement gehörte bei dem Rennen definitiv auch zum segeln - wenn man nicht zur absoluten Spitze gehörte ...
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252

    Standard

    Hallo Frank,

    völlig richtig, daher ärgere ich mich auch über mich selbst, dass ich das nicht eingeplant hatte. Aus der Erfahrung vom letzten Jahr (und der Ansicht, noch langsamer kann es wohl nicht werden) habe ich das Rennen ohne Schlafmanagement geplant, leider ein Fehler. Daher an alle als Tipp fürs nächste Jahr: von vornherein mit einem langen Rennen rechnen und entsprechende Schlafphasen einplanen.

    Gruß

    Tom

  10. #10
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    317

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    Schlafmanagement
    Wie macht ihr das ? Ankern ?
    Feiner Knoten: "Einfacher Konrad"
    https://www.youtube.com/watch?v=OnsfbCemMNI

Ähnliche Themen

  1. 2015 Rund Rügen
    Von labarca im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2014, 18:27
  2. Eyoty 2015
    Von robelz im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 08:50
  3. Karibik auf 50Fuß Catana 03.01.2015 - 23.01.2015
    Von Falkieboy im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 13:20
  4. Karibik auf 50Fuß Catana 03.01.2015 - 23.01.2015
    Von Falkieboy im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 16:26
  5. Bericht von der Boot, WDR So, 22.01.06, 2015
    Von frafrifreund im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 16:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •