Seite 1 von 53 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 525
  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    815

    Standard Bente - die Geschichte geht weiter.

    So. Endlich ist unsere Website fertig und den Namen der Werft geben wir nun auch bekannt. Freue mich auf viele Besucher in Düsseldorf.

    http://www.diggerhamburg.com/2015/01...ame-der-werft/
    DIGGER. Kleiner segeln, größer leben.
    www.diggerhamburg.com

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Moin Digger,
    Freut mich, dass bei dir alles im Plan liegt.
    Mit der Werft hatte ich recht. Yacht Service in Stettin warf ich im Herbst in den Ring. Warum? Weil ich den Bau einer MAK7 fotomäßig miterleben durfte. Die Halle in der Bente steht, kenne ich von den Fotos.
    Die MAK steht übrigens wieder in Stettin, weil nach nur einer Saison im Wasser ein osmotischer Schaden auftrat. Das Kreuz in der Bestellung wegen Osmosevorbeugung wurde jedoch gesetzt. Ich würde vorsichtig sein, Werften über alles zu loben.
    Guck lieber nochmal unter Bente, bevor Antifouling raufkommt, ob wirklich auch die Osmosevorbeugung drauf ist. Das Vertrauen in die Werft Yacht Service leidet in meinem Freundeskreis derzeit verständlicherweise.

  3. #3
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    Hallo Expresssegler,
    Ganz sicher dass es sich um Osmose handelt?
    Sowas kommt eigentlich bei den heutigen Harzsystemen nicht mehr vor, schon gar nicht nach einer Saison im Wasser.
    Du sagst, man soll keine Werft über alles loben. Stattdessen machst Du das Gegenteil und unterstellst einer Werft mit erstklassigen Referenzen Pfusch ohne spezifisch zu werden, was genau vorgefallen ist.
    Nicht jeder Mitleser hier ist in der Lage, so ein Statement richtig zu interpretieren.
    Welche Art der Osmosevorbeugung hätte die Werft denn z.B. Machen sollen, was haben sie stattdessen gemacht und welcher Schaden ist nun entstanden?

  4. #4
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Tja Osmose. Eigentlich eine ausgerottete Krankheit, hört man doch immer wieder davon. Hatte ich gerade als Thema im Gespräch mit einem Kunststofftechniker. Der sagte schulterzuckend, daß es in jeder Werft einen Montag und einen Freitag Nachmittag wöchentlich gibt. Das reicht um solche Einzelfälle zu produzieren. Würde ich nicht allzu viel Panik schieben. Doof ist es nur, wenn man zu den wenigen Betroffenen gehört ...

  5. #5
    Ausgeschiedener Benutzer Gast

    Standard

    .....................
    Mit der Werft hatte ich recht. Yacht Service in Stettin warf ich im Herbst in den Ring. Warum? Weil ich den Bau einer MAK7 fotomäßig miterleben durfte. Die Halle in der Bente steht, kenne ich von den Fotos.
    Die MAK steht übrigens wieder in Stettin, weil nach nur einer Saison im Wasser ein osmotischer Schaden auftrat. Das Kreuz in der Bestellung wegen Osmosevorbeugung wurde jedoch gesetzt. Ich würde vorsichtig sein, Werften über alles zu loben.
    Guck lieber nochmal unter Bente, bevor Antifouling raufkommt, ob wirklich auch die Osmosevorbeugung drauf ist. Das Vertrauen in die Werft Yacht Service leidet in meinem Freundeskreis derzeit verständlicherweise.
    Das ist, vorsichtig ausgedrückt, "Bild-Zeitung-Stil"......

    Ein paar, nicht beweisbare Fakten, in den Raum geworfen und schon rollt der Ball.

    Find' ich nicht gut - lasst den Thread sauber und thementreu bleiben. Denn das Projekt "Bente" finde ich gut!!

    Und ich glaube die Jungs sind alt genug, um Verträge zu lesen und Qualitätsparameter im Vorwege zu fixieren.

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von aakiel Beitrag anzeigen
    Hallo Expresssegler,
    Ganz sicher dass es sich um Osmose handelt?
    Sowas kommt eigentlich bei den heutigen Harzsystemen nicht mehr vor, schon gar nicht nach einer Saison im Wasser.
    Du sagst, man soll keine Werft über alles loben. Stattdessen machst Du das Gegenteil und unterstellst einer Werft mit erstklassigen Referenzen Pfusch ohne spezifisch zu werden, was genau vorgefallen ist.
    Nicht jeder Mitleser hier ist in der Lage, so ein Statement richtig zu interpretieren.
    Welche Art der Osmosevorbeugung hätte die Werft denn z.B. Machen sollen, was haben sie stattdessen gemacht und welcher Schaden ist nun entstanden?
    Um das Thema abzuschließen:
    Ist die MAK7 meines Kumpels. Baujahr Sommer 2013. Hat einen Osmoseschaden, vom Gutachter und Händler vor Ort am Rhein begutachtet. Schiff wurde wieder zu Yacht Service verbracht und sollte auf Werftkosten im Rahmen der Garantiezeit bis Saisonbeginn saniert werden.

    Nicht missverstehen, ich finde das Benteprojekt genauso spannend wir fast alle hier. Digger und Team reißen schon was.

  7. #7
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    815

    Standard

    Zu solchen Einzelfällen, von denen man keinerlei Hintergründe kennt, äussere ich mich nicht.

    Fakt ist, dass da auf der Werft ein ziemlich hoher Standard gebaut wird. Glaub mal nicht, dass X und Co. dort bauen lassen, wenn das keine gute Bude wäre.

    Wir haben auch im Vorfeld mit Inhabern der Firmen gesprochen, die dort fertigen lassen.
    DIGGER. Kleiner segeln, größer leben.
    www.diggerhamburg.com

  8. #8
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard Ein Feuerwerk der Neuheiten

    Unter der Überschrift "Ein Feuerwerk der Neuheiten" wurden gerade auf der Mutterseite dieses Forums "Viele neue Marken, spannende Innovationen und aufregende Konzepte" auf der BOOT angekündigt.
    Bente gehört anscheinend nicht dazu!?
    Das ist echte Segel-Anarchie.

  9. #9
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Das sind eben journalistische Befindlichkeiten. Die Yacht mag nicht mit jedem. Besonders nicht mit jenen, die auch mit dem ehemaligen Mitarbeiter Carsten zusammenarbeiten. Pech für die Yacht.

  10. #10
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.066

    Standard

    Es gibt noch andere spannende neue Schiffe - z.B. stellt Structures ihre Pogo3 auf den Stand - kommt im Yacht-Online-Artikel auch nicht vor. Auch wenn ich im Frühjahr sicher Gelegenheit haben werde, das Schiff zu sehen und gegen diverse Schiffe zu segeln - das Boot gehört sicher zu den wenigen die ich mir ansehen werde.
    Miteigner oder Verkauf Pogo40 : https://www.boat24.com/de/segelboote/pogo/pogo-40/detail/412999/

Ähnliche Themen

  1. So geht Blog - oder Fahrtenseglers Glück geht weiter!
    Von Contrast33 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 18:11
  2. Es geht (wieder/weiter) rückwärts!
    Von Nelson im Forum Klönschnack
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 12:35
  3. Marktbereinigung Kroatien geht weiter
    Von charterpartner im Forum Mittelmeer
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 21:20
  4. Das aufräumen geht weiter
    Von nuessisegeln im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 12:41
  5. Ostsee geht hinter Bornholm weiter...
    Von HeinrichDerSeefahrer im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 08:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •