Seite 24 von 53 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 525
  1. #231
    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von aakiel Beitrag anzeigen
    6000€ für nen 2-Tonnen-Trailer, ?ich hab mir vor drei Jahren einen in der Größe Anbieten lassen, kostete etwas mehr als 3000.
    Ansonsten hat ssc27 mit seiner Preisabschätzung recht, ich sehe den Einstieg auch bei >40k€.
    Ist nicht sensationell günstig, aber wenn die Qualität stimmt immer noch attraktiv.
    Vorsicht! Du solltest keinen 2t sondern min. einen 2,2t Trailer nehmen. Bei Wick liegt der Basistrailer dann bei 3300EUR +notwendige Zusätze. Jetzt hast du aber ein Boot mit 1,8m Tiefgang. Dir ist schon klar, in welcher Höhe dein Deck schwebt? Ich hab einen Glattdecker mit 1,85m Tiefgang. Mein Tor ist licht 4,35m. mit dem Mast auf dem Bugkorb hab ich noch ca. 3-5 cm Luft wenn ich angehängt habe.
    Weiter vorne hast du ja schon geschrieben, dass du mit Hebel und Kräften klar kommst. Daher wirst du sicher auch sehen, dass die in dem Preis enthaltenen Standardstützen, nicht ausreichen. Weder von der notwendigen Höhe, noch von der Statik. Du brauchst die Hohen Stützen, die dann stärker sein müssen. Vernünftig sind aber eigentlich nur Lagerschale.
    Da wirst du mit deine 3000EUR nicht weit kommen.

    Saphir verlangt übrigens 6500EUR und Biehl ist mit der SSC27 auch in dem Bereich.
    Wer nicht viel Geld hat und dennoch ein neues Boot kaufen möchte, der sollte nicht damit anfangen, die Sachen billig zu rechnen. Weil dem fehlt die Kohle dann hinten raus.
    Besser, nach dem Kauf noch etwas über, weil wer will schon sein neues Boot mit alten Fendern Festmachern und Kissen ausrüsten.

  2. #232
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen

    Oh ja - brutal offensiv, dieses Marketing. Für weitere Vergleiche sollten wir die Bootstypen nur noch mit "Typ A" und "Typ B" bezeichnen. Sonst interessiert sich womöglich jemand noch für diese Boote...
    Wo doch die Bente so innovativ und völlig unvergleichlich ist...

    Holger
    Das war von mir auch nicht ernst gemeint, hätte die Ironie kennzeichnen sollen.
    Ich fand es nur bemerkenswert, dass der selbe Teilnehmer, der diesem Forum eine große Guerilla-Marketing-Aktion für Bente unterstellt, ständig schreibt wie toll die anderen Boote sind.
    Du hast natürlich recht, dass es in egal welchem Forum legitim ist, über Vor- und Nachteile und Geschmack eines bestimmten Produktes auszutauschen.

  3. #233
    Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    20

    Standard

    @erbseman

    Eines ist mir aber zu dem Fragenkreis noch eingefallen. Schau mal auf Seite 8 des folgenden Dokuments:

    https://www.destatis.de/DE/Publikati...ublicationFile

    Da kannst Du sehen, dass ab dem Alter von 50 die Größe dann unter 1,80 m rutscht. Du musst also nur warten, bis Du alt genug bist. Dann passt das auch mit dem Plastikdach. Hauptsache, man hat dann noch ausreichend schützenswerte Haarpracht.

    Wenn ich jetzt böse wäre, würde ich Rückschlüsse auf die Zielgruppe der Bente anstellen. Aber heute ist ja Sonntag...

  4. #234
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    im Süden ;-)
    Beiträge
    703

    Standard

    @Sailsmanager: hihihihi - der is gut!!!

    Zeigt aber super die Zunahme der durchschnittlichen Körpergröße - ich hab da auch in Erinnerung, dass deshalb der Normmensch neu definiert werden soll. (dann wird das Fliegen hoffentlich für mich angenehmer!!!)

    Schönen Sonntag für dich, erbseman
    wer nichts zu sagen hat sollte schweigen

  5. #235
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    54
    Beiträge
    6.948

    Standard

    auf alle blödheiten geschissen

    ich find das projekt gut

    alles gute und danke, digger

    lg chris
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  6. #236
    Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    20

    Standard

    @winnfield

    Schön, dass Du auch zur Gruppe derjenigen gehörst, die das Projekt gut finden. Ich nämlich auch. Meinst Du eigentlich, es würde das Projekt als Ganzes gefährden, wenn man das Plastikdach aus dem verpflichtenden Grundlieferumfang herausnehmen würde? Ich sehe da folgende Vorteile:

    1. Man würde nicht die größer gewachsenen Menschen vor den Kopf stoßen, unter denen sich ausgerechnet die jüngeren statistisch häufen, deren Anwalt Stephan zu sein vorgibt.
    2. Man könnte sogar den Grundpreis, mit dem Käufer geworben werden, senken.
    3. Man würde durch 1. und 2. das Absatzpotential tendenziell erweitern und das ausgerechnet in der angestrebten Zielgruppe - für mich ein Vorteil.
    4. Man würde sich nicht in Widerspruch zu einem der argumentative Stützpfeiler des Projekts stellen: Nämlich, dass niemand etwas kaufen muss, was er fürs Segeln nicht braucht.
    5. Und man würde den sehr guten Design-Ansatz, durch ein großes Schiebeluk viel Bewegungsfreiheit zu schaffen, nicht durch das Aufbringen eines festen, niedrigen Deckels konterkarieren.

    Die Nachteile aufzuführen, überlasse ich gern Dir.

    Gruß
    Norman

  7. #237
    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Sailsmanager Beitrag anzeigen
    @winnfield

    Schön, dass Du auch zur Gruppe derjenigen gehörst, die das Projekt gut finden. Ich nämlich auch. Meinst Du eigentlich, es würde das Projekt als Ganzes gefährden, wenn man das Plastikdach aus dem verpflichtenden Grundlieferumfang herausnehmen würde? Ich sehe da folgende Vorteile:

    1. Man würde nicht die größer gewachsenen Menschen vor den Kopf stoßen, unter denen sich ausgerechnet die jüngeren statistisch häufen, deren Anwalt Stephan zu sein vorgibt.
    2. Man könnte sogar den Grundpreis, mit dem Käufer geworben werden, senken.
    3. Man würde durch 1. und 2. das Absatzpotential tendenziell erweitern und das ausgerechnet in der angestrebten Zielgruppe - für mich ein Vorteil.
    4. Man würde sich nicht in Widerspruch zu einem der argumentative Stützpfeiler des Projekts stellen: Nämlich, dass niemand etwas kaufen muss, was er fürs Segeln nicht braucht.
    5. Und man würde den sehr guten Design-Ansatz, durch ein großes Schiebeluk viel Bewegungsfreiheit zu schaffen, nicht durch das Aufbringen eines festen, niedrigen Deckels konterkarieren.

    Die Nachteile aufzuführen, überlasse ich gern Dir.

    Gruß
    Norman

    Der Deckel gehört zum Bild und ist das USP und die Inovation der Bente.
    Ohne währe beides weg und die Bente nur noch ein günstiges Boot.
    Dann währe die Bente keine Bente mehr.

    Also bück dich

  8. #238
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von Sailsmanager Beitrag anzeigen
    @erbseman

    Zur Stehhöhe empfehle ich folgende Lektüre. Da ist von 1,80 m die Rede.

    http://www.diggerhamburg.com/2014/11...te-lebensraum/

    Übrigens behauptet Stephan in dem Beitrag, dass das Plastikdach optional sei. Die Option, das Dach nicht zu nutzen, ist aber wohl nicht mehr aktuell bzw. setzt wohl den Einsatz einer Flex voraus.
    Das ist nicht richtig: Er ist abnehmbar, zB für Regattaeinstze - es steht Dir also auch offen, ihn aus geschmacklichen Gründen zu entfernen. Ob er Teil des Basispakets ist weiß ich nicht.

  9. #239
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    221

    Standard

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Jetzt beschweren sich Leute darüber, dass ein Boot auf kostenlosen Websites - von ganz viel Werbung aller Art finanziert - besprochen/gelobt/beworben/kritisiert wird? Echt jetzt?

    Holger
    Wirklich gemein, dass meine keine enormen Marketingkosten antürmt, die dann auf den Preis schlagen...

  10. #240
    Registriert seit
    24.01.2015
    Beiträge
    20

    Standard

    @SSC27Fan
    Du schreibst:"Der Deckel gehört zum Bild und ist das USP und die Inovation der Bente.
    Ohne währe beides weg und die Bente nur noch ein günstiges Boot.
    Dann währe die Bente keine Bente mehr."

    War es aber nicht gerade der von Stephan explizit formulierte Anspruch, ein günstiges, gut segelndes Einsteigerboot insbesondere für junge Leute und gegen die Überalterung der Seglergemeinde zu konstruieren? Dass es primär darum gegangen wäre, den Absatz von Sccops oder Dodgers zu fördern, habe ich irgendwie nicht mitbekommen. Sorry, da habe ich wohl nicht richtig aufgepasst. Nun wäre es ja geradezu verheerend, wenn Bente ein günstiges Boot wäre.

    Hört sich irgendwie nach Mutti an: Alternativlos.

Ähnliche Themen

  1. So geht Blog - oder Fahrtenseglers Glück geht weiter!
    Von Contrast33 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 18:11
  2. Es geht (wieder/weiter) rückwärts!
    Von Nelson im Forum Klönschnack
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 12:35
  3. Marktbereinigung Kroatien geht weiter
    Von charterpartner im Forum Mittelmeer
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 21:20
  4. Das aufräumen geht weiter
    Von nuessisegeln im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 12:41
  5. Ostsee geht hinter Bornholm weiter...
    Von HeinrichDerSeefahrer im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 08:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •