Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    OWL-zu weit weg vom Wasser
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Hi,

    ich berichtige meine Karten. Revier Ijsselmeer, Wattenmeer und Nordsee.
    Ich nehme dafür Pritt oder Uhu-Stift und zusätzlich an den Rändern je einen Streifen Tesa. So lösen sich die Ecken oder Kanten nicht. Hat bisher so funktioniert.

    Grüße

    Andreas

  2. #12
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.643

    Standard Welcher Klebstoff für Seekarten Berichtigungen

    Uhu, nix anderes.

    Früher mit den NV Korrektur Sätzen, dann auch mit Ausdrucken vom HP Tintenstrahler. Das schon seit Jahren. Denn soooo lange behält man die neuen Sätze von NV doch sowieso nicht mehr, weil die parallel gelieferten digitalen Karten nur für das erste Jahr zu korrigieren sind.

    Und updates sind gerade in der Ostsee zB wegen der diversen Windparks wichtig.
    Geändert von Buntesegel (25.03.2015 um 08:18 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    404

    Standard

    mit Spucke


    (klebt noch besser, wenn man vorher ein Marmeladenbrot gegessen hat)

  4. #14
    Registriert seit
    03.06.2003
    Beiträge
    76

    Standard

    Leute, hier mal ein Tipp von einem Praktiker.......Kein Klebestift....Kartenausdruck auf Etikettenpapier durchführen ausschneiden abziehen draufkleben...fertig;-) Bei dem Ausdruck auf die Einstellungen achten, damit das Format passt......Einstellungen sind z.B bei Delius Klasing angegeben...

    Viele Grüße
    Kirubin

  5. #15
    Registriert seit
    15.09.2008
    Ort
    ohne Wind: Rheinland --- am Wind: YCG Großenbrode
    Beiträge
    104

    Standard

    Danke für alle Antworten auf meine Frage
    (wie so oft hat der eine oder andere diese nicht durchgelesen oder hat keine Ahnung).

  6. #16
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.843

    Standard

    Hi Dropsi,

    als ich noch die NV-karten selbst berichtigt hatte, hatte ich mit 'nem Pritt-Stift (anders als meine Vorredner) keine Probleme.
    Außer, dass die Seekarten nach ein paar Jahren wie ein Flickenteppich aussahen ... :-o

    Es hat mich aber genervt, dass die Korrekturen erst im April herauskamen, wenn ich schon auf's Wasser will und nicht tagelang herumschnippeln möchte. Mittlerweile kaufe ich mir daher alle paar Jahre 'nen neuen Satz.
    Andere kaufen sich jedes Jahr einen neuen Satz und verkaufen den alten mit nur wenig Verlust.

    Handbreit
    Dirk
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

  7. #17
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    87

    Standard

    Nu hab' ich den Thread erst jetzt gelesen, aber besser spaet als nie...

    Darf ich folgende Methode aus der Berufschiffahrt vorschlagen?

    - Ein Set Graphikerstifte
    - Als Vorlage die Seekarte No 1 oder
    - eine Schablone
    https://system.netsuite.com/core/med...51cdcabf60a8f5

    Wahlweise noch ein Graphiker- Zirkel fuer Kreisboegen.
    Dazu eine Flasche Rotwein und einen Abend selbst gemalt.

    Vorteil:
    Mit etwas Uebung sehen die Karten nicht aus wie Schwein, das ganze ist leidlich Wasserresisten und es gibt keine Unebenheiten an denen man beim Kurslinienziehen mit der Mine haengenbleibt und dsa update wieder abreisst. Hat sich bei Papierseekarten Ueber Jahrhunderte bewaehrt ;-).

    Mal ernsthaft - So machen wir es in der Berufsschiffahrt (Da wo noch Papierkarten gefahren werden) nach wie vor, und der Aufwand ist wirklich nur unwesentlich groesser! Glaub es, oder nicht - ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dich beim Updaten gedanklich intensiver mit dem Revier beschaeftigst - wenn Du eine Tonne oder ein Feuer "haendisch"aenderst, wirst Du Dich beim Segeln in diesem Revierabschnitt daran erinnern und bist schonmal gewahrschaut.

    Ach ja - Wenn Du's ganz profihaft machen willst, vergiss nicht die Nummer und das Jahr des jeweiligen Updates auf dem unteren Kartenrand zu vermerken. (Macht sich auch gut wenn Du Deinen Dampfer mal auf die Rockies setzten solltest und Deiner Versicherung / der BSU einige Fragen beantworten musst...)

    Viel Spass dabei und Handbreit,

    Michael

  8. #18
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    54
    Beiträge
    6.948

    Standard

    michl, danke

    so gehörts gemacht;

    chris
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  9. #19
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.843

    Standard

    Zitat Zitat von offshoremichael Beitrag anzeigen
    ...
    Mal ernsthaft - So machen wir es in der Berufsschiffahrt (Da wo noch Papierkarten gefahren werden) nach wie vor, und der Aufwand ist wirklich nur unwesentlich groesser! Glaub es, oder nicht - ein weiterer Vorteil ist, dass Du Dich beim Updaten gedanklich intensiver mit dem Revier beschaeftigst - wenn Du eine Tonne oder ein Feuer "haendisch"aenderst, wirst Du Dich beim Segeln in diesem Revierabschnitt daran erinnern und bist schonmal gewahrschaut.

    Ach ja - Wenn Du's ganz profihaft machen willst, vergiss nicht die Nummer und das Jahr des jeweiligen Updates auf dem unteren Kartenrand zu vermerken. (Macht sich auch gut wenn Du Deinen Dampfer mal auf die Rockies setzten solltest und Deiner Versicherung / der BSU einige Fragen beantworten musst...)

    Viel Spass dabei und Handbreit,

    Michael

    Jaja, habe ich zwei Jahre bei der Bundesmargarine gemacht.
    Aber irgendwie konnte ich nicht wirklich Spaß daran finden (außer, dass man sich um andere Arbeiten an Bord "verblähen" konnte )

    Handbreit
    Dirk
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

Ähnliche Themen

  1. Transparenter Dicht/Klebstoff
    Von philosoph im Forum Refit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 12:18
  2. Sikaflex 298 - Klebstoff für Decksbeläge
    Von cr838 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 08:42
  3. Seekarten: Berichtigungen
    Von areopoli im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 07:34
  4. Suche zum Kartensatz 1 und 2 die Berichtigungen von 2005 als PDF
    Von LarsHannover im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 22:04
  5. Welche Seekarten sind die besten bzw. welcher Verlage ist der beste?
    Von hansschleidt im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 13:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •